Ersatz bereits gefunden

Florian Silbereisen ersetzt! TV-Sender ersetzt Sänger bei beliebter Schlager-Show

Hat der MDR sich die Fan-Kritik der vergangenen Wochen zu Herzen genommen? Jedenfalls überrascht der Sender mit einer unerwarteten Nachricht: Florian Silbereisen wird bei der Sendung „Der große MDR Schlagersommer“ ersetzt.

  • Florian Silbereisen darf den „MDR Schlagersommer“ nicht länger moderieren
  • Ersatz ist bereits gefunden
  • Lag der knallharte Austausch an der Fan-Kritik?

Klaffenbach - Eine Schlagersendung ohne Florian Silbereisen? Für viele Fans eigentlich unmöglich! Doch genau das ist es jetzt, womit sich die Zuschauer wohl abfinden müssen. Florian wird nämlich bei der Sendung „Der große MDR Schlagersommer“ durch Kim Fisher ersetzt. Bereits am 5. September soll die Moderatorin das Mikro übernehmen und die Zuschauer durch den Abend begleiten. Für einige dürfte das aber auch eine willkommene Abwechslung sein, schließlich wurde in der Vergangenheit immer wieder die Eintönigkeit der Schlagersendungen scharf kritisiert.

MDR: Florian Silbereisen ersetzt? Nachfolge steht bereits fest

Seit Jahren zählt Florian Silbereisen mit zu den bekanntesten Moderatoren-Gesichtern in der Schlagerwelt. Platz eins der Beliebtheitsskala teilt er sich höchstens noch mit Ross Antony. „Das Schlagerlagerfeuer“, „Die Schlager des Sommers“ und „Schlagerparty mit Ross Antony“ sind alles Shows, die ausschließlich von Florian Silbereisen moderiert werden. Der 39-Jährige moderierte bereits mit 18 Jahren seine eigene Sendung im MDR. Mit 22 trat er als Nachfolger für Moderatorin Carmen Nebel an und übernahm übergreifend „Die Feste der Volksmusik“.

Überraschung beim MDR: Moderatoren-Duo als Nachfolge für Florian Silbereisen

Umso größer dürfte jetzt die Überraschung sein, dass er im Rahmen des „Großen MDR Schlagersommers“ durch „Riverboat“-Moderatorin Kim Fisher ausgetauscht wird. Bereits am 5. September darf sie live die Schlagershow um 20:15 im MDR präsentieren. Unterstützung kriegt sie dabei von Peter Imhof, der ihr bei der Moderation unter die Arme greift. „Zusammen mit Kim Fisher feiern unsere Stars die schönsten Songs der letzten Jahrzehnte in einzigartigen Live-Versionen und überraschen die Zuschauer mit außergewöhnlichen Kombinationen“, hieß es auf mdr.de.

Schluss für Florian Silbereisen im MDR? Fans wünschen sich Veränderung: „Wird langweilig“

Ob der Moderatoren-Austausch wohl die Folge der harten Fan-Kritik ist, die in der Vergangenheit immer deutlicher wurde? Auf Social Media beschwerten sich nämlich so einige User über die Eintönigkeit der Schlagersendungen: „Gibt es nur noch diese Stars? Wird langweilig, Florian Silbereisen“, motzte ein User auf Facebook. Ein anderer Kommentator witterte: „Das Gleiche, wie letzten Samstag mit dem Märchenschloss. Nichts gegen Florian, aber so verschwendet der MDR die Gebühren.“ Der Wunsch nach Veränderungen wurde mehrfach betont, doch ob das wirklich der Grund für den Wechsel ist, bleibt unkommentiert.

Ankündigung auf Instagram: Schlagerstar Florian Silbereisen erstmal nicht auf der TV-Bildfläche zu sehen

Und was macht Florian Silbereisen jetzt? Der gönnt sich erstmal eine Auszeit: „Wir verabschieden uns in eine kleine Sommerpause und bedanken uns bei jedem Einzelnen von Euch, dass wir in diesen besonderen Zeiten unter diesen besonderen Umständen den Schlager trotzdem gemeinsam feiern konnten. Passt auf Euch auf! Am 16. Oktober geht es dann weiter mit der nächsten Show: „Die Schlagerchance in Leipzig“. (mrf)

Eine Niederlage musste auch TV-Koch Steffen Henssler einstecken. Aber nur in seiner Show „Grill den Henssler“. Die Niederlage war aber eine Rekord-Niederlage. Jetzt überrascht das Erste die Schlager-Fans mit einer Entscheidung: Eine TV-Show mit Florian Silbereisen wurde in der ARD ersetzt.

Rubriklistenbild: © Instagram/ floriansilbereisen.official

Auch interessant

Kommentare