1. tz
  2. Stars

Neymar nach Tod untröstlich: Emotionale Aktion bei Torjubel - „Werde immer ein Fan von dir sein“

Erstellt:

Von: Anna Lehmer

Kommentare

Neymar beim Torjubel
Neymar gedachte beim Torjubel seiner verstorbenen Freundin. © dpa/Philippe Lopez

Die brasilianische Grammy-Gewinnerin Marília Mendonça starb am Freitag beim Absturz ihres Kleinflugzeugs. Fußballstar Neymar ist untröstlich.

Update vom 7. November, 15.15 Uhr: Beim 3:2-Erfolg von Paris St. Germain gegen Girondins Bordeaux steuerte Neymar zwei Treffer bei. Nach Jubeln war dem brasilianischen Superstar jedoch nicht zumute. Der Offensivkünstler nahm die Torerfolge fast schon stoisch hin. In Gedanken war er bei seiner verstorbenen Freundin. Die Sängerin Marília Mendonça war am Freitag bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen (siehe Ursprungsmeldung).

Als Neymar zum 1:0 einschoss, lupfte er sein Trikot und zeigte das T-Shirt, das er unter dem Jersey vorbereitet hatte. Darauf war mit Bezug auf die Verstorbene zu lesen: „Ich werde immer ein Fan von dir sein, Königin von Sofrência. Ruhe in Frieden.“ Nach seinem zweiten Treffer formte Neymar ein Herz für die Fernsehkameras. In Brasilien herrscht Mendonças Tod eine dreitägige Staatstrauer.

Sängerin Marília Mendonça stirbt bei einem Flugzeugabsturz: Vier weitere Passagiere tot

Ursprungsmeldung:

Caratinga - Brasilien trauert um die Sängerin Marília Mendonça. Bei einem tragischen Flugzeugabsturz kam die 26-Jährige am Freitag ums Leben, landesweit sorgt der Unfall für große Bestürzung. Die Nachricht über ihren Tod traf selbst das Präsidialamt: „Das ganze Land ist schockiert über den Tod einer der größten Künstlerinnen ihrer Generation“, twitterte Staatschef Jair Bolsonaro noch am selben Tag. Auch Weltfußballer Neymar nahm mit rührenden Worten Abschied, er galt als enger Freund der Verstorbenen.

Marília Mendonça, Sängerin aus Brasilien, tritt in der Lucky Friends Arena auf. Die Nachricht vom Tod der Starsängerin Marília Mendonça hat in Brasilien landesweite Bestürzung ausgelöst.
Marília Mendonça, Sängerin aus Brasilien, starb bei einem Flugzeugabsturz © dpa/Andre Cardoso/TheNEWS2/ZUMA Press Wire

Wie spanische Medien berichteten, soll das Kleinflugzeug gegen ein Hochspannungsseil gestoßen sein, das mit einem Mast in der Nähe des Unglücksortes verbunden war. Beim Zusammenprall sei eines der Triebwerke abgerissen worden, schrieb die brasilianische Zeitung G1. Nachdem anfangs die Unglücksursache noch unklar war, wolle nun die Luftwaffe den Unfall mit fünf Toten prüfen. Das Flugzeug stürzte nach Angaben der Militärpolizei von Minas Gerais zwei Kilometer vor der Landebahn in einen Wasserfall. Unter den Reisenden war Marília Mendonça. Ihr Pressesprecher bestätigte ihren Tod.

„Mit großem Bedauern bestätigen wir den Tod der Sängerin Marília Mendonça, ihres Produzenten Henrique Ribeiro, ihres Onkels und Helfers Abicieli Silveira Dias Filho, des Piloten und des Co-Piloten des Flugzeugs, deren Namen wir zu diesem Zeitpunkt beibehalten werden“, schrieb die Pressestelle der Sängerin zu ihrem Absturz. Das Flugzeug sei auf dem Weg nach Caratinga gewesen, wo die Grammy-Gewinnerin am Freitag einen Auftritt gehabt hätte, bestätigte der Berater. Nur wenige Minuten vor der Ankunft stürzte die Maschine ab. Marília Mendonça wurde nur 26 Jahre alt.

Fußballer Neymar nimmt Abschied: „Ich weigere mich, es zu glauben“

Jair Bolsonaro postete rührende Worte zum Tod der Sängerin auf Twitter: „Das Gefühl ist, dass wir jemanden verloren haben, der uns sehr nahe stand, denn Marília war durch ihre Lieder immer in unserem Leben präsent.“ Auch Fußballstar Neymar nahm in den sozialen Netzwerken Abschied: „Ich weigere mich, es zu glauben“, schrieb er. Zwar nannte er im ersten Tweet nicht ihren Namen, doch Fans war klar, wen er meint. Später ergänzte er mit ihrem Hashtag: „Ich schwöre, ich bin eingeschlafen und habe Gott gebeten, dass alles nur ein Traum war und dass ich heute nur aus einem Albtraum aufwachen würde.“ Auch bei Instagram nahm der Profi Abschied.

Neymar galt als ein guter Freund der 26-Jährigen. Kurz vor dem Unfall postete die Sängerin in ihrer Instagram Story ein Video, in dem sie freudig auf die Unglücksmaschine zugeht. In der Hand hielt Mendonça dabei ihren Gitarrenkoffer und schrieb „Konzert-Wochenende in Minas Gerais“. Auf das Video folgte die Nachricht, dass Marília verstorben ist.

Marília Mendonça begeisterte mit ihrer Musik

Marília Mendonça war eine erfolgreiche und sehr beliebte Sängerin in Brasilien. Mit gefühlvoller und intensiver Musik eroberte sie ihr Heimatland im Sturm, 2019 wurde ihr der Latin Grammy verliehen. Als mutige Frau stürmte sie die Charts und brachte neuen Schwung in das von Männern dominierte „Sertanejo“, die brasilianische Antwort auf die Country-Musik. Auch auf Instagram feierte sie große Erfolge, mit knapp 40 Millionen Followern teilte sie tagtäglich private Einblicke ihres Lebens. (ale/dpa)

Auch interessant

Kommentare