Fimregisseur ist tot

Der tschechische Oscarpreisträger Jiri Menzel ist gestorben

Der tschechische Regisseur Jiri Menzel ist tot
+
Der tschechische Regisseur Jiri Menzel ist tot

Jiri Menzel ist am Samstag gestorben, der 82-Jährige kämpfte lange gegen eine schwere Krankheit. Seine Frau Olga teilte einen emotionalen Text auf Instagram.

  • Der tschechische Filmregisseur Jiri Menzel ist im Alter von 82 Jahren gestorben.
  • Menzel gewann im Jahr 1968 mit seiner Komödie ’Liebe nach Fahrplan’ einen Oscar für den besten ausländischen Film.
  • Familie und Freunde posten emotionale Beiträge auf Social Media, auch Fans zeigen ihre Anteilnahme. Besonders seine Frau Olga, mit der Jiri zwei gemeinsame Töchter hat, postet einen bewegenden Text und Video auf Instagram.

Prag – Der tschechische Filmregisseur Jiri Menzel ist tot. Der Oscar-Preisträger ist nach einem langen Kampf mit seiner Krankheit am Samstag (05.09.2020) im Alter von 82 Jahren verstorben. Er hinterlässt seine Frau Olga und zwei junge Töchter. Menzel hat für seine Komödie ’Liebe nach Fahrplan’ im Jahr 1968 einen Oscar für den besten ausländischen Film gewonnen. Auch sein Film ’Heimat, süße Heimat’ wurde für einen Oscar nominiert. Seine Frau Olga gab auf Facebook und Instagram bekannt, dass der 82-Jährige am Samstagabend im Kreis seiner Familie starb. Unter ihrem bewegenden Instagram-Post schrieb Olga, dass ihr mutiger und tapfere Ehemann in der letzten Nacht die „irdische Welt“ verlassen hat. Sie beschrieb in der Instagram-Story seine Liebe für sie und die gemeinsamen Töchter als „bedingungslos“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Jiřinko náš milovaný, nejstatečnější ze všech statečných. Včera večer doma v našich náručích tvoje tělo opustilo náš pozemský svět. Bylo nám velkou ctí, že jsme tě mohly doprovodit na tvojí poslední cestě. Tvoje láska ke mně a našim holkám byla láskou, která si neklade podmínek. 1 list Korintským 13:1-8 „Kdybych mluvil jazyky lidskými i andělskými, ale lásku bych neměl, jsem jenom dunící kov a znějící zvon. Kdybych měl dar proroctví, rozuměl všem tajemstvím a obsáhl všecko poznání, ano kdybych měl tak velikou víru, že bych hory přenášel, ale lásku bych neměl, nic nejsem. A kdybych rozdal všecko, co mám, ano kdybych vydal sám sebe k upálení, ale lásku bych neměl, nic mi to neprospěje. Láska je trpělivá, laskavá, nezávidí, láska se nevychloubá a není domýšlivá. Láska nejedná nečestně, nehledá svůj prospěch, nedá se vydráždit, nepočítá křivdy. Nemá radost ze špatnosti, ale vždycky se raduje z pravdy. Ať se děje cokoliv, láska vydrží, láska věří, láska má naději, láska vytrvá. Láska nikdy nezanikne.“ Jiřinko, děkuju za každý den, který jsem mohla být s tebou. Bylo to výjimečné. Děkuju i za ty těžké poslední 3 roky. Stále jsi mi pomáhal. Svou statečností, chutí, neobyčejnou vůlí do života a humorem. Přeju ti hezkej obláček, jaks ty sám říkával... Smrtí nic nekončí a věřím, že se setkáme, ať už v jakékoliv podobě. Protože není možné, aby to tak nebylo. Hladím tě a milujeme tě z celého srdce navěky. Tvoje holky. Olinka, Anička, Evička Todos los seres, todos los acontecimientos de tu vida esta ahi, porque tu los has convocado. De ti depende lo que recielvas hacer con ellos. Ya nadie nos quitará nuestros recuerdos. Všechny bytosti a všechny vaše činy jsou tu, protože jste je svolali. Je jen na vás jak s nimi naložíte. Vzpomínky už nám nikdo nevezme. 🤍🕊

A post shared by Olga Menzelová (@olgamenzelova) on

Danach zitierte Olga einige Zeilen aus dem 13. Kapitel des 1. Korintherbriefs und endete mit den Worten „Liebe wird niemals enden“. In ihrem emotionalen Post bedankt sich die Witwe von Jiri Menzel für die gemeinsame Zeit, ihre Erinnerungen könnte ihr niemand mehr nehmen. Familie, Freunde und Fans reagierten unter dem Post auf den Tod des Filmregisseurs und zeigten ihre Anteilnahme.

Menzel kämpfte gegen eine schwere Krankheit

Der Oscarpreisträger war bereits seit 2017 nicht mehr in der Öffentlichkeit zu sehen, da er gegen eine schwere Krankheit kämpfte. Der Regisseur unterrichtete an der Prager Filmhochschule FAMU bekannte Namen wie Emir Kusturica. Menzel war nicht nur ein erfolgreicher Regisseur, sondern auch Schauspieler, Drehbuchautor und Theater-Regisseur. Er gilt als einer der wichtigsten Vertreter der „tschechoslowakischen Nouvelle Vague“ der 60er Jahre. Seine Filme waren experimentierfreudig und brach mit alten Normen und Strukturen. Doch im selben Jahr in dem Menzel seinen Oscar gewann, nahm seine künstlerische Freiheit ein tragisches Ende, als die Sowjettruppen einmarschierten.

Neben seiner Frau Olga postet auch sein Freund Jan Hrebejk, der ein bekannter Regisseur und Drehbuchautor ist, ein Bild von ihm und seinem Freund Jiri Menzel. Auf Twitter schreibt er unter dem Bild, dass er applaudiert und die Zeit mit ihm niemals vergessen wird. Mit Jiri Menzel ist nicht nur einer der größten Filmregisseure von uns gegangen, sondern auch ein liebender Familienvater und Freund.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare