Überraschende Aussage

Florian Silbereisen mit ekligem Bett-Geständnis: Böses Erwachen nach TV-Show - „Da hab ich mich erschrocken“

Florian Silbereisen versorgt seine Fans via Instagram mit Einblicken in sein Leben.
+
Florian Silbereisen versorgt seine Fans via Instagram mit Einblicken in sein Leben.

Schlager-Star Florian Silbereisen überraschte nun in einem Interview mit einem etwas ekligen Geständnis. Nach einer TV-Show gab es ein böses Erwachen.

Berlin - Seit der Trennung von Helene Fischer 2018 hält Florian Silbereisen sein Privat-Leben sehr aus der Öffentlichkeit heraus. Nun überrascht er mit den Worten: „Morgens wache ich auf – und mein Bett sah aus. Alles grün.“ Was ist da denn bei dem beliebten Schlager-Star los?

Florian Silbereisen verliert bei „Klein gegen Groß“

Hintergrund ist seine Teilnahme an der Fernsehshow „Klein gegen groß - Das unglaubliche Duell“ (ARD/Das Erste), in der Prominente gegen Kinder in Quiz-Duellen antreten. Gegen seinen 12-Jährigen Kontrahenten Miguel musste Florian Silbereisen mit Kollege Thomas Anders dann ganz schön einstecken - ausgerechnet beim Thema Schlager-Songs! Anhand von Stichwörtern sollte das dazugehörige Lied erraten werden. Peinlich: Ausgerechnet den Song seiner Ex-Frau Helene Fischer erkannte der Schlagersänger nicht. Er sagte dazu lachend: „Ich habe den Song in den letzten zwei Jahren vielleicht nicht ganz so oft gehört“ - die Rede war von Helenes Hit „Atemlos“. Zusammen mit Anders gewann Silbereisen gerade die „Goldene Henne“.

Florian Silbereisen bekommt mit Thomas Anders eine grüne Schleimdusche

Zusammen mit Thomas Anders hieß es für ihn als Strafe: Ab auf den sogenannten „Höllenstuhl“. Der 39-Jährige wurde zusammen mit Thomas Anders mit dickflüssigem, ekligem, grünen Schleim beschossen. Das Szenario erinnerte stark and die Verleihungen der „Kids‘ Choice Awards“, bei denen internationalen A-Promis das gleiche Schicksal ereilt. Florian Silbereisen und Thomas Anders nahmen es aber zum Glück mit Humor und lachten sich Schlapp über die Schleimdusche.

Florian Silbereisen verrät ekligen Moment am Morgen danach

Den eigentlich ekligen Moment offenbare Florian Silbereisen dann am nächsten Tag im Format „Brisant“ (MDR). Da gestand der Sänger: „Morgens wache ich auf – und mein Bett sah aus. Alles grün. Aber ich hab vergessen, dass natürlich der Schleim auch in den Ohren war – das habe ich beim Duschen vergessen. Und ich habe so schön auf dem Kopfkissen geschlafen. Dann war alles grün – da habe ich mich ein bisschen erschrocken.“ Übrigens: Thomas Anders wählte gerade auch die Farbe des Jahres: Grün! (jh)

Auch interessant

Kommentare