Forbes-Liste 2020

Forbes-Liste 2020: Das sind die 30 bestbezahlten Sportler der Welt

+

Das renommierte US-Wirtschaftsmagazin Forbes hat seine Liste der bestverdienenden Sportler 2020 veröffentlicht. Wir haben für euch die Top 30 zusammengetragen.

Die 100 bestbezahltesten Sportler der Welt verdienten 2020 zusammen 3,6 Milliarden US-Dollar, 9% weniger als 2019 und der erste Rückgang seit 2016, als die Boxer Floyd Mayweather und Manny Pacquiao die Ergebnisse mit einer Auszahlung von 400 Millionen US-Dollar verzerrten. Doch wer hat es dieses Jahr unter die Top 10 geschafft? 

Platz 30

Der mexikanischer Profiboxer Canelo Alvarez steckte für seine ersten beiden Kämpfe auf DAZN zusammen rund 50 Millionen Dollar ein, sollte aber in Zukunft mindestens 35 Millionen Dollar pro Kampf verdienen.(37 Millionen Dollar)

Platz 29

Naomi Osaka ist die bestbezahlte Sportlerin der Welt und setzt damit Serena Williams ab, die in den vergangenen vier Jahren den Titel innehatte. Dank der Verträge mit Nike, Nissan, MasterCard und einem Dutzend anderer Partner verdiente sie mehr als 30 Millionen US-Dollar. (37.4 Millionen Dollar)

Platz 28

US-Basketballspieler Klay Thompson unterschrieb 2019 bei den Golden State Warriors für 190 Millionen US-Dollar über einen Zeitraum von fünf Jahren. Der Gewinner der olympischen Goldmedaille 2016 hat einen 10-Jahres-Vertrag mit der chinesischen Schuhmarke Anta im Wert von 80 Millionen US-Dollar.(38.8 Millionen Dollar)

Platz 27

Der spanische Tennisspieler Rafael Nadal beendete bereits fünf Saisons als Weltranglistenerster. Insgesamt stand er 209 Wochen an der Spitze der Weltranglistegewann. Er eröffnete 2016 seine eigene Tennisakademie in seiner Heimatstadt Manacor (Spanien). (40 Millionen Dollar)

Platz 26

Julio Jones unterzeichnete im September 2019 einen Dreijahresvertrag mit Atlanta im Wert von 66 Millionen US-Dollar, einschließlich eines Unterzeichnungsbonus von 25 Millionen US-Dollar. Zudem besitzt er zwei Autohäuser in Tuscaloosa, wo er als Mitglied der Alabama Crimson Tide auftrat. (40.5 Millionen Dollar)

Platz 25

Der linkshändig spielende Profigolfer Phil Mickelson "Lefty" war mit einem Einkommen von 49,5 Millionen Euro im Jahr 2008  hinter Tiger Woods der bestverdienende Sportler.(40.8 Millionen Dollar)

Platz 24

Kyrie Irving unterzeichnete 2019 nach zwei Jahren bei den Boston Celtics einen Vierjahresvertrag über 141 Millionen US-Dollar mit den Brooklyn Nets. Irvings Nike-Schuh gehört zu den Top-Verkäufern und ist bei NBA-Spielern beliebt - nur die Signature-Linie von Kobe Bryant wird von mehr Profis getragen. (41.9 Millionen Dollar)

Platz 23

Der serbische Tennisspieler Novak Djokovic ist die aktuelle Nummer 1 der Weltrangliste und beendete fünf Saisons auf dieser Position. Er hat fünf der letzten sieben Grand Slam-Titel gewonnen und 17 insgesamt, darunter acht Australian Open. (44.6 Millionen Dollar)

Platz 22

Der Football-Spieler Drew Brees unterzeichnete 2020 eine zweijährige Vertragsverlängerung mit den New Orleans Saints im Wert von 50 Millionen US-Dollar, einschließlich eines Unterzeichnungsbonus von 23 Millionen US-Dollar. Er besitzt mehrere Franchise-Unternehmen von Jimmy John und Dunkin. Er investierte auch in den Lebensmittel-Lieferservice Waitr. (44.8 Millionen Dollar)

Platz 21

Tom Brady spielt seit der Saison 2020 für die Tampa Bay Buccaneers in der National Football League. Bradys Vertrag mit den Bucs sieht eine Garantie von 50 Millionen US-Dollar über zwei Jahre vor, sowie 9 Millionen US-Dollar an potenziellen Leistungsprämien. (45 Millionen Dollar)

Platz 20

Deontay Wilder hielt den WBC-Titel im Schwergewicht von 2015, bis zu seinem Knockout durch Tyson Fury im Februar 2020. Wilder steckte rund 25 Millionen Dollar für den Fury-Rückkampf ein. 2008 gewann er eine Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen, was zu seinem Spitznamen "The Bronze Bomber" führte.
(46.5 Millionen Dollar)

Platz 19

Der britische Boxer und zweifache Weltmeister im Schwergewicht Anthony Joshua gewann seine ersten 22 Profikämpfe, bis er 2019 gegen Andy Ruiz Jr. verlor. Der Brite rächte den Verlust später im Jahr 2019 mit einer einstimmigen Entscheidung. Er hat mehr als einem Dutzend Sponsoren, darunter Under Armour, Jaguar Land Rover, Beats, Sky Sports und Hugo Boss. Zudem hat er eine riesige Fangemeinde mit 17 Millionen Followern auf Instagram, Facebook und Twitter. (47 Millionen Dollar)

Platz 18

Im Jahr 2016 stimmte Giannis Antetokounmpo einer vierjährigen Verlängerung um 100 Millionen US-Dollar mit den Bucks zu, die bis zur Saison 2020-21 läuft. In der Saison 2018/19 führte der vierfache All-Star die Liga in Bezug auf Effizienz und Gewinn an und wurde zum MVP der NBA ernannt.(47.6 Millionen Dollar)

Platz 17

US-Basketballspieler James Harden, der seit 2012 bei den Houston Rockets in der NBA unter Vertrag steht, unterzeichnete 2017 eine Vertragsverlängerung um weitere vier Jahre im Wert von 171 Millionen US-Dollar. Adidas machte Harden zu einem der Gesichter seiner NBA-Kampagne, nachdem sie ihn 2015 zu einem 13-Jahres-Vertrag im Wert von bis zu 200 Millionen US-Dollar verpflichtet hatten.(47.8 Millionen Dollar)

Platz 16

Der irischer Mixed Martial Arts-Kämpfer Conor McGregor hat das Octagon seit 2016 nur zweimal betreten, ist aber weiterhin der größte Star in der Geschichte der Mixed Martial Arts. 2018 erneuerte er seinen Sponsorenvertrag mit Reebok, der dem Iren jährlich rund 5 Millionen US-Dollar zahlt. (48 Millionen Dollar)

Platz 15

Die Los Angeles Rams haben 2019 Jared Goff Vertrag bis 2024 für 134 Millionen US-Dollar verlängert, einschließlich eines Unterzeichnungsbonus von 25 Millionen US-Dollar und eines Dienstplanbonus von 21 Millionen US-Dollar. Goff verdient jährlich 2 Millionen US-Dollar von Partnern wie Nike, Pizza Hut, Red Bull, BMW, Bose und Banana Republic. (49 Millionen Dollar)

Platz 14

Rory McIlroy ist einer der marktfähigsten Spieler der PGA Tour. Nur Tiger Woods und Phil Mickelson verdienen mehr. Seinen größten Erfolg auf dem Platz erzielte er 2019 mit einem Scheck über 15 Millionen US-Dollar für den Gewinn der Tour Championship und des FedEx Cup. (52 Millionen Dollar)

Platz 13

Formel 1 Fahrer Lewis Hamilton gewann 2019 den F1-Titel. Damit schloss er zu Michael Schumacher auf, als zweiter Fahrer mit sechs Formel-1-Weltmeistertiteln. Er startete 2019 einen neuen Zweijahresvertrag, der jährlich mehr als 40 Millionen US-Dollar einschließlich Boni zahlt. (54 Millionen Dollar)

Platz 12

US-Basketballspieler Russell Westbrook wurde 2019 an die Houston Rockets verkauft, nachdem er die ersten elf Spielzeiten seiner NBA-Karriere in Oklahoma City verbracht hatte. Der olympische Goldmedaillengewinner besitzt fünf Autohäuser in der Gegend von Los Angeles, die sein Bankkonto mit  Millionen von Dollar füllen.(56 Millionen Dollar)

Platz 11

Der zweifache Weltmeister im Schwergewichtsboxen Tyson Fury hat in 31 Kämpfen noch nie verloren. Ein Unentschieden gegen Deontay Wilder im Jahr 2018 war der einzige Makel in seiner Bilanz. Fury schlug Wilder im Rückkampf 2020 aus und verdiente rund 26 Millionen US-Dollar. Damit stieg sein 12-Monats-Gewinn im Ring auf 50 Millionen US-Dollar. (57 Millionen Dollar)

Platz 10

Wir sind nun in den Top 10 angelangt. Auf Platz 10 hat es der Football-Spieler Carson Wentz geschafft. Die Philadelphia Eagles unterzeichneten im Juni 2019 eine Vertragsverlängerung von Wentz im Wert von 128 Millionen US-Dollar über einen Zeitraum von vier Jahren. Außerdem verfügt er über ein solides Werbeportfolio mit Nike, NRG, Bobcat, Amazon, Sanford Health, Bose, Scheels und BlackRidge Bank. (59.1 Millionen Dollar)

Platz 9

US-Football-Spieler Kirk Cousins unterzeichneten im März 2020 eine zweijährige Vertragsverlängerung mit den Wikingern über 66 Millionen US-Dollar, die einen Unterzeichnungsbonus von 30 Millionen US-Dollar beinhaltete. Sein neuer Vertrag machte ihn zwischen Juni 2019 und Juni 2020 zum bestbezahlten Spieler der NFL. (60.5 Millionen Dollar)

Platz 8

Der US-Profigolfer Tiger Woods gehört zu den erfolgreichsten Golfspieler der Sportgeschichte. Seit er 1996 Profi wurde, hat Woods 1,5 Milliarden US-Dollar verdient. (62.3 Millionen Dollar)

Platz 7

Nach drei Jahren bei den Golden State Warriors kam Kevin Durant 2019 im Rahmen eines Vierjahresvertrags über 164 Millionen US-Dollar zu den Brooklyn Nets. Sein YouTube-Kanal hat 800.000 Abonnenten, während sein Medienunternehmen Verträge mit ESPN, Apple, Showtime und Fox abgeschlossen hat.(63.9 Millionen Dollar)

Platz 6

Der US-Basketballspieler und zweifache MVP Stephen Curry, der seit 2009 für die Golden State Warriors, unterzeichnete 2017 den ersten 200-Millionen-Dollar-Vertrag der NBA. Er hatte in den letzten drei Spielzeiten das höchste Gehalt der Liga. (74.4 Millionen Dollar)

Platz 5

Der viermalige NBA-MVP LeBron James kam 2018 im Rahmen eines Vierjahresvertrags über 153 Millionen US-Dollar zu den Los Angeles Lakers. James und seine Partner besitzen 19 Blaze Pizza-Franchise-Unternehmen in Chicago und Südflorida. (88.2 Millionen Dollar)

Platz 4

Auf Platz 4 landet der brasilianische Fußballspieler Neymar. Er hat bis Juni 2022 einen Fünfjahresvertrag mit Paris Saint-Germain im Wert von 350 Millionen US-Dollar. Sein Transfer von Barcelona zu PSG ist mit 263 Millionen US-Dollar der teuerste der Welt. (95.5 Millionen Dollar)

Platz 3

Der argentinische Fußballspieler Lionel Messi wurde sechs Mal zum FIFA-Spieler des Jahres ausgezeichnet. Sein aktueller Vertrag in Barcelona läuft bis 2020-21 und zahlt ihm jährlich über 80 Millionen US-Dollar. Er hat auch einen lebenslangen Vertrag mit Adidas. (104 Millionen Dollar)

Platz 2

Cristiano Ronaldo belegt Platz 2. Mit über 220 Millionen Follower hat er den erfolgreichsten Instagram Account. Der portugiesische Star kam 2018 nach neun Jahren bei Real Madrid zu Juventus. (105 Millionen Dollar)

Platz 1

Auf Platz 1 befindet sich der Schweizer Tennisspieler Roger Federer. Er ist zum ersten Mal der bestbezahlte Athlet der Welt, dank eines unübertroffenen Portfolios lukrativer Werbeverträge. (106.3 Millionen Dollar)

Auch interessant

Kommentare