Entdeckung im Garten

Evelyn Burdecki ist traurig wegen totem Fisch im Gartenteich  

Reality-TV-Sternchen Evelyn Burdecki, Influencerin, steht im Madame Tussauds Berlin.
+
Eine traurige Entdeckung musste Evelyn Burdecki im Garten ihrer Eltern machen.

Ein toter Fisch hat Evelyn Burdecki traurig gestimmt. Das Tier schwamm an der Oberfläche im Gartenteich ihrer Eltern.

Köln – Evelyn Burdecki* hat ein Herz für Tiere, auch für die, die im Gartenteich ihrer Eltern schwimmen. Am Mittwoch (9. Juni) berichtete das TV-Sternchen in ihrer Instagram-Story, das sie einen toten Fisch entdeckt hat. „Das hört sich vielleicht witzig an oder lustig, aber ich habe eine Bindung zu diesen Fischen aufgebaut“, erklärte Evelyn Burdecki betroffen. Sie sei wirklich traurig, dass der Fisch gestorben ist.

Woran das Tier gestorben ist, weiß sie nicht, sie habe sich immer gut um die Tiere gekümmert. Der Fisch muss nun natürlich beseitigt werden. Doch die Entsorgung des toten Fisches macht Evelyn Burdecki zu schaffen. Wie 24RHEIN* berichtet, bat Evelyn Burdecki deshalb ihre Fans um Hilfe*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare