1. tz
  2. Stars

Schlagerstar Florian Silbereisen mit Corona infiziert: „Traumschiff“-Dreharbeiten unterbrochen

Erstellt:

Von: Sarah Wolzen

Kommentare

Schlagerstar Florian Silbereisen hat sich mit Corona infiziert. Und das ausgerechnet während der Dreharbeiten für das ZDF-Traumschiff. Nun sitzt der Kapitän in Lappland fest.

Lappland - Nun hat es also auch Schlagersänger Florian Silbereisen (40) erwischt. Der Schlagerstar (hier gibt es alle Flori-News auf unserer Themenseite) sollte eigentlich gerade für das ZDF-Traumschiff in Lappland drehen, doch die Dreharbeiten müssen unterbrochen werden, wie tz.de berichtet.

Florian SilbereisenSchlagerstar, Schauspieler, DSDS-Juror
Geboren4. August 1981
Traumschiff-Kapitänseit 2019
DSDS-Juryseit 2022

Florian Silbereisen zu Dreharbeiten in Lappland

Schlagersänger, Moderator, DSDS-Juror und Schauspieler. Florian Silbereisen ist ein wahres Multitalent. Nachdem er zuvor schon einige kleinere Rollen auf dem ZDF-Traumschiff gespielt hatte, ist der 40-Jährige seit 2019 als Kapitän Max Parger auf dem Luxusdampfer unterwegs.

Wie bild.de berichtet, ist Florian Silbereisen seit Donnerstag vergangener Woche wieder zu Dreharbeiten auf dem Traumschiff. Diesmal wird im kalten Norden gedreht. Ganz bis nach Lappland soll der Luxusdampfer in der betreffenden Folge tuckern.

Florian Silbereisen lehnt sich in seiner Kapitänskleidung auf die Brüstung des Schiffs
Florian Silbereisen als Traumschiff-Kapitän Max Parger © Dirk Bartling/picture alliance

Florian Silbereisen mit Corona infiziert: „Traumschiff“-Dreharbeiten unterbrochen

Doch die Dreharbeiten müssen warten. Denn nach zwei Jahren Pandemie hat es nun auch Flori erwischt. Zunächst hatte bild.de über eine Corona-Infektion des 40-Jährigen berichtet. Am Dienstag sei er positiv getestet worden. Nun gibt es Gewissheit.

Wie sein Management auf eine Anfrage der Deutschen Presse-Agentur bestätigte, hat sich Florian Silbereisen tatsächlich mit dem Corona-Virus angesteckt.

Wegen Florian Silbereisens Corona-Infektion: „Traumschiff“-Dreharbeiten unterbrochen

Florian Silbereisen sitzt nun in Lappland fest. Er befinde sich in einem Hotel, nicht auf dem Schiff, auf dem das ZDF-Traumschiff gedreht wird. Die Dreharbeiten liegen jetzt jedoch vorerst auf Eis.

Da Flori als Hauptdarsteller von Kapitän Max Parger in beinahe jeder Szene mitspielt, müssen die Dreharbeiten für die neue Folge vom ZDF-Traumschiff zunächst unterbrochen werden.

Nach Sorge um Florian Silbereisens Vater, nun Sorge um Flori

Wir wünschen Flori natürlich einen milden Verlauf und eine gute Besserung! Zuletzt hatte sich Florian Silbereisen selbst um seinen Vater Franz gemacht. Bei dem war ein bösartiger Tumor entdeckt worden. Im Krankenhaus musste er sogar notoperiert werden.

Verwendete Quellen: dpa.com, bild.de

Auch interessant

Kommentare