Die Zukunftspläne des Schauspielers

„Um Himmels Willen“-Star Fritz Wepper: Heimliche Hochzeit!

Fritz Wepper mit Susanne Kellermann und Tochter Filippa im Sommer 2020 am Tegernseee.
+
Fritz Wepper mit Susanne Kellermann und Tochter Filippa im Sommer 2020 am Tegernseee.

Eigentlich sollte es erst mit Erscheinen seiner Autobiografie bekannt werden: TV-Star Fritz Wepper hat seiner langjährigen Gefährtin das Ja-Wort gegeben.

München - Sie ist in dieser schweren Zeit seine engste Vertraute, seine große Stütze, sein Weg zurück ins Leben – und sie ist seine Ehefrau: Susanne Kellermann (47) und Fritz Wepper (79) sind wohl schon seit geraumer Zeit verheiratet. Wie die tz exklusiv erfahren hat, haben sich der Schauspieler und die Filmregisseurin nach dem Tod von Fritz Weppers erster Frau Angela (†76, sie starb im Januar 2019) heimlich das Jawort gegeben.

Eigentlich sollte die Hochzeit erst mit Erscheinen der Autobiografie von Fritz Wepper, Ein ewiger Augenblick (Heyne), im Sommer bekannt werden. Da werde dann auch alles drinstehen, verspricht Kellermann im kurzen Gespräch mit der tz, als sie auf dem Weg zu Wepper in eine Reha-Klinik in Oberbayern ist.

Fritz Weppers neue Ehefrau zu seiner Krebs-OP: „Er hat unglaublich gekämpft“

Mit dabei im Auto: die gemeinsame Tochter Filippa (9). Beide müssen vor dem Besuch auf Corona getestet werden, dann dürfen sie zu Fritz Wepper, der nach vier Wochen auf der Intensivstation im Klinikum Innsbruck nach einer Krebs-OP in die Reha-Klinik nach Bad Aibling verlegt wurde – vorerst auf die Intensiv-Reha-Station. Es waren bange Wochen, es stand Spitz auf Knopf. Inzwischen aber gibt es Hoffnung: Es gehe ihm viel besser, freut sich Kellermann. „Er hat unglaublich gekämpft.“

Jetzt scheint das Schlimmste überwunden, auch wenn er noch immer auf der Akut-Reha-Station ist. „Wir können normal miteinander sprechen und auch telefonieren.“ Gerade wenn Fritz Wepper wieder seine Serie Um Himmels Willen angeschaut habe, tauscht sich das Ehepaar über die Sendung aus. „Er schaut es sehr gern“, sagt Kellermann.

Eigentlich wusste keiner, ob die beiden nun noch oder wieder zusammen sind oder ob die offizielle Trennung im Jahr 2012 endgültig war. Nun die Überraschung, dass sie geheiratet haben.

Heimliche Hochzeit von Fritz Wepper: Er hat bereits eine Tochter mit Kellermann

Fritz Wepper hat immer zu seiner früheren Geliebten Susanne Kellermann gestanden. Als die Regisseurin ihren 44. Geburtstag im Jahr 2018 feierte, gratulierte ihr der Schauspieler in einem offenen, sehr emotionalen Brief in der Zeitschrift ­Bunte. Darin dankte er seiner „Sanne“, wie er sie liebevoll nennt, dass sie ihm gleich zweimal das Leben gerettet hat: Einmal 2011, als er eine Blutvergiftung erlitt, und 2017 bei einer akuten Infektion der künstlichen Herzklappe. „Dank Dir von Herzen und sei umarmt.“

Außerdem dankte er ihr auch für die gemeinsame Tochter Filippa, „unserem wundervollen Sonnenschein. Dein Einfluss lässt sie in ihrem ureigenen Humor und ihrer Persönlichkeit aufblühen. Für mich ein besonderes Gefühl, das alles erleben zu dürfen“, schrieb Fritz Wepper damals.

Ein Dankesbrief, aber auch eine Liebeserklärung, die Weppers Ehefrau Angela sehr verletzt hat. Mit ihr wohnte Wepper nach wie vor unter einem Dach am Tegernsee, Kellermann mit der Tochter Filippa nur einen Steinwurf entfernt. Angela sagte damals zur tz: „Das kann ich ihm nicht verzeihen.“ Diese Ehe zu dritt belaste sie sehr, so Angela.

Nach ihrem Tod drehte Fritz Wepper wieder seine Erfolgsserie Um Himmels Willenam 15. Juni wird die letzte Folge ausgestrahlt. Wepper wird zuschauen – und danach seine Ehefrau anrufen.

Teresa Winter/­Maria­ Zsolnay

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare