Wie ein „anderes Ich“

Fiona Erdmann (GNTM): Topmodel während Schwangerschaft nicht wiederzuerkennen

Fiona Erdmann blickt in einem schwarzen Abendkleid bei einer Veranstaltung in die Kamera.
+
Die Hormone in der Schwangerschaft machen Fiona Erdmann zu schaffen. Sie ist nicht wiederzuerkennen.

Fiona Erdmann (GNTM) machen Hormone zu schaffen. Sie erkennt sich nicht im Spiegel, die Haut ist „mega schlecht“. Müssen sich Fans um Topmodel sorgen?

Bremen - Bei den ehemaligen Kandidatinnen von „Germany‘s Next Topmodel*“ ist ein Baby-Boom ausgebrochen. Barbara Meier erwartet ein Kind*, Lena Gercke ist vor kurzem Mama geworden* und auch bei Fiona Erdmann läuft die Namenssuche* schon auf Hochtouren. Doch in den letzten Wochen ihrer Schwangerschaft kriegt die 31-Jährige die große Krise. Sie erkenne sich im Spiegel nicht mehr wieder*, berichtet nordbuzz.de.

Schuld daran seien die Hormone, sagt Fiona Erdmann. Ihre Haut sei „mega schlecht“. Schon zu Beginn hatte das Topmodel Probleme. Ärzte hatten befürchtet, ihr Kind könnte unter dem Downsyndrom leiden*. Jetzt also die nächste Krise im Hause Erdmann. *nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Meistgelesen

Sophia Thiel trainiert wieder - so sieht Sportidol aus Rosenheim aktuell aus
Sophia Thiel trainiert wieder - so sieht Sportidol aus Rosenheim aktuell aus
Schlager: Flippers-Drummer Manfred Durban - Geheimnis seiner Beerdigung gelüftet
Schlager: Flippers-Drummer Manfred Durban - Geheimnis seiner Beerdigung gelüftet
Johannes Oerding will keine Autokino-Konzerte geben
Johannes Oerding will keine Autokino-Konzerte geben
Heidi Klum (ProSieben): GNTM-Show in Gefahr - Topmodel entdeckt neue Passion abseits des Catwalks
Heidi Klum (ProSieben): GNTM-Show in Gefahr - Topmodel entdeckt neue Passion abseits des Catwalks

Kommentare