1. tz
  2. Stars

Fürst Albert von Monaco: Mit den Kindern auf Überraschungsbesuch

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Fürst Albert II. von Monaco blickt zur Seite und lächelt (Symbolbild).
Fürst Albert II. von Monaco hat seine Kinder mit einem besonderen Familienausflug überrascht (Symbolbild). © Norbert Scanella/Imago

Der jüngste Auftritt von Fürst Albert von Monaco und seinen Kindern sorgt für erstaunte Gesichter. Das royale Trio ist heimlich nach Deutschland gereist!

Rust – Fürst Albert II. von Monaco (63) und die sechsjährigen Zwillinge Jacques und Gabriella müssen sich noch ein wenig gedulden: Schon bald soll Fürstin Charlène (43) die Heimreise nach Monaco antreten. Seit Monaten weilt sie in Südafrika, nun rückt das Wiedersehen mit ihren Liebsten endlich in greifbare Nähe.

Um seinen Kindern die Wartezeit bis zur Rückkehr von Fürstin Charlène zu versüßen, hat sich Fürst Albert II. etwas Besonderes einfallen lassen. Er nutzt die Herbstferien für ein vollgepacktes Programm. Pünktlich zu Halloween machten sich die Grimaldis auf den Weg nach Deutschland, um im Europa-Park in Rust gemeinsam das Gruselfest zu feiern. Die Zwillinge Jacques und Gabriella haben den Ausflug in den weitläufigen Freizeitpark in vollen Zügen genossen, wie ein Video mit Bildern vom Palast beweist.
Das Video, das Eindrücke von Fürst Alberts Besuch im Europa-Park zeigt, finden Sie auf 24royal.de*.

Das Geschwister-Duo posierte zunächst noch etwas schüchtern mit den Maskottchen und einem Clown, kurz darauf war das Eis jedoch gebrochen. Thronfolger Jacques versuchte sich sogar als Artist und legte eine kleine Tellerjonglage-Einlage hin. Der Europa-Park bietet jede Menge Attraktionen für Groß und Klein, Langeweile wird bei den royalen Besuchern garantiert nicht aufgekommen sein. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare