„Now“

Album-Cover von bekannter deutscher Rockband zeigt Boxer aus dem MK

Nach 13 Jahren hat die Rockband Fury in the Slaugtherhouse wieder ein neues Album veröffentlicht.
+
Nach 13 Jahren hat die Rockband Fury in the Slaugtherhouse wieder ein neues Album veröffentlicht.

Die Rockband Fury in the Slaughterhouse ist zurück mit ihrem Comeback-Album „Now“. Auf dem Album ist ein Boxer aus den 1960er-Jahren zu sehen. Das steckt dahinter.

Altena - Auf dem Comeback-Album „Now“ von der Hannoveraner Rockband Fury in the Slaughterhouse ist ein Boxer zu sehen. Es ist eine Aufnahme von Kurt Haberkorn aus Altena (Märkischer Kreis). Der einstige Boxer ist längst über 80 Jahre alt. Doch was verschafft ihm den Ruhm, auf dem Cover der international erfolgreichen Rockband Fury in the Slaughterhouse zu landen?

Der Grund, warum das neue Album „Now“ von Fury in the Slaughterhouse einen Boxer aus Altena* ziert, ist der Schwiegersohn des Porträtierten. Dabei handelt es sich um Dirk Rudolph, der als Grafik-Designer für diverse Musiker bereits Album-Cover entworfen hat. Dieses Album-Cover ist jedoch ein ganz besonderes - schließlich ist mit Kurt Haberkorn sein Schwiegervater darauf abgebildet. - *come-on.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare