Heftiger Ansturm

Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt

Bei einer Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer (17) in Wuppertal hat es am Dienstag vier Verletzte gegeben.

Wuppertal - Die Autogrammstunde wurde abgebrochen. 1300 Fans hätten sich bei einem Elektronikhändler gedrängelt, sagte ein Polizeisprecher. Weil es zu voll war, habe das Ordnungsamt aus Sicherheitsgründen die Veranstaltung beendet. 27 Fans wurden demnach von Rettungskräften betreut. Es seien vor allem junge Mädchen gewesen, einige von ihnen seien kollabiert.

„Es tut mir sehr leid, dass die Autogrammstunde durch die Polizei abgebrochen wurde, aber eure Sicherheit geht immer vor“, sagte der junge Sänger laut einer Mitteilung von Warner Music.

Wuppertal war der erste Stopp einer Autogrammstunden-Tour zum neuen Album des jungen Popsängers aus Offenburg (Baden-Württemberg). Es heißt „Deja Vu“ und erschien am 19. Januar als Nachfolger des Nummer-eins-Erstlings „Karma“.

Dem Internetstar, der Pop im Stil von Justin Bieber auf Deutsch singt, folgen 1,4 Millionen Fans auf Instagram, rund 360 000 bei Facebook und 580 000 bei YouTube. Seine Anhänger nennen sich Mikinators.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Lilly Becker kuschelt mit Freundinnen - Im knappen Bikini
Lilly Becker kuschelt mit Freundinnen - Im knappen Bikini
Cathy Hummels kämpft gegen Gerüchte um Lena Meyer-Landrut und Mats Hummels - Follower finden es peinlich 
Cathy Hummels kämpft gegen Gerüchte um Lena Meyer-Landrut und Mats Hummels - Follower finden es peinlich 
YouTuber will gratis feiern und bekommt Korb - Klubbesitzer nimmt ihn auf die Schippe
YouTuber will gratis feiern und bekommt Korb - Klubbesitzer nimmt ihn auf die Schippe
Lena Gercke bückt sich: Auf Coachella-Festival zeigt sie plötzlich viel Haut
Lena Gercke bückt sich: Auf Coachella-Festival zeigt sie plötzlich viel Haut

Kommentare