Sie ist die neue Schiffsärztin

„Traumschiff“-Star gibt Backstage-Einblicke zu Florian Silbereisen - und erzählt von peinlichem Moment

Florian Silbereisen steht in Kapitänsuniform an Deck des „Traumschiffs“.
+
Florian Silbereisen spielt „Traumschiff“-Kapitän Max Parger.

Collien Ulmen-Fernandes wird die neue Ärztin auf dem „Traumschiff“. In einem Interview sprach sie über ihren ersten Dreh zur ZDF-Kultsendung und packte ein paar verrückte Anekdoten aus.

Emden - Sie ist die Neue auf dem „Traumschiff“. Ab Ostern heuert Collien Ulmen-Fernandes auf der „MS Amadea“ an - in einer Rolle mit ordentlich Tradition. Wie das ZDF vor Kurzem bestätigte, wird die Moderatorin die neue Schiffsärztin auf dem Luxus-Dampfer. Ulmen-Fernandes tritt in der nächsten Ausgabe die Nachfolge von Sina Tkotsch an, die das Amt für lediglich zwei Folgen von Kult-“Traumschiff“-Star Nick Wilder (spielte zehn Jahre lang den Dampfer-Doc) übernommen hatte. Im Gegensatz zu ihrer Kurz-Vorgängerin bleibt Ulmen-Fernandes aber länger dabei.

An Ostern geht die Frau von Schauspieler Christian Ulmen für die Malediven-Folge erstmals als Dr. Jessica Delgado mit an Bord. Die Feiertagsfolge ist aber nicht die einzige mit der neuen Ärztin. „Ich gehöre jetzt fest zur Traumschiff-Crew! Florian Silbereisen, Barbara Wussow, Daniel Morgenroth und ich haben schon den neuen Vorspann gedreht. Das ist eine feste, durchgehende Rolle und man sagte mir, ich darf so lange bleiben, wie ich möchte“, erzählte Ulmen-Fernandes der Bild. Heißt konkret: Ulmen-Fernandes wird sich auch mindestens in den zwei Folgen nach Ostern um die Wehwehchen der Passagiere kümmern.

„Das Traumschiff“: Collien Ulmen-Fernandes packt verrückte Anekdoten über Dreh mit Florian Silbereisen aus

Im Gespräch mit der Bild gab die ehemalige „Sexiest Woman Alive“ außerdem ein paar kuriose Einblicke hinter die Kulissen ihres ersten „Traumschiff“-Drehs. Besonders zu Schlager-Star Florian Silbereisen, der ja Kapitän Max Parger spielt, hatte sie ein paar amüsante Anekdoten parat - in einer Situation wurde es auch ein bisschen unangenehm für das neue Besatzungsmitglied.

Ihre ersten gemeinsamen Szenen mussten Silbereisen und Ulmen-Fernandes gar noch getrennt voneinander drehen - und das aus zeitlichen Gründen. „Meinen ersten Traumschiff-Dreh hatte ich mit einem Silbereisen-Double. Er hat wiederum für seine Szenen ein Collien-Double gehabt“, erzählt die 39-Jährige vom verrückten Dreh-Start. Terminlich sei dies nicht anders möglich gewesen. „Später werden die Einstellungen so zusammengeschnitten, dass man denkt, wir wären zusammen dort gewesen“, so Collien.

Collien Ulmen-Fernandes: „Traumschiff“-Dreh mit Florian Silbereisen - sie spricht über unangenehmen Moment

Erst als im Dezember in Emden auf dem Schiff gedreht wurde, trafen die Stars dann aufeinander. Laut Ulmen-Fernandes hätten sich beide auf Anhieb super verstanden. Eine Sache war der Moderatorin beim Dreh mit Silbereisen aber scheinbar auch ein wenig peinlich: „Er ist wahnsinnig professionell und konnte immer seinen Text, im Gegensatz zu mir“, plaudert sie aus, dass es wohl den ein oder anderen Text-Patzer gegeben habe.

Ihr Mann war übrigens scheinbar direkt Feuer und Flamme zum Job-Angebot seiner Ehefrau. „Als die Anfrage kam, hat er gesagt: ‚Mach das unbedingt, das ist deutsches Kulturgut‘“ erzählt Collien im Interview. Ehemann Christian Ulmen war in den vergangenen Jahren ebenfalls Teil einer deutschen Kult-Sendung. Lange spielte er den Kommissar Lessing im „Tatort“ aus Weimar. Wegen seiner Rolle gab es riesiges Aufsehen um die neue Folge, die an Neujahr ausgestrahlt wurde. (han)

Auch interessant

Kommentare