1. tz
  2. Stars

„Fast zusammengeschlagen“: Hasswelle gegen Social-Media-Star - Twenty4Tim erfuhr Hass nach Song-Release

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Twenty4Tim im gelben Kleid und Instagramstory
Twenty4Tim musste sich nach Song-Release mit Hassnachrichten herumschlagen © IMAGO / Gartner & instagram.com/twenty4tim

Twenty4Tim erfuhr nach „Bling Bling“-Song-Release Hass. Ein Hater drohte ihm sogar mit körperlicher Gewalt! Der Influencer lässt sich von den Anfeindungen aber nicht unterkriegen.

Köln – Hasswelle gegen YouTuber Twenty4Tim (21): Der Influencer, der mit bürgerlichem Namen Tim Kampmann heißt, wurde nach der Song-Release seines neuen „Bling Bling“-Songs fast zusammengeschlagen. Die zahlreichen Fans des Prominenten sind von seiner schillernden Persönlichkeit begeistert, die leider jedoch auch so einige Hater zum Anlass nehmen, ihm Hass entgegenzubringen.

Im Rahmen seiner Instagramstory erzählte der Star jetzt gegenüber seinen Followern, dass er nicht nur Bewunderer habe, sondern sich auch mit ein paar Hatern herumschlagen müsse. Als am 31. März sein „Bling Bling“-Musikvideo erschien, für das er in Frauenkleidung schlüpfte, stieß der Clip nicht nur auf positive Reaktionen.
 
Dabei sei es in letzter Zeit sogar so weit gekommen, dass er von Hatern auf offener Straße verbal attackiert wurde, was auch an seiner vermehrten Popularität durch seinen neuen Song „Bling Bling“ liegen könnte. Bei den Angriffen wurden ihm Beschimpfungen wie „Schwuchtel“, „Scheiß Song“ oder „Dummer Hurensohn“ an den Kopf geworfen.

Er enthüllte: „Als ich gestern mit meinen Freunden durch die Stadt gegangen bin, wurde ich (…) bestimmt alle zwei Minuten verbal attackiert.“ Vergangene Woche waren die Angriffe dann beinahe nicht mehr verbal, sondern wären fast in körperlichen Attacken eskaliert: „Dann wurde ich letzte Woche auch fast zusammengeschlagen auf öffentlicher Straße“, fügte er hinzu. Er schaffte es jedoch, wegzurennen und somit dem Aggressor zu entkommen und sich in Sicherheit zu bringen. 

Twenty4Tim: Hasswelle nach “Bling Bling”-Song-Release

Twenty4Tim fügte hinzu, dass er sich von den Hatern jedoch nicht unterkriegen lassen möchte und auch nach der ihm entgegengebrachten Hasswelle weitermachen wird. „Genau deswegen mache ich weiter mit meiner Art, meinem Auftreten und meinen Zielen. Ich gebe nicht auf“, verriet der Star selbstbewusst. Die widerstandsfähige Art des Künstlers ist auch der Grund dafür, warum er bei seinen Followern so gut ankommt und eine Inspiration für diejenigen ist, die sich seine Musik anhören und sich mit ihm identifizieren können! 

Auch interessant

Kommentare