„Daran wird sich nie etwas ändern“

Florian Silbereisen äußert sich zu Beziehung mit Helene Fischer - so steht es wirklich um die beiden

Das Grosse Schlagerfest XXL mit Florian Silbereisen.
+
Florian Silbereisen hat Kontakt mit Helene Fischer.

Florian Silbereisen und Helene Fischer galten einst als Schlager-Traumpaar. Nun spricht er über ihre heutige Beziehung.

Tiefgraben - Zehn Jahre lang galten Florian Silbereisen und Helene Fischer als das Traumpaar des Schlagers. 2018 folgte die Bekanntgabe: Die beiden gehen getrennte Wege. Doch trotzdem hieß es, die beiden wollen Freunde bleiben.

Florian Silbereisen und Helene Fischer noch immer in Kontakt

Oft wird das vielleicht als Floskel verwendet, in diesem Fall scheint die Aussage aber wirklich ernst gemeint zu sein. Man sah die beiden sogar gemeinsam auf der Bühne, Helene Fischer überraschte ihren Ex-Mann gar mal in seiner Show „Schlagerboom“. Auch heute, drei Jahre nachdem die beiden ihre Trennung bekannt gaben, scheint diese Verbundenheit noch aktuell zu sein. So erklärte Silbereisen in einem Interview mit der „Bunte Quarterly“ vom 29. Juli: „Daran wird sich nie etwas ändern.“

Laut Florian Silbereisen hätten die beiden „immer regelmäßig Kontakt“ und erklärte weiter: „Unsere gemeinsame Zeit wird uns immer verbinden und ich bin sehr dankbar für diese wunderbare Freundschaft.“

Florian Silbereisen derzeit vermehrt im TV

Derzeit ist der 39-jährige Schlager-Star vor der Kamera sehr aktiv. Aktuell dreht er als Juror für die Castingsendung DSDS mit dem Sender RTL zusammen mit den Kollegen Ilse DeLange und Toby Gad. Vor seinem ersten Juroren-Tag war der Schlager-Liebling ganz schön aufgeregt, wie er in einer Interview-Schalte zugab. Zusätzlich spielt er auch immer noch den Kapitän Max Parger im „Traumschiff“ im ZDF. Auch zu seinen vielen beruflichen Verpflichtungen äußerte sich Silbereisen im „Bunte Quarterly“-Interview: „Ich mache meinen Beruf seit mehr als 20 Jahren. Die meiste Zeit davon war ich in einer festen Beziehung. Insofern hat Karriere aus meiner Erfahrung nichts mit dem Beziehungsstatus zu tun.“

Florian Silbereisen sieht sich als „Landei“

Den großen Plan zum Bekanntwerden hatte Silbereisen allerdings nie gehegt, wie er im Interview preisgibt: „Raus aus der Heimat und hinaus in die große Stadt? Diesen Moment gab es bei mir nie. Im Gegenteil. Ich bin ein absolutes Landei und am liebsten daheim. Als Jugendlicher spielte ich auf jedem Dorffest, Hochzeiten und Geburtstagen und war damit glücklich. Dass ich irgendwann auf den ganz großen Bühnen stehen darf, war vielleicht ein Traum, aber nicht mein Plan.“

Auch interessant

Kommentare