Andrea Berg lästerte über Trauung

Fragwürdige Mross-Hochzeit in Silbereisen-Show: Jetzt kommt die Wahrheit ans Licht

Trauung im Schnellverfahren in der Silbereisen-Show zwischen Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack
+
Trauung im Schnellverfahren in der Silbereisen-Show zwischen Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack.

Hochzeit in der Show von Florian Silbereisen! Doch war die Trauung von Stefan Mross überhaupt echt - oder wurden die ARD-Zuschauer hinters Licht geführt?

  • Stefan Mross und die 17 Jahre jüngereAnna-Carina Woitschack leben und arbeiten zusammen.
  • Ihre Hochzeit fand in der ARD-Show „Schlagerlovestory.2020“ statt - Florian Silbereisen war als Trauzeuge dabei.
  • Schlagerstar Andrea Berg war ebenfalls zu Gast - und konnte sich einen Seitenhieb nicht verkneifen (Update 7. Juni, 13.40 Uhr)
  • Mehr zu diesem Thema gibt es in unserer App.

Update 8. Juni, 14.30 Uhr: Schlagerstar Helene Fischer bei der TV-Hochzeit leider nicht dabei. Aber sieht die Standesbeamtin ihr nicht ein bisschen ähnlich?

Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack haben also nur „halbgültig“ geheiratet. Eine Amerikanerin hat ganz offiziell geheiratet - musste dies aber mit einer Horror-Hochzeitsfrisur machen

Update 7. Juni, 22.50 Uhr: War das wirklich eine echte Hochzeit zwischen Stefan Mross (44) und seiner Verlobten Anna-Carina Woitschack (27) live vor fünf Millionen ARD-Zuschauern. Nicht wirklich. 

Jetzt kommt die Wahrheit raus: Es war nur eine „halbgültige“ Hochzeit. Das Problem: Das Paar hatte ursprünglich das Aufgebot am Standesamt in Halle (Sachsen-Anhalt) bestellt, weil die ARD-Show „Schlagerlovestory.2020“ von dort ausgestrahlt werden sollte. Doch dann änderten sich die Pläne - die Show fand in Leipzig statt und die Zeit für Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack wurde zu knapp, um auch dort das Aufgebot zu bestellen, wie die Bild schreibt

So reiste zwar eine echte Standesbeamtin aus Halle mit und traute das Paar live in der ARD, doch rechtsgültig wurde die Ehe erst mit den Unterschriften, die das Brautpaar am Sonntag um 13 Uhr im Standesamt in Halle abgaben. 

Deshalb war die Zeremonie im Fernsehen auch ein ziemliches Schnellverfahren - und daher ein bisschen unromantisch. Bewegender war da der emotionale Auftritt von Oli P. in der Sendung. 

Indessen bestürzt eine ARD-Legende mit einer schlimmen Nachricht: Fritz Pleitgen ist schwer erkrankt und wurde bereits operiert.

Stefan Mross heiratet live im TV - Andrea Berg kann sich hämischen Kommentar zur Ehe nicht verkneifen

Update vom 7. Juni, 13.40 Uhr: Spricht Andrea Berg* da aus eigener Erfahrung? Die Schlagersängerin lebt gerade in zweiter Ehe - und gab ihrem Kollegen Stefan Mross in der „Schlagerlovestory“-Show, in der er live heiratete, ein paar Ratschläge mit gewissen hämischen Unterton.

Mross schloss im TV nämlich seine bereits dritte Ehe. Andrea Berg, die in der Sendung ihr Lied „Steh auf“ in einem goldenen Barbarela-Game-of-Thrones-Verschnitt von Kleid performte, sagte zu Moderator Florian Silbereisen, in Mross‘ Fall würden nun drei Sprichwörter so richtig gut passen. Das erste: „Man lernt durch Versuch und Irrtum.“ Zwinkerzwinker. Das zweite: „Aller guten Dinge sind drei.“

Was Berg dann als Letztes aus dem Fundus der deutschen Redensarten kramte, klang dann aber doch versöhlich: „Übung macht den Meister!“ Sie sei sich sicher, dass die Verbindung von Stefan Mross und Anna-Carina Woitschak halten wird.

Berg schien am Samstag sowieso ganz fidel unterwegs zu sein, wie dieser Tweet von ihr kurz vor der Sendung zeigt - mit Anspielung auf „The Masked Singer“ und die Maskenpflicht in der Corona-Krise... 

Stefan Mross heiratet live im TV - Florian Silbereisen spielt wichtige Rolle

Update vom 6. Juni 2020: Es soll soooo romantisch werden heute Abend im Ersten, denn Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack wollen sich vor laufenden Kameras in der „Schlagerlovestory 2020“ das Ja-Wort geben (s. unten). Während die Verlobten den Segen von Florian Silbereisen, der in der Show nicht nur als Moderator, sondern tatsächlich auch als Trauzeuge fungieren wird, schon mal zu haben scheinen, gilt das für das Publikum offenbar nicht. Manche meinen zwar noch, sich „riesig“ auf die ARD-Sendung und die geplante Hochzeit zu freuen, doch das Gros der User will lieber die Flucht ergreifen: „ JETZT wird es immer schlimmer. Nichts wie weg !!!!!!“, schreibt ein User beispielsweise auf Facebook und ein anderer schließt sich an: „Peinlicher geht's echt nicht.“ Doch nicht nur, dass die Leute die „Schlagerlovestory“ einfach nur „zum Fremdschämen“ finden, auch an Stefan Mross‘ Gefühlen scheinen sie nicht so ganz zu glauben: „Mross heiratet zum 3. Mal - und wieder ist es eine große Liebe“, formuliert es ein User beispielsweise voller Sarkasmus. Doch auch wenn sie an der rosaroten Brille des baldigen Ehepaares noch zweifeln, verspricht die „Schlagerlovestory“ auch so wohl bereits genügend Kitsch.

Update vom 2. Juni 2020: Stefan Mross und seine Verlobte Anna-Carina Woitschack geben sich am Samstag das Ja-Wort: Live vor Millionen TV-Zuschauern, am Samstag (6. Juni) in der ARD-Show „Schlagerlovestory.2020“ mit Florian Silbereisen.

„Die Bühne ist unser Leben und deshalb haben wir uns entschieden, auch auf der Bühne zu heiraten. Wir wollen unsere Fans an unserem privaten Glück teilhaben lassen. Sie haben uns immer die Treue gehalten.“

Florian Silbereisen ist Trauzeuge: ARD zeigt Hochzeit im TV

Die „Bild“ (Artikel hinter Bezahlschranke) berichtet, wie es genau abläuft: Eine Standesbeamtin aus Halle (Sachsen-Anhalt) wird die Trauung vollziehen. Moderator Florian Silbereisen ist Trauzeuge für beide. Nach der Show müssen sie zum Unterschreiben noch zum Standesamt, damit die Ehe auch amtlich ist.

Woitschack über den großen Tag: „Mein weißes Hochzeitskleid habe ich mir bei einem Brautausstatter in Freiburg im Breisgau ausgesucht, aber das bekommt Stefan erst am Samstag zu sehen.“ Ihre goldenen Trauringe sind noch in Arbeit bei einem Freiburger Goldschmied. Woitschack: „Sie sind klassisch schlicht gehalten und sehen sehr edel aus.“

Über die Flitterwochen im Wohnmobil sagt Mross: „Wir machen eine schöne Fahrt durch Deutschland und genießen unsere Zweisamkeit.“ Kirchlich wollen die beiden im Herbst in Bayern heiraten.

Stefan Mross und seine Anna-Carina im Interview: „Es ist nicht alles eitel Sonnenschein“

Erstmeldung vom 28. Mai 2020: München - Zeit für ein Interview? Das geht beiStefan Mross (44) und ­Anna-Carina Woitschack (27) am besten dort, wo sie (fast) zu Hause sind: Am Steuer ihres großen Caravans, mit dem sie von Sendung zu Sendung quer durch die Republik fahren. Hotelzimmer sind beiden ein Graus, mit dem Wohnmobil haben sie ihr eigenes kleines Reich. „Unser Paradies“, schwärmt Mross. Ums Paradies geht’s auch auf ihrer neuen CD „Stark wie zwei“ – die erste, auf der sie gemeinsam singen. 

Die Arbeit an der CD war auch so etwas wie eine Feuerprobe für ihre Beziehung, schließlich waren die beiden, die 17 Jahre Altersunterschied trennen, ununterbrochen zusammen. Das hat ihrer Liebe aber keinen Abbruch getan – im Gegenteil. Wie sattelfest ihre Beziehung ist, bewiesen beide bei einem Dreh zu ihrem neuen Musikvideo Paradies der Ewigkeit, wo sie zum ersten Mal in ihrem Leben das Glück auf dem Rücken der Pferde suchten...

Anna-Carina: „Ich war kurz davor zu sagen, ich kann’s nicht“

In dem romantischen Musikvideo zu dem Song„Paradies der Ewigkeit“ steigt Ihr extra aufs Pferd. Seid Ihr so sattelfest?

Anna-Carina Woitschack: Das war abenteuerlich! Wir sind beide noch nie geritten, haben keine Erfahrung mit Pferden, sind dafür aber verrückt genug! Ich dachte bei dem Song an endlos weite Strände und weiße Pferde. Also haben wir einen Pferdehof auf Mallorca kontaktiert...

Stefan Mross: Rent a Gaul (lacht).

Anna-Carina: ... Ja, genau. Der Besitzer hätte uns einfach so die Pferde mitgegeben. Ich war kurz davor zu sagen, ich kann’s nicht. Aber der Besitzer war dabei und nach einer Stunde hatten wir auch die richtige Verbindung zu den Pferden. Dann war es so schön, dass wir gar nicht mehr runter wollten.

Warum Mallorca? Ist es Eure Lieblingsinsel?

Stefan: Wenn man ehrlich ist, hatten wir gerade mal eineinhalb Tage Zeit für das Video – zwischen der Immer wieder Sonntags-Tour (vor leeren Rängen, Anm.) Ja, wir lieben beide Mallorca, das Mediterrane. Aber wir haben beide ziemliche Flugangst. Doch eineinhalb Stunden nach Mallorca im Flieger – das geht schon so.

Coronavirus: Flughäfen machen kurz nach dem Videodreh dicht

Es hat sich gelohnt, man spürt die Sonne auf der Haut und den Wind in den Haaren...

Stefan: Es war saukalt (lacht). Aber wir hatten Glück, denn wir haben das Video gedreht,kurz bevor Spanien die Flughäfen dichtgemacht hat.

Trotz Kälte sieht’s schön aus. Was ist Eure Vorstellung vom Paradies?

Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack.

Anna-Carina: Das haben wir uns vor dem Dreh auch gefragt. Ich finde, gerade jetzt, in dieser Corona-Zeit, kann man sich das selbst schaffen. Draußen sitzen mit einer Tasse Kaffee, man hört die Vögel zwitschern, ist eins mit der Natur – das ist für uns paradiesisch. Wir sind eh nicht die Fans von großen Reisen und langen Flügen. Für uns ist es wichtig, mal Zeit zu haben, ungestylt in Jogginghose zu frühstücken, ganz normale Sachen.

Stefan: Unser Paradies ist unser Caravan: die Fahrräder sind dabei, der Grill an Bord, wir hauen uns ein Spiegelei in die Pfanne – da weiß ich, was ich hab.

„Mein Vorbild sind Marianne und Michael, die jahrzehntelang zusammen arbeiten“

Wie, kein Luxus, schnelle Autos, teurer Schmuck, Statussymbole?

Anna-Carina: Ach nein, so sind wir gar nicht erzogen. Ich komme aus einer Schaustellerfamilie, bin in einem Wohnwagen groß geworden, ganz bescheiden. So bin ich gebacken und so ist auch der Stefan gebacken. Das hat mir auch imponiert, als ich ihn kennengelernt habe.

Wie ist es, wenn man 24 Stunden, sieben Tage die Woche zusammen ist, arbeitet, auftritt?

Stefan: Das ist unser Leben, nicht unser Beruf, wo wir um 17 Uhr mit der Arbeit aufhören. Wir leben und wir lieben die Musik. Wir reden schon beim Frühstück, was ansteht, machen einen Plan und auch einen Plan B. Wir sind echt das beste Team! Mein Vorbild sind Marianne und Michael, die jahrzehntelang zusammen arbeiten. Vor den beiden kann ich nur den Hut ziehen!

Gab’s keinen Streit während der ­Arbeit an der CD?

Stefan: Es ist nicht alles eitel Sonnenschein, man geht auch mal einen steinigen Weg und Anna ist ein starker Charakter, ein Skorpion! Da muss man Kompromisse machen im Studio.

Seid ihr gleichberechtigte Partner?

Hochzeit? „Der Termin bleibt geheim“

Stefan: Natürlich! Ich bin länger im Geschäft, aberAnna hat die bessere Stimme!

Was für ein Kompliment. Man hört gerade bei den Balladen auf der CD, was Anna-Carinas Stimme alles kann.

Stefan: Ja, gerade bei Die Liebe trägt uns himmelhoch, eine Coverversion von Joe Cockers Up where we belong. Ich habe Cocker einst in Leipzig, im Stadion, gesehen und dachte mir, boah, wenn man diese Nummer mal singen könnte bräuchte man einen klasse Duettpartner, das ist echt stimmgewaltig.

Und die andere Ballade? Aus dem Kultfilm „Dirty Dancing“?

Stefan:Die war der Wunsch meiner Anna. Ich muss gestehen, ich hab Dirty Dancing noch nie gesehen, obwohl ich ein riesiger Patrick-Swayze-Fan bin.

Anna-Carina: Unfassbar für eine Frau, oder? Ich habe es gefühlt 300 Mal gesehen. Wir haben bei Carmen Nebel einmal dazu getanzt, das hat Stefan richtig gut gemacht, ganz ­Dirty-Dancing-like.

Apropos Tanzen. Ihr habt als letztes Stück auf der CD einen Hochzeits-Foxtrott eingespielt und ihn auch so genannt. Natürlich für Eure eigenen Hochzeit, oder?

Anna-Carina: Es wird bei Hochzeiten auf so viele Schlager getanzt, aber so einen richtigen Hochzeitsschlager gibt es nicht. Und so kam mir die Idee, weil wir ja gerade unsere Traumhochzeit planen. Das Stück ist jetzt echt romantisch und außergewöhnlich geworden.

Eure Hochzeit ist aufgeschoben, nicht aufgehoben?

Stefan: Richtig.Der Termin bleibt aber geheim.

Heirat in Dirndl und Lederhosen möglich

Heiratet Ihr in Dirndl und ­Lederhosen?

Anna-Carina: Wir hatten erst kürzlich ein Fotoshooting mit Brautmode von Astrid Söll, darin habe ich mich richtig wohl gefühlt. Und Stefan gefällt mir in Lederhosen eh am besten.

Wie steht’s mit Ihrem Bairisch? Sie kommen ja aus Helmstedt, ganz oben in Niedersachsen...

Anna-Carina: Ganz guad (lacht). Im Kopf kann ich’s perfekt, über die Lippen kommt’s noch nicht so.Aber des passt scho’...

Das Interview führte Maria Zsolnay

Erfahren Sie bei tz.de alles zu Stars wie Helene FischerLena Meyer-Landrut und Heidi Klum.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Thomas-Seitel-Ex: Helene Fischers Vorgängerin erlaubt sich „versauten" Scherz mit Schlagerstar
Thomas-Seitel-Ex: Helene Fischers Vorgängerin erlaubt sich „versauten" Scherz mit Schlagerstar
Helene Fischer und Florian Silbereisen: Experte vermutet düsteres Geheimnis hinter Beziehung
Helene Fischer und Florian Silbereisen: Experte vermutet düsteres Geheimnis hinter Beziehung
Schlager-Star Wolfgang „Wolle“ Petry verblüfft Fans mit Sensationsnachricht – „um diese schwierige Zeit zu verschönern“
Schlager-Star Wolfgang „Wolle“ Petry verblüfft Fans mit Sensationsnachricht – „um diese schwierige Zeit zu verschönern“
Michael Wendler: Schock-Nachricht von seiner Laura - Sie leidet unter schwerer Krankheit
Michael Wendler: Schock-Nachricht von seiner Laura - Sie leidet unter schwerer Krankheit

Kommentare