1. tz
  2. Stars

Eklig oder nicht? Florian Silbereisen lüftet 17 Jahre währendes Unterhosen-Geheimnis

Erstellt:

Von: Hannes Niemeyer

Kommentare

Florian Silbereisen startet in seinen DSDS-Job. Vorab machte der Schlager-Star aber ein doch überraschendes Dreh-Geständnis - und plauderte über einen ganz besonderen Talisman.

Köln - Nach Dieter Bohlen ist vor Florian Silbereisen! Bei DSDS wird einmal feucht durchgewischt und in der Jury alles neu gemacht. Der Schlager-Star wird zur neuen Staffel den Chef-Posten übernehmen - und bekommt zwei neue Co-Stars an seine Seite. Und die Truppe darf nun endlich die Arbeit aufnehmen! Am Donnerstag (22. Juli) hat der „Traumschiff“-Kapitän seinen ersten Tag am DSDS-Set. Von dem, was ihn erwartet, hat er allerdings keinen blassen Schimmer, wie er im Bild-Videotalk am Mittwoch, einen Tag vorher, erzählt.

„Ich sitze hier und weiß genauso wenig wie ihr, was passiert“, verrät er und erzählt, dass er noch gar niemanden aus dem Team und keine Kollegen kennengelernt habe. Für ihn sei gerade „alles neu“. Dann macht der eigentlich so erfahrene Sänger, Entertainer und Moderator der ganz großen Schlager-Shows ein doch unerwartetes Geständnis. Er hat Lampenfieber.

Florian Silbereisen: Überraschendes Geständnis zum DSDS-Drehstart

Dass ausgerechnet Silbereisen ein Problem mit Nervosität hat, kommt doch etwas unerwartet. Dabei scheint ihn das Lampenfieber sogar recht stark zu plagen. „Je älter ich werde, desto schlimmer wird es“, erklärt er - und schiebt noch einen Vergleich hinterher: „Die Nacht war kurz, es fühlt sich wie vor der ersten Live-Show 2004 in der ARD an.“ Ein Detail, das ihm schon damals bei seiner allerersten Live-Show geholfen hat und bis heute als sein großer Talisman dient, könnte ihm aber auch über diese Nervosität hinweg helfen: Seine Unterhose.

Genauer gesagt eine knallrote Unterhose. „Die rote Unterhose hat eine lange Historie. Es ging los 2004 bei meiner ersten Samstagabendshow. Damals musste ich eine rote anziehen, weil mein Anzug zu durchsichtig war. Da hätte man eine weiße oder eine schwarze gesehen“, erinnert er sich zurück. „Das ist dann mein Glücksbringer geworden. Der ist bis heute immer dabei. Aber nur bei den Live-Shows.“

Schlager-Star Florian Silbereisen plaudert über besonders Unterhosen-Geheimnis

Und das heißt: Die rote Unterhose wird auch bei DSDS wieder getragen, wie er verrät. Allerdings erst, wenn es in die Live-Shows geht und noch nicht bei den Castings - auch aus Rücksicht auf Jury-Kollegin Ilse DeLange. „Das möchte ich meiner lieben Kollegin nicht zwei Wochen am Stück antun, mit der gleichen Unterhose da aufzuschlagen“, so Silbereisen bei Bild Live.

Eine skurrile Talisman-Tradition also, die schon seit 17 Jahren besteht. Von großartigem Verschleiß scheint bei der Unterhose trotzdem keine Spur zu sein. „Die wird gehegt und gepflegt. Nach jeder Show wird die ganz sanft gewaschen, gebügelt, dann kommt sie in den Schrank und dann wird sie eben zur Live-Show wieder heraus geholt“. Deshalb sei das Wäsche-Stück auch noch „in einem relativ guten Zustand. Vielleicht nicht mehr strahlend rot, aber immer noch gut genug, dass sie mir viel Glück bringt“. Und so wird die Glücks-Unterhose auch zur nächsten Samstagabend-Schlager-Show sicherlich wieder aus dem Schrank gekramt.

Während Flori über sein Unterhosen-Geheimnis spricht, gibt sich seine Ex-Freundin Helene Fischer hingegen aktuell besonders geheimnisvoll - das hat allerdings nichts mit Unterwäsche zu tun. Viel mehr löschte die Sängerin ihren Online-Auftritt und startete einen ominösen Countdown. Nun soll auch klar sein, was dahinter steckt. (han)

Auch interessant

Kommentare