Demütigung für Angela

Fritz Wepper dankt öffentlich seiner Ex-Geliebten für Lebensrettung

+
Seit fast 40 Jahren Seite an Seite: ­Angela und Fritz Wepper.

Fritz Wepper hat einen offenen Brief in einer Zeitschrift veröffentlicht. Dabei richtet er seine Worte an eine ehemalige Geliebte. Was hat sich der 76-Jährige nur dabei gedacht?

München - Eigentlich ist es eine schöne Geste, wenn ein Mann einer Frau zum 44. Geburtstag mit einem offenen Brief in der Zeitschrift Bunte gratuliert und dankt – für den Sonnenschein, also die gemeinsame Tochter Filippa (6) und für zwei Mal Lebensrettung. Gleichzeitig aber ist es auch ein Schlag ins Gesicht einer anderen Frau, die 40 Jahre mit dem Mann durch Dick und Dünn gegangen ist und anbei allerhand Demütigungen ertragen musste.

Die Rede ist von Angela und Fritz Wepper (76) und der ehemaligen Geliebten, der Kamerafrau Susanne Kellermann (44), die der Schauspieler vor neun Jahren kennengelernt hat. Am Tegernsee leben alle vier in unmittelbarer Nachbarschaft, und Angela Wepper hatte zugunsten des Kindes ihr Herz noch einmal ganz weit aufgemacht, sodass ein vernünftiges Miteinander möglich war. Immer wieder hat Angela ihrem Fritz verziehen und diese Konstellation toleriert, obwohl auch sie mit allerlei gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hat – der kaputte Fuß, an dem sie seit Jahren laboriert; der Schulterbruch – ebenfalls noch in Behandlung.

Muss es denn wirklich sein, Angela Wepper immer wieder öffentlich zu kränken?

Fritz Wepper sieht’s offenbar anders und schreibt an die „liebste Susanne“: „Nachdem dir in der Öffentlichkeit viel Ungerechtigkeit widerfahren ist, möchte ich dich ins rechte Licht rücken und sagen, was du für mich getan hast: Du hast mir zweimal das Leben gerettet!“ Als Tochter eines Arztes und einer Krankenschwester habe sie die akute Lebensgefahr erkannt – 2011 die Blutvergiftung; dann im letzten Jahr in Tirol die Infektion an der künstlichen Herzklappe, die Wepper nur knapp überlebt hatte – die Chancen standen bei fünf Prozent. Wepper in Bunte an Susanne: „Du aber musstest dich von mir verabschieden, weil man einfach nicht davon ausgehen konnte, dass ich es schaffe.“

Da stellt sich dann doch die Frage nach dem Rest der Familie – nach Angela und auch der gemeinsamen Tochter Sophie (36), die übrigens im März eine Claire zur Welt gebracht hat und Wepper zum Großvater machte. 

Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldete sich Ende 2017 nach seiner OP und der Reha zurück. 

US

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

DSDS-Gewinner Alphonso Williams ist tot - Carmen Geiss berichtet über seine Pläne mit ihr
DSDS-Gewinner Alphonso Williams ist tot - Carmen Geiss berichtet über seine Pläne mit ihr
Kaum zu erkennen: A-Promi taucht plötzlich in Berliner Bowling-Bahn auf - und sieht aus wie Frau von nebenan
Kaum zu erkennen: A-Promi taucht plötzlich in Berliner Bowling-Bahn auf - und sieht aus wie Frau von nebenan
Beatrice Egli kassiert „Greta-Shitstorm“: Was hier auf Foto zu sehen ist, empört manche Fans
Beatrice Egli kassiert „Greta-Shitstorm“: Was hier auf Foto zu sehen ist, empört manche Fans
Stefanie Giesinger postet BH-loses Bild - doch der Blickwinkel ist unglücklich
Stefanie Giesinger postet BH-loses Bild - doch der Blickwinkel ist unglücklich

Kommentare