„Gott sei Dank“

Florian Silbereisen und seine Band: Nach gefährlicher OP sind sie jetzt wieder vereint

+
Florian Silbereisen kann wieder lachen.

Hinter Florian Silbereisen liegen harte Wochen. Jetzt hat der Schlagerstar endlich wieder einen Grund zur Freude. 

Update von 06. Februar 2019: Endlich wieder eine gute Nachricht für Florian Silbereisen (37). Denn musste seine preisgekrönte Band „Klubbb 3“ bei „Schlagerchampions - Das große Fest der Besten“ noch in Unterbesetzung auftreten, steht bald das Comeback von Bandmitglied Christoff de Bolle (42) bevor. 

"Wir haben aber sofort gemerkt, dass es ohne Christoff viel weniger Spaß macht ...", schrieben die zwei übrigen Sänger Florian Silbereisen und Jan Smit (33) nach ihrem Auftritt auf Instagram. Der Grund für das Fehlen von Christoff de Bolle war dabei kein ungefährlicher. Der Klubbb3-Sänger musste sich einer Herzklappen-Operation unterziehen. Diese hat der 42-Jährige nun gut überstanden und ist wieder fit für kommende Auftritte. 

"Gott sei Dank ist er wieder da", hatte Florian Silbereisen endlich wieder einen richtigen Grund zur Freude. Nach den harten Wochen, die hinter dem Schlagerstar liegen, sicherlich eine willkommene Abwechslung.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Kaiserwetter! ☀️#HüttenParty

Ein Beitrag geteilt von KLUBBB3OFFICIAL (@klubbb3official) am

Lesen Sie auch: „Herz möchte einfach aufhören, zu schlagen“: Schock für ehemaliges GNTM-Model - sie postet emotionale Worte. 

Florian Silbereisen und Helene Fischer: Machen sie wieder gemeinsame Sache? Wilde Spekulationen

Update vom 3. Februar 2019: Ab Februar geht Florian Silbereisen auf große Reise als „Traumschiff“-Kapitän. Und was ist eigentlich mit Helene Fischer? Tränenreich hatte die Sängerin beim letzten gemeinsamen Auftritt mit ihrem Ex einen vorübergehenden Abschied von der Bühne angekündigt. Um was zu tun? Die Zeit mit Thomas Seitel zu verbringen? Oder vielleicht mit Florian auf große Reise zu gehen? Helene-Fans erinnern sich sicherlich: Bereits 2012 hatte die Schlagerqueen einen Auftritt als Reiseleiterin auf dem „Traumschiff“. „Bild am Sonntag“ hat beim ZDF angefragt. 

„Wenn Helene Fischer das möchte, kann sie gern wieder zu uns aufs ,Traumschiff‘ kommen. Wir hätten nichts dagegen“, wird ZDF-Redakteurin Andrea Klingenschmitt zitiert. Die Managements von Florian Silbereisen und Helene Fischer wollten sich zwar nicht äußern, dementierten die Gerüchte aber auch nicht, wie „Bild“ weiter berichtet. Wie das ZDF verlauten lässt, steuert das „Traumschiff“ in den nächsten Folgen Karibik und Kolumbien an. Beides absolut sehenswerte Reiseziele... 

Promi-Kumpel von Florian Silbereisen zu Liebes-Aus: Leben „auf sehr dünnem Eis“

Update vom 2. Februar 2019: Hat Florian Silbereisen noch einen neuen Job? Da staunten die „heute show“-Fans am Freitagabend nicht schlecht, als Silbereisen statt Oliver Welke als Moderator nach der Winterpause die Zuschauer zur ZDF-Satiresendung begrüßte. Doch der Gag kam bei vielen Zuschauern nicht so gut an.

Promi-Freund von Florian Silbereisen äußert sich rätselhaft zu Liebes-Aus

Update vom 1. Februar 2019, 10.35 Uhr: Musiker Rolf Zuckowski (71) hat in Deutschland Legendenstatus, sein Kinderlied „In der Weihnachtsbäckerei“ kennt so gut wie jeder. Was aber kaum jemand weiß: Rolf Zuckowski verbindet eine jahrelange Freundschaft mit Schlagersänger Florian Silbereisen (37). Deshalb hat der Sänger die Trennung von Silbereisen und dessen Freundin Helene Fischer (34), mit der Silbereisen zehn Jahre lang eine Bilderbuchbeziehung führte, aus ganz anderer Perspektive miterlebt als ihre Fans. 

In einem Interview mit Bunte.de äußerte sich die Musiklegende nun zur öffentlichen Trennung des Schlager-Traumpaars. „Ich fand dieses Paar exzeptionell“, sagt Rolf Zuckowski in dem Interview. Vor allem habe er sich gefragt: „Wie halten die das aus? Dermaßen im Blitzlicht zu leben und keinen Schritt mehr machen zu können, ohne dass man beobachtet wird. Ich habe immer gedacht, wie kann man das aushalten?“ 

Für Rolf Zuckowski war die Trennung offenbar nicht so überraschend wie für manchen Fan: „Dass das auf Dauer nicht gut geht, liegt leider in der Luft. Man lebt dann doch auf sehr dünnem Eis, wenn man so in der Öffentlichkeit lebt. Vor allem, wenn beide dermaßen in ihrem Beruf aufgehen.“ 

Der Musiker kann sich daher auch einen Grund für die Trennung vorstellen: „Ich weiß nicht, wie viel private Zeit sie überhaupt miteinander hatten. Ich kann mir vorstellen, dass es wenig war, vielleicht auch zu wenig.“ Kam die Karriere der Liebe des Schlager-Traumpaars also in die Quere?

Florian Silbereisen wird tatsächlich „Traumschiff“-Kapitän - ZDF bestätigt Meldung

08.56 Uhr: Das ZDF hat nun die Sensation bestätigt: Florian Silbereisen wird ab Weihnachten 2019 als Kapitän Max Prager das Ruder des „Traumschiff“ übernehmen. Seine ersten Reisen bringen ihn in die Karibik und nach Kolumbien. Die Dreharbeiten für die beiden Folgen beginnen bereits im Februar 2019.

Video: Fischer und Silbereisen bald wieder vereint?

"Wir freuen uns sehr, Florian Silbereisen für das 'Traumschiff' gewinnen zu können. Er ist einer der interessantesten und beliebtesten Entertainer der jüngeren Generation und setzt die von Wolfgang Rademann begründete Tradition fort, Fiktion und Entertainment auf dem Schiff zusammenzuführen", so Heike Hempel, Leiterin der ZDF-Hauptredaktion Fernsehfilm/Serie II und Stellvertretende Programmdirektorin des ZDF.

Bericht: Florian Silbereisen soll neuer Kapitän beim „Traumschiff“ werden

Update vom 24. Januar 2019, 21.55 Uhr: Nun scheint es offiziell zu sein: Wie Bild in der Freitagsausgabe berichtet, wird Florian Silbereisen der neue Kapitän auf dem „Traumschiff“. Damit beerbt er Sascha Hehn (64), der vier Jahre lang als Kapitän Viktor Burger am Ruder war. Die Rolle sei für ihn eine Herzensangelegenheit, so Silbereisen gegenüber Bild. Das „Traumschiff“ habe einen Kapitän verdient, der diese Rolle auch lebt. „Einen Kapitän, der das Schiff durch alle Stürme manövrieren möchte. Dafür werde ich alles geben, meine ganze Leidenschaft“, wird der Sänger weiter zitiert. Laut Bericht soll Silbereisen ab Weihnachten „am Ruder“ sein.

Anscheinend waren ZDF und Silbereisen schon vor einem halben Jahr im Gespräch. Wegen des vollen Kalenders des ARD-Moderators habe es jedoch solange gedauert, bin man dessen Termine mit den „Traumschiff“-Drehzeiten abstimmen konnte. Denn eigentlich wollte Sascha Hehn einen anderen Nachfolger für seine Rolle als Traumschiff-Kapitän.

Das Rührende an der Geschichte ereignete sich jedoch schon vor ein paar Jahren. Florian Silbereisen und seine heutige Ex-Freundin Helene Fischer (34) hatten Silvester 2015/16 beim ehemaligen Produzenten des „Traumschiff“, Wolfgang Rademann, verbracht. Dieser soll laut des Berichts damals zu Silbereisen gesagt haben: „Du musst aufs Traumschiff kommen, mein Junge!“ Bereits vier Wochen danach, am 31. Januar 2016, verstarb Rademann. Nun wird Florian Silbereisen wohl drei Jahre später dem Produzenten seinen Wunsch erfüllen.

Spektakuläres Gerücht um Florian Silbereisen sorgt für Wirbel

Update vom 24. Januar 2019: Das “Traumschiff” schippert schon seit 1981 durch die Meere. Demnächst mit Florian Silbereisen (37) als Kapitän? Der Schauspieler Sascha Hehn (63) hat den Schiffskommandanten “Victor Burger” seit 2014 dargestellt, ist aber in der kommenden Staffel nicht mehr dabei. Die wird bereits in Dubai gedreht – ohne Kapitän.

“Das neue Blatt” will nun erfahren haben, dass Florian Silbereisen für das ZDF der Favorit als “Traumschiff”-Kapitän ist. Die Frauenzeitschrift beruft sich dabei auf Insider, die sie nicht namentlich nennt. Schlagersänger und Moderator Silbereisen kennt das Gefährt “Amadea” schon: 2017 spielte er in der Jubiläums-Folge “Tansania” (es war die 35. Serien-Episode) einen Offizier. In der “Bild” hatte Silbereisen damals von den Dreharbeiten regelrecht geschwärmt.

Lesen Sie auch: Nun ist es beschlossene Sache - Millionen Deutsche dürfen sich über einen weiteren Feiertag freuen.

Wenn die heiße Info von “Das neue Blatt” denn stimmen sollte, wirft das einige Fragen auf: Wie will Florian Silbereisen neben den “Traumschiff”-Dreharbeiten noch moderieren und auf Tour gehen? Welche Auswirkung hat es, wenn der “Traumschiff”-Kapitän plötzlich von einem mehr als 25 Jahre Jüngeren gespielt wird? Und kehrt die “Reiseleiterin Franziska Stein” dann nie, nie wieder? Die Figur kam 2013 in der Serie vor. Ein Gastauftritt von Helene Fischer (34)!

Update vom 19. Januar 2019: Es war ein frühes Highlight in dem noch so jungen Jahr 2019, als sich am vergangenen Samstag das Who-is-Who des deutschen Schlagers bei der Show „Schlagerchampions – Das große Fest der Besten“ zur besten Sendezeit die Klinke in die Hand drückte. Es war eine Sendung, die wohl von vorne bis hinten bis aufs letzte Detail durchgeplant war. Vom stürmischen Beginn, als Moderator Florian Silbereisen auf einem Motocross-Bike auf die Bühne fuhr, bis zum großen Finale, wegen dem wohl ein Großteil der Zuschauer eingeschaltet hatte: dem ersten Wiedersehen von Schlager-Queen Helene Fischer und ihrem Ex-Freund Florian Silbereisen. 

So vermittelten auch die Fragen der Zuschauer, die jedem Show-Act nach seinem Auftritt von Ex-BroSis-Sänger Ross Anthony gestellt wurden, den Eindruck, dass die ARD nichts dem Zufall überlassen wollte. Das lässt zumindest eine Frage vermuten, die Helene Fischer nach ihrem Auftritt gestellt wurde. Co-Moderator Anthony fragte die Schlager-Königin nämlich nach ihrem Lieblings-Musical. Nach den Ereignissen der letzten Wochen fällt es schwer zu glauben, dass dies die Frage war, welche den meisten Helene-Fans auf den Lippen lag. 

Helene Fischer und Florian Silbereisen in der ARD: Emotionales Wiedersehen wirft Frage auf

In diesem Kontext ist es also verständlich, dass die Frage im Raum steht, ob die großen Emotionen, die beim Wiedersehen von Deutschlands Ex-Schlager-Traumpaar aufkamen, ebenfalls durch eine geschickte Inszenierung des Senders verstärkt wurden. Denn das war sicherlich der Hauptgrund, warum sich viele Fans am Samstagabend vor den Fernsehgeräten und in der Halle einfanden.

Nach ihrem Gesangsauftritt nahm Florian Silbereisen seine langjährige Partnerin zur Begrüßung in den Arm und brachte so die Fans vor Ort regelrecht zum Ausrasten. Den beiden Show-Profis waren bei ihrem ersten gemeinschaftlichen Live-Auftritt jedoch die Emotionen deutlich anzumerken, und auch die Tatsache, dass beide Schlager-Stars bei der After-Show-Party hauptsächlich mit Abwesenheit glänzten (Wir berichteten am 15. Januar), lässt vermuten, dass die Zuschauer Zeugen eines ehrlichen Wiedersehens zwischen zwei Menschen wurden, die Jahre ihres Lebens gemeinsam verbracht hatten. Lediglich die Einbindung eines solchen Momentes in eine durchgeplante Samstagabend-Show lässt so manchen Fan wohl mit gemischten Gefühlen zurück.

Helene Fischer nach Show abgetaucht - Auch Silbereisen bleibt kurz angebunden

Update vom 15. Januar 2019: Es ist Tradition - nach Florian Silbereisens Schlagerchampions-Show heißt es: Party! Am Samstag fanden sich deshalb rund 10.000 Gäste bei der Aftershowparty im Berliner Velodrom ein. Ausdauernd feierten Andrea Berg, Fantasay, Sortiria und Björn von Santiano bis in die frühen Morgenstunden. Nur von einem Star fehlte jede Spur: Helene Fischer. 

In den letzten Jahren war die Schlagersängerin nach Berichten der Bild immer zu der Party gekommen und tanzte zusammen mit den anderen Stars, was das Zeug hielt. Am Samstag kam sie nicht - zur großen Enttäuschung vieler Gäste. Auch ihr Ex Florian Silbereisen hielt gegen ein Uhr nur eine kurze Rede und verschwand bald von der Party.

Video: Helene Fischer zieht sich zurück

Silbereisen-Zitat erlaubt Spekulationen, was nach der ARD-Show mit Helene Fischer passierte

Update vom 14. Januar 2019: Nur einen Tag nach dem emotionalen Wiedersehen in der ARD-Show „Schlagerchampions - Das große Fest der Besten“ stand Florian Silbereisen schon wieder auf der Bühne. Er trat bei der Preisverleihung des Schlagermagazins „Smago“ in Berlin vor etwa 2.000 Zuschauern auf, das berichtet Focus Online. Er bekam gemeinsam mit Thomas Anders den Preis für das erfolgreichste Schlagerduett des Jahres. 

Nach der Trennung gibt sich Silbereisen professionell - versucht das Thema zu vermeiden

Über seine Ex, Helene Fischer, sagte er kein Wort und spulte seinen Auftritt professionell runter. Auch der Moderator Sascha Heyna sprach lieber mit Anders über dessen Bühnenunfall Ende Oktober. „Wir haben heute extra Teppichboden für dich ausgelegt“, scherzt der Moderator. Während Anders interviewt wurde, wollte Silbereisen schon von der Bühne runter, doch Heyna verhindert seine „Flucht“.

„Halt Florian, wir brauchen dich noch!“, sagte Heyna. Er sehe fit aus, sagte er zu Florian Silbereisen. „Ja, ich war gestern früh im Bett“, lautete die knappe Antwort des Schlager-Stars. Offensichtlich gab es also keine (lange) After-Show-Party für ihn mit seiner Ex-Freundin Helene Fischer. War das emotionale Wiedersehen vor dem Millionenpublikum doch zu viel, um anschließend entspannt und freundschaftlich zu feiern? 

Schließlich erwähnte Silbereisen die ARD-Sendung vom Vortag doch noch: „Ganz offensichtlich machen wir nicht so viel falsch, denn viele Zuschauer schauen uns zu und das freut mich ganz besonders. Denn in erster Linie wären wir nichts ohne unsere Zuschauer.“

Florian Silbereisen: Sein erstes Interview nach dem Liebes-Aus - so geht es ihm wirklich

Update am 12. Januar 2019: Jetzt führte Florian Silbereisen mit der Bild-Zeitung ein erstes Interview nach der Trennung von Helene Fischer. Er sprach über seine Gefühle und sein Verhältnis zu seiner Ex-Partnerin Helene Fischer. Am Samstagabend sind beide gemeinsamen in der ARD-Show „Schlagerchampions - Das große Fest der Besten“ zu sehen (bei uns im Live-Ticker). Offenbar wird es kein schmerzhaftes Wiedersehen für den TV-Moderator. 

„Helene und ich haben uns zwischen den Jahren getroffen und wir telefonieren fast täglich. Auch wenn viele das nicht glauben wollen, wir sind und bleiben beste Freunde“, sagt Silbereisen im Bild-Interview. Beide verbinde weiterhin sehr viel. Doch er räumt auch ein, dass ihm und der Schlagersängerin das Liebes-Aus zu schaffen machte. „Aber diese traurigen Momente haben wir schon vor einiger Zeit durchlebt.“

Nun wolle er nach vorne schauen. Eine neue Frau in seinem Leben gibt es aber noch nicht. „Ich bin nicht bei Tinder oder sonstigen Dating-Portalen. Ich bin also nicht auf der Suche, aber ich bin optimistisch, dass ich am Ende nicht übrig bleibe.“

Auf tz.de* erfahren Sie, wo und wie Sie die ARD-Show „Schlagerchampions - Das große Fest der Besten“ live im TV und im Live-Stream sehen können.

Florian Silbereisen: Freund in großer Sorge wegen Trennung von Helene Fischer

Berlin - Zehn Jahre lang waren Florian Silbereisen (37) und Helene Fischer (34) ein Paar. Kurz vor Weihnachten haben die beiden Schlagerstars nun ihre Trennung bekannt gegeben.

Über ihre Social-Media-Kanäle veröffentlichten sowohl Florian Silbereisen als auch Helene Fischer ihre Statements, in denen von Höhen und Tiefen, von Unterstützung und Respekt die Rede ist. Im Gegensatz zu Helene Fischer, die bereits einen neuen Mann an ihrer Seite hat, dürfte die Trennung vor allem Florian Silbereisen einsam zurücklassen. Dies lassen auch seine Worte auf Facebook erahnen: „Ein Leben ohne Helene könnte ich mir gar nicht mehr vorstellen“, schreibt der 37-Jährige.

Seine Liebe zu Helene Fischer war so groß, dass sich Silbereisen sogar das Gesicht seiner Traumfrau auf den Oberarm tätowieren ließ. Was daraus nach dem Ende der Beziehung wird, ist fraglich.

Freunde und Fans sorgen sich um Florian Silbereisen

Helene Fischer mit ihrem neuen Partner Thomas Seitel auf der Bühne.

Eine Schlammschlacht will der TV-Moderator jedenfalls vermeiden. Dem neuen Liebespaar wünscht er „viel Glück“ und bezeichnet Thomas Seitel, den neuen Partner von Helene Fischer, sogar als „tollen Kerl“. Florian Silbereisen beweist wahre Größe, doch die Trennung gehe ihm natürlich nahe, will Musiker G. G. Anderson einem Interview zufolge wissen. „Dass die Sängerin bereits einen Neuen hat, ist für ihn sicher ein echtes Drama“, erklärt der Freund von Silbereisen laut Intouch gegenüber der Freizeitwoche.

Video: Die Transformation des Florian Silbereisen

Und auch die Fans des geborenen Passauers sorgen sich um ihr Idol. Einige wollen schon bei seinem jüngsten Fernsehauftritt bemerkt haben, dass etwas nicht stimmt. „Lieber Florian, es hat sich leider bestätigt, was ich befürchtet hatte. Wenn man Deine letzten Shows gesehen hat und Deine Reaktionen, wenn Du sie erwähnen musstest, konnte man so etwas ahnen. Trotzdem tut es mir unendlich leid für Dich!“, so ein Facebook-Kommentar.

Dort sind zahlreiche tröstende Worte an den Neu-Single gerichtet: „Kopf hoch, das Leben geht weiter“, versuchen ihn seine Anhänger aufzubauen und wünschen ihm für das neue Jahr, dass er „bald eine neue Liebe“ findet. 

Fans bezweifeln, dass Florian Silbereisen mit Helene Fischer befreundet bleibt

Manche glauben allerdings nicht daran, dass eine echte Freundschaft unter diesen Umständen möglich sein kann. „Sorry, aber das wird nicht funktionieren. Wenn man sich trennt, weil ein anderer Partner im Spiel ist, dann ist das mit der ‚bleibenden Freundschaft‘ nur Gefasel, das niemals funktionieren wird“, so die Meinung eines Facebook-Users. Ein anderer schreibt: „Deine Frau lässt dich wegen einem anderen sitzen und du wünscht ihr Glück. Das glaubst du doch selbst nicht.“

Nicht wenige Fans sind sauer auf die Sängerin. So sorgte ein Neujahrsgruß der Schlagerqueen kürzlich bei ihrer Instagram-Gemeinde für Ärger.

Erstes Aufeinandertreffen von Florian Silbereisen und Helene Fischer live im TV

Umso gespannter wird das erste öffentliche Aufeinandertreffen des Ex-Paares erwartet. Schon am 12. Januar werden sich Helene Fischer und Florian Silbereisen in der ZDF-Show „Schlagerchampions - Das Große Fest der Besten“ vor laufenden Kameras wiedersehen.

Thomas Seitel: Allererste Äußerung zur Beziehung mit Helene Fischer - „Du kannst dir gar nicht vorstellen, ...“

Video: Helene Fischer & Florian Silbereisen - Ihre schönsten Momente

Lesen Sie auch:  „Schlagerchampions“ 2019 mit Helene Fischer und Florian Silbereisen live im TV und im Live-Stream

Auch interessant:  Noch mehr Emotionen beim Wiedersehen mit Florian Silbereisen: Was Sie nicht im TV nicht sahen

Thomas Seitel dürfte nicht begeistert sein - Hier bei RTL packen drei Männer über Helene-Fischer-Freund aus

Andrea Berg posiert im heißen Mini-Kleid - und alte Hüllenlos-Fotos sind immer noch im Netz

„Wie peinlich ist DAS, bitte?“ Thomas Seitel bekommt miesen Spott ab für dieses Video

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

va

Auch interessant

Meistgelesen

Lässt Barbara Schöneberger die Hüllen fallen? Eine Kollegin will sie im Playboy sehen
Lässt Barbara Schöneberger die Hüllen fallen? Eine Kollegin will sie im Playboy sehen
Böhmermann fragt Bela B. im TV, ob sich Die Ärzte auflösen - kurz danach ist das Publikum entsetzt
Böhmermann fragt Bela B. im TV, ob sich Die Ärzte auflösen - kurz danach ist das Publikum entsetzt
Lena Meyer-Landrut oben ohne! Heiße Uralt-Fotos im Netz
Lena Meyer-Landrut oben ohne! Heiße Uralt-Fotos im Netz
Deutschlands schönste Polizistin Adrienne Koleszar macht Schluss
Deutschlands schönste Polizistin Adrienne Koleszar macht Schluss

Kommentare