1. tz
  2. Stars

Erstes Baby von Lavinia Wollny ist da

Erstellt:

Von: Stella Rüggeberg

Kommentare

Das erste Baby von Lavinia Wollny ist da! Die 22-Jährige und ihr Partner Tim Katzenbauer (23) heißen am Dienstagvormittag (22. Februar) ihren Nachwuchs willkommen. Nur wenige Stunden nach der Geburt teilt Oma Silvia Wollny auch schon das erste Bild vom Wonneproppen.

Update 23.02.2022: Wie heißt das Baby von Lavinia Wollny? Fans rätseln: „Ich weiß den Namen“

Erstmeldung vom 22.02.2022: Heinsberg - Am Dienstag, dem 22. Februar, um 9.08 Uhr hat das Baby von Lavinia Wollny und Tim Katzenbauer das Licht der Welt erblickt. Das gibt Silvia Wollny (57) in einem süßen Instagram-Posting bekannt, wie tz.de berichtet.

Silvia Wollny teilt erstes Bild von Lavinias Baby auf Instagram

„Wenn aus Liebe leben wird, dann trägt das Glück einen Namen“, teilte die nun 57-jährige Oma ihren Followern nur wenige Stunden nach der Geburt auf Instagram mit. Auf dem Bild sieht man, wie Lavinia Wollny und ihr Partner Tim die kleinen Hände ihres Babys halten. Darüber hinaus verrät die Silvia, Baby und Lavinia seien wohlauf.

Aus Angst vor natürlicher Geburt - Lavinia Wollny bringt ihr Baby per Kaiserschnitt zur Welt

Schon vor einigen Wochen verriet Lavinia Wollny ihren Fans, große Angst vor einer natürlichen Geburt zu haben. Deshalb entschied sich die 22-Jährige ihren Nachwuchs per Kaiserschnitt auf die Welt zu bringen. Weitere Details über das Baby scheint die Familie vorerst für sich zu behalten. Sowohl der Name, als auch das Geschlecht ihres Babys, bleibt unklar. Sicherlich werden sich Lavinia und Tim Katzenbauer schon bald dazu äußern und sich bei ihren Fans melden. Wichtig ist, dass es der jungen Familie gut geht.

Lavinia Wollny und Partner Tim Katzenbauer ziehen kurzzeitig zurück zu Silvia Wollny

Bereits vor der Geburt haben Lavinia und ihr Partner Tim beschlossen, zurück zu Mama Silvia zu ziehen. Dort möchten die frischgebackenen Eltern ein wenig zur Ruhe kommen, bevor es wieder in die eigenen vier Wände geht.

Auch interessant

Kommentare