Gaby Dohm: Keine Rückkehr in die "Schwarzwaldklinik"

+
Gaby Dohm (als Frau Dr. Brinkmann) und Klausjürgen Wussow (als Prof. Klaus Brinkmann) im August 2004 bei Dreharbeiten für die Jubiläumssendung der Fernsehserie "Die Schwarzwaldklinik".

Berlin - Traurige Nachricht für alle Fans der “Schwarzwaldklinik“:  Schauspielerin Gaby Dohm (spielte Schwester Christa bzw. Frau Dr. Brinkmann) würde nicht für eine Fortsetzung der Serie zur Verfügung stehen.

“Die TV-Zeit damals und all die Erfahrungen waren schön“, sagte die Darstellerin von Schwester Christa der “Bild“-Zeitung (Samstagausgabe). Diese Phase ihres Lebens sei aber vorbei und sie vermisse sie auch nicht. “Falls es je wieder eine Schwarzwaldklinik geben sollte: Ich kehre nie zurück!“

An den letzten Drehtag der erfolgreichen ZDF-Arztserie 2005 denkt die 67-Jährige nicht gern zurück. “Ich erinnere mich an einen tüdeligen, fast hilflosen Wussow, der seine Texte vergaß. Man hätte ihm die letzten Drehs nicht mehr antun sollen“, sagte Dohm. Hauptdarsteller Klausjürgen Wussow war an Demenz erkrankt und lebte ab 2006 in einem Pflegeheim. Ein Jahr später starb er. “Klausjürgen war ein großer Schauspieler, der ein besseres TV-Ende verdient hätte“, sagte Dohm. “Mir war damals auch klar, dass es die Schwarzwaldklinik, wie Millionen Menschen sie liebten, nie mehr geben wird.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web
Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web
Vanessa Mai zeigt sich breitbeinig im Auto - Fans starren nur auf eine Stelle
Vanessa Mai zeigt sich breitbeinig im Auto - Fans starren nur auf eine Stelle
Lena Meyer-Landrut postet intimes Foto aus dem Studio und die Fans flippen aus     
Lena Meyer-Landrut postet intimes Foto aus dem Studio und die Fans flippen aus     
Fans erstaunt: Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek lüftet privates Geheimnis
Fans erstaunt: Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek lüftet privates Geheimnis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.