1. tz
  2. Stars

Eva Mendes: Fotograf zeigt gestohlene Aufnahmen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Eva Mendes © dpa

Los Angeles - Schauspielerin Eva Mendes ist offenbar Opfer von Dieben geworden, die es auf ihreFotos abgesehen hatten. Zwei der Bilder sind im Internet zu sehen.

Die Webseite TMZ.com berichtet von einem ungewöhnlichen Diebstahl: Nach Aussage des Fotografen haben sich Unbekannte sechs Nacktfotos der Schauspielerin Eva Mendes ("Hitch - Der Date Doktor", "2 Fast 2 Furious") unter den Nagel gerissen.

Die Bilder hat Lyndon Chubbuck geschossen. Sie sollten diese Woche bei einer Ausstellung in Los Angeles gezeigt werden. Doch die Liebhaber erotischer Kunst müssen nun wohl darauf verzichten. Irgendwo zwischen dem Druck und einer Kunstausstellung am vergangenen Wochenende sind die Bilder offenbar abhanden gekommen.

Es ist nicht das erste Mal, dass die 36-Jährige die Hüllen fallen lässt. Schon für die Tierrechtsorganisation PETA gab sie ihr letztes Hemd (siehe Fotostrecke).

Fotograf Chubbuck dürfte das nicht trösten. Er kündigte am Dienstag gegenüber TMZ.com an, sich an die Polizei zu wenden - allerdings eher aus Versicherungsgründen. Er erwartet nämlich, dass die Ermittler nicht gerade mit einem Großaufgebot nach seinen Eva-Mendes-Fotos suchen werden.

Zwei der Bilder hat der Fotograf offenbar dem Internet-Portal zur Verfügung gestellt. Diese sind in einer entschärften Version hier zu sehen.

tz

Auch interessant

Kommentare