Florian Silbereisens Alben

Florian Silbereisen: Alle Alben des Schlagersängers auf einen Blick

Florian Silbereisen ist Mitglied des erfolgreichen Schlagertrios Klubbb3
+
Florian Silbereisen ist Mitglied des erfolgreichen Schlagertrios Klubbb3

An Florian Silbereisen kommen Schlagerfans nicht vorbei. Er ist seit über 25 Jahren im Geschäft und als Solo-Künstler sowie gemeinsam mit anderen Stars erfolgreich.

  • Florian Silbereisen ist einer der erfolgreichsten deutschen Schlagersänger.
  • In seiner Jugend veröffentlichte er sechs Alben als Solokünstler.
  • Seit 2015 ist er im Schlagertrio Klubbb3 erfolgreich und veröffentlichte ein gemeinsames Album mit dem Schlagerstar Thomas Anders.

Teifenbach - Florian Silbereisen ist einer der vielseitigsten und erfolgreichsten deutschen Schlagersänger. Seit über 25 Jahren ist er im Schlagergeschäft tätig und hat inzwischen zehn Alben veröffentlicht. Bereits im Alter von zwölf Jahren spielte Silbereisen sein erstes Album ein. In den darauffolgenden Jahren folgten noch weitere fünf CDs als Solokünstler. Seit 2015 ist Silbereisen Teil des Schlagertrios Klubbb3, das mit seinen drei bislang veröffentlichten Alben große Erfolge in Deutschland und seinen Nachbarländern feiern konnte. Die beiden letzten Klubbb3-Alben setzen sich an die Spitze der deutschen Albumcharts. Zudem veröffentlichte Silbereisen 2020 ein gemeinsam mit dem Schlagerveteran Thomas Anders eingespieltes Album.

Florian Silbereisen: Jugendalben

Der in Tiefenbach in Bayern geborene Florian Silbereisen machte bereits in jungen Jahren Karriere als Schlagersänger. Entsprechend Google Maps sind es nur wenige Kilometer von Tiefenbach bis nach Österreich. Die alpine Landschaft und die deutsch-österreichische Tradition der Volksmusik prägten Silbereisens Kindheit. Sehr früh entdeckte er sein musikalisches Talent am Akkordeon. 1991 erschien seine erste Single mit dem Titel „Florian mit der Steirischen Harmonika“. Zwei Jahre später veröffentlicht der damals Zwölfjährige sein erstes Album namens „I möcht mei Lebtag a Lausbua bleib’n“. Der große Zuspruch von Fans der Volksmusik führte dazu, dass Florian Silbereisen in den kommenden Jahren fünf weitere Studioalben aufnahm.

Die Diskografie des jungen Florian Silbereisen ist wie folgt:

  • 1993: I möcht mei Lebtag a Lausbua bleib’n
  • 1994: Mein allerbester Freund ist die Ziehharmonika
  • 1997: Lustig samma
  • 1999: Links a Mad’l, rechts a Mad’l
  • 2001: Keine Party ohne uns
  • 2003: A bisserl was geht immer

Der kommerzielle Durchbruch gelang Silbereisen im Jahr 1999 als er durch einen Auftritt bei Carmen Nebel deutschlandweite Bekanntheit erlangte. Seitdem ist er eine feste Größe in der deutschen Schlager- und Volksmusikszene.

Florian Silbereisen: Klubbb3

Im Jahr 2015 kündigte Florian Silbereisen eine neue Band an. Er tat sich mit seinen beiden Schlagsängerkollegen Jan Smit aus den Niederlanden und Christoff De Bolle aus Belgien zusammen, um das Trio Klubbb3 zu gründen. Die erste Anfang 2016 veröffentlichte Single von Klubbb3 „Du schaffst das schon“ war kein besonders großer Erfolg. Sie erreichte lediglich Platz 66 der deutschen Singlecharts. Deutlich mehr Erfolg hatte das ebenfalls im Januar 2016 veröffentliche Debütalbum der Gruppe. „Vorsicht unzensiert!“ erreichte Platz 4 der deutschen Albumcharts.

Ein noch größerer Erfolg wurde das ein Jahr später veröffentlichte zweite Studioalbum von Klubbb3. „Jetzt geht’s richtig los!“ machte seinem Namen alle Ehre, setzte sich an die Spitze der deutschen Albumcharts und hielt sich insgesamt 51 Wochen in den Charts. Auch in Österreich, der Schweiz und Belgien schaffte es das Album unter die Top 3 der nationalen Albumcharts.

Wie werden immer mehr!“, das dritte und bislang letzte Studioalbum von Klubbb3 konnte den Erfolg der beiden ersten Alben wiederholen. Auch mit ihm gelang dem Schlagertrio der Sprung an die Spitze der deutschen Albumcharts. In Österreich, der Schweiz und Belgien landete das dritte Studioalbum auf Platz 2 der Charts.

Florian Silbereisen: Das Album

Im Jahr 2018 startete Florian Silbereisen ein weiteres musikalisches Projekt. Im Herbst des Jahres landete er mit dem deutschen Pop- und Schlagerurgestein Thomas Anders einen großen Hit mit dem Duett „Sie sagte doch sie liebt mich“, in dem die beiden gesanglich um eine Frau buhlen. Ein Jahr später legten Silbereisen und Anders mit dem Song „Sie hat es wieder getan“ eine musikalische Fortsetzung nach.

Aus der Zusammenarbeit entstand inzwischen ein ganzes neues Album, das unter dem einfachen Titel „Das Album“ 2020 auf den Markt kam. Florian Silbereisen und Thomas Anders steuerten gemeinsam 17 Songs bei, die sich um das zentrale Thema Liebe drehen. Nicht nur der Schlager- und Partysound des Albums wird viele Fans begeistern. Auch die große Fan-Community der beiden Schlagersänger wird dazu beitragen, dass „Das Album“ garantiert ein kommerzieller Erfolg wird. Ob die beiden Schlagerstars noch weitere gemeinsame Studio- oder Livealben nachlegen, wird die Zukunft zeigen.

Auch interessant

Kommentare