Fußgängerin verklagt Lindsay Lohan

+
Lindsay Lohan soll eine Frau mit ihrem Sportwagen angefahren haben.

Los Angeles - Schon wieder Ärger für Lindsay Lohan: Nun ist sie von einer Frau verklagt worden, die nach eigenen Angaben von der Schauspielerin angefahren und verletzt wurde.

Lindsay Lohan Die Fußgängerin wurde nach eigenen Angaben im September 2010 auf einer Kreuzung in West Hollywood von Lohans Sportwagen erfasst, wie aus der Klageschrift hervorgeht. Die Schauspielerin sei selbst gefahren.

Lindsay Lohan: Ihre umstrittenen Outfits vor Gericht

Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP

Die Klägerin erklärte weiter, sie habe bei dem Unfall “stark beeinträchtigende und ernste Körperverletzungen, Schmerzen, Leiden und Angst“ erlitten. Sie forderte Entschädigung für ihre Arztkosten und ihren Arbeitsausfall. Die 25-jährige Lohan (“Freaky Friday“) steht noch unter Bewährung wegen einer Trunkenheitsfahrt 2007.

dapd

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Lena Meyer-Landrut zeigte sich oben ohne: Ihre heißesten Fotos
Lena Meyer-Landrut zeigte sich oben ohne: Ihre heißesten Fotos
Lena Gercke zeigt sich „oben ohne“ auf Instagram: „Das bin ich, das ist die Realität“
Lena Gercke zeigt sich „oben ohne“ auf Instagram: „Das bin ich, das ist die Realität“
„Hätte nie geglaubt, dass ich mir das stechen lasse“ - Vanessa Mai erklärt ihr intimstes Tattoo 
„Hätte nie geglaubt, dass ich mir das stechen lasse“ - Vanessa Mai erklärt ihr intimstes Tattoo 
Drei Etagen mit Aufzug und Hafen-Blick: Bilder aus langjähriger Urlaubs-Villa von Helene Fischer aufgetaucht
Drei Etagen mit Aufzug und Hafen-Blick: Bilder aus langjähriger Urlaubs-Villa von Helene Fischer aufgetaucht

Kommentare