2007 belegte er den achten Platz

Große Trauer: ESC-Teilnehmer stirbt mit nur 48 Jahren - „Haben als Nation ein großartiges Talent verloren“

ESC-Teilnehmer Hayko ist gestorben. 2007 nahm er mit dem Song „Anytime You Need“ an dem „Eurovision Song Contest“ teil.
+
ESC-Teilnehmer Hayko ist gestorben. 2007 nahm er mit dem Song „Anytime You Need“ an dem „Eurovision Song Contest“ teil.

Sänger Hayko ist gestorben. Er wurde 2007 durch seine Teilnahme am „Eurovision Song Contest“ bekannt. Die Trauer um den armenischen Künstler ist groß.

München - Eine traurige Nachricht erschüttert die Musikwelt: Sänger Hayko ist im Alter von nur 48 Jahren gestorben. Das bestätigte der Chefarzt der Staatlichen Medizinischen Universität Eriwan gegenüber Public Radio of Armenia. Der armenische Sänger, der 2007 am „Eurovision Song Contest“ teilnahm, habe sich seit dem 21. September in einem kritischen Zustand befunden. Zuvor hatte er sich mit dem Coronavirus infiziert.

ESC-Teilnehmer Hayko gestorben: „Du wirst immer in unseren Herzen sein“

Mit dem Song „Anytime You Need“ hatte Hayko beim „Eurovision Song Contest“ im Jahr 2007 den achten Platz belegt. Die internationale Musikveranstaltung zeigte sich betroffen und reagierte via Twitter auf den Tod des ehemaligen Teilnehmers. „Wir sind sehr traurig über den Tod des armenischen Künstlers Hayko. [...] Du wirst immer in unseren Herzen sein“, heißt es in dem Tweet vom 29. September. Hayko hinterlässt seine Frau Anahit Simonyan, die ebenfalls Sängerin ist, und seinen Sohn, mit dem er sich häufig auf der Social-Media-Plattform Instagram zeigte.

Fans und Freunde in großer Trauer um ESC-Star Hayko

Indes bekunden auch etliche Fans, Follower und Weggefährten auf Facebook und Instagram ihre Trauer um den ESC-Star. So schrieb die armenische Sängerin Sirusho: „Ich habe einen Freund, einen Bruder heute verloren. Wir als Nation habe ein großartiges Talent verloren.“ Etliche Fans kommentierten den Facebook-Beitrag. „Ein dunkler Tag in der armenischen Musik. Jeder ist zutiefst traurig.“ Etliche traurige Emojis und „Rest in peace“-Kommentare befinden sich unter Sirushos Beitrag. Auch unter dem letzten Instagram-Posting von Anahit Simonyan drücken Menschen ihr Beileid aus. In Armenien galt Hayko als Star. Unter anderem war er dort auch in den Castingshow „The Voice of Armenia“ zu sehen.

In Deutschland war indes die Trauer um einen „Spider Murphy Gang“-Star groß. Das Gründungsmitglied der Band, Franz Trojan, ist gestorben. (mbr)

Auch interessant

Kommentare