„Fishing for Compliments einer alternden Lady“

Carmen Geiss unterläuft bei diesem Bikini-Foto eine Panne - Sehen Sie‘s auch?

+
Carmen Geiss auf ihrem neuen Bikini-Foto.

Carmen Geiss sorgt im Urlaub auf den Malediven für Gesprächsstoff unter den Fans. Doch wie viel Wahrheit steckt hinter diesen Bildern?

Carmen Geiss: Hat sie sich schlank getrickst?

Update vom 08. November 2018, 13.38 Uhr: Das Alter hinterlässt unliebsame Spuren. Das Haar verliert seinen Glanz, die einst makellose Haut wird zunehmend fahl. Und die verzerrten Kalorien bahnen sich schneller denn je ihren Weg auf die eigenen Hüften. Für so manchen Prominenten ein nicht auszuhaltender Prozess. Auch für Carmen Geiss scheint der eigene Körper nicht gut genug zu sein. Der Reality-Star schwindelt sich offenbar zum eigenen Traum-Maß.

Video: Schwindelt Carmen Geiss bei diesem Foto?

Vermeintlicher Schwindel fliegt Carmen Geiss um die Ohren

Tatort Instagram, Carmen posiert ungezwungen an einem Geländer. Bei genauer Betrachtung stechen jedoch gleich mehrere Ungereimtheiten ins Auge. „Wer hat denn das bearbeitet? Das Geländer ist verbogen und das Meer hat ebenfalls einen Knick?”, merkt ein Follower an. Und tatsächlich bekommt das Meer eine eigenartige Wölbung. Für alle Vertreter der Erdscheiben-Theorie wäre das Foto wohl ein Grund zum Heulen. 

Dass die Photoshop-Fähigkeiten der 53-Jährige scheinbar mehr als ausbaufähig sind, beweist auch ein zweites Bild auf den Malediven. Auch hier entlarvt ein gebogenes Geländer die vermutliche Trickserei. Die geraden Strukturen bekommen plötzlich Kurven. Im Netz ist man sich einig. Carmen wollte sich schlanker machen, als sie es eigentlich ist: „Da war eindeutig Photoshop am Werk.”

Ein anderer formuliert seine Meinung noch drastischer: „Ich würde zu gerne mal die Originalfotos sehen. Hier werden Fake-Bilder eingestellt und alle schreiben: ‘Oh wie schön.’ Ich nenne das ‘Fishing for Compliments’ einer alternden Lady.”

„Mordanschlag“ auf Robert? Carmen zeigt ihre Kurven

Update vom 07. November 2018, 10.00 Uhr: Langweilig wird es bei den Geissens wohl nie so wirklich und auch in dieser Woche sorgt die Reality-TV-Familie wieder für ordentlich Gesprächsstoff. Während Carmen ihren Instagram-Fans Bilder von ihrem immer noch gut trainierten Körper präsentiert, geriet Robert auf einem Tauchausflug wohl in Lebensgefahr. 

„Auf den Malediven sorge ich mich nicht um meine Haare“, schreibt die 53-Jährige zu einem Bild, das sie vor wenigen Tagen auf der Plattform Instagram hochlud. Darauf zeigt sich RTL-II-Star mit nassen Haaren und nur einem engen Bikini bekleidet am Pool auf den Malediven. Die Meinungen ihrer Follower zu den freizügigen Bildern von ihrem immer noch durchtrainierten Körper gehen dabei jedoch weit auseinander.

„Tolle Figur, Daumen hoch“, lobt ein Follower der 53-Jährigen. „Da wird ja jede 20-Jährige neidisch“, schwärmt ein anderer Fan. Aber es auch kritische Stimmen lassen sich in dem Kommentar-Bereich des sozialen Netzwerks finden. „Liebe Carmen, dieses Foto schmeichelt dir nicht“, merkt eine Userin an. Ein anderer Kritiker geht so gar noch eine Ecke weiter und zweifelt die Echtheit der Bilder an: „Photoshop, ihr Kopf auf'n anderen Körper gesetzt, so schlecht gemacht.“ Mit freizügigen Bildern von den Malediven sorgt momentan aber auch ein weiterer Star für Aufsehen

Robert Geiss beim Tauchen in Gefahr - „Mordanschlag“ von seiner Frau?

Während Carmen aber nur mit kritischen Stimmen aus dem Internet zu kämpfen hat, wurde Ehemann Robert Geiss nach eigener Aussagen Ziel eines Mordanschlags. Doch was war passiert? Wie das Portal OK! berichtet, befand sich der 54-Jährigen gerade auf einem Tauchgang mit einem Freund, als es zu Problemen kam. Da die Strömung zu stark war, musste das Taucher-Gespann ihren Ausflug abbrechen und wieder an die Wasseroberfläche zurückkehren. 

Ehefrau Carmen wollte anschließend die Retterin in der Not spielen und eilte mit dem Boot der Geissens zur Hilfe. Da der Wellengang jedoch sehr stark war, konnte die 53-Jährige das Boot kaum unter Kontrolle halten, fuhr gefährlich nah an den beiden Tauchern vorbei und sorgte so für zusätzliche Gefahr. „Ich könnte dich zur Verantwortung ziehen“, polterte Robert Geiss und sprach später von einem „Mordanschlag“ durch seine Ehefrau. Es wird eben nie langweilig bei der Familie Geiss. 

Robert Geiss: Geniale Idee! Warum er seine Luxus-Karre im Garten versenkte

Update vom 31. Oktober 2018, 10.20 Uhr: Für Begriffe wie „kurios“ oder „außergewöhnlich“ haben die Geissens ohne Frage neue Maßstäbe setzt. So auch dieses Mal wieder. Weil sein Auto demoliert war und sich die Versicherung weigerte, für den Schaden aufzukommen, entschied sich Robert Geiss statt dem langweiligen Gang in die Werkstatt für ein seltsames Ritual. 

Aus Liebe zu seinem Audi Q7 bescherte er seinem treuen Gefährt eine Beerdigung und versenkte ihn kurzerhand bis zur Windschutzscheibe im Garten seines Anwesens in St. Tropez. So könne nun jeder das Denkmal der Familienkutsche sehen, der an der Villa vorbeikommt. Natürlich durfte auch ein Grabstein nicht fehlen. Immerhin war der Audi bis zum Unfall ein treuer Wegbegleiter der Geissens. 

Gattin Carmen wusste zwar zunächst mit der herausragenden Idee ihres Mannes wenig anzufangen, nahm dann aber doch an dem Begräbnis teil. Ob auch Tränen bei der Beerdigung des ehemals rollenden Untersatzes vergossen wurden, ist nicht bekannt. 

Für Trauer bleibt jedoch auch kaum Zeit. Immerhin hat Robert zum 52. Geburtstag seiner Frau eine sehr geheime Überraschungs-Party geplant. Hierfür lässt er zahlreiche Freunde nach St. Tropez einfliegen. Wie überraschend die Party wird, zeigt RTL II am Montag, den 5. November, um 20.15 Uhr in einer neuen Doppelfolge von „Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie!“. Man darf gespannt sein.

Carmen Geiss postet Bild von sich und ihrer Tochter - ein Detail bringt Fans richtig in Rage

Update vom 28. Oktober 2018, 16.50 Uhr: Eigentlich sollten es Schnappschüsse aus dem Urlaub in Dubai sein, doch die Fans achten gerade bei einem Bild nur auf ein Detail. Carmen Geiss postete auf Instagram unter anderem ein Bild von sich in einem edlen Treppenhaus mit goldenem Geländer. „What a beautiful Night with our Kids and Friends!! #dubai“, schreibt Carmen. 

Doch viele Fans achten nur auf das Bild von Tochter Shania. Der Grund: ihre Schuhe. „Warum lässt man ein so junges Mädchen so hohe Schuhe tragen“, lautet ein Kommentar. Denn die sind einigen Usern zu hoch. „Muss ein Mädel solche Schuhe tragen? Ich meine definitiv nicht!“, kommentiert eine Nutzerin den Style der 14-Jährigen.

„Die Geissens“ bei RTL2: Carmen Geiss verärgert Fans mit Foto von Tochter Shania

Es sind nicht nur die Schuhe, manchen stößt das gesamte Outfit der Tochter von Robert und Carmen Geiss auf, wie eine Nutzerin schreibt: „Furchtbar Kinder steht sowas nicht... schönes Sachen aber das kindergesicht passt überhaupt nicht“. Ein schwarzer Jumpsuit, der scheinbar geschnürt ist und so einen Blick auf den Rücken frei gibt. Dazu die hohen, scheinbar durchsichtigen Schuhe.

Andere Fans schreiben ganz einfach „ihr seht super aus“ oder „Shania ist ja ne richtige kleine Lady geworden“. Und stehen auf der Seite von Mutter Carmen. „Nicht weit fällt der Apfel“, meint ein User. Und: „.... wunderschön , hübsche Töchter habt ihr !! Ich finde es richtig schick “

Schock für „Die Geissens“: Als Carmen für Musikvideo vor Kamera steht, passiert das Unglück

Meldung vom 17. Oktober 2018:

Phuket/Thailand - Die Weltreise der Geissens steht auf Messers Schneide. Die „Indigo Star“ wurde schwer beschädigt, die Stimmung auf der Yacht der Familie ist im Keller. Passiert ist das Ganze bei Carmens Dreh zu ihrem neuen Musikvideo.

„Die Geissens“ bei RTL2: Hat sich die Weltreise für Robert und Carmen erledigt?

„Das ist eine Katastrophe! Das ist das Schlimmste, das passieren kann. So können wir nicht weiterfahren, jetzt ist die Weltreise hier erledigt“, sagt Carmen Geiss. Auch Ehemann Robert ist sauer.

Robert Geiss ist sauer

Lesen Sie auch: Carmen Geiss in Online-Krieg wegen Farid Bang - dann mischt sich Robert ein

Die Millionärsfamilie muss ihr Gefährt nun unumgänglich in den nächsten Hafen bringen. Dort muss es repariert werden. Das Problem: Im thailändischen Phuket ist das gar nicht so einfach. Zudem kostet eine Reparatur wohl eine große Summe.

Lesen Sie auch:  Teure Rolex-Uhr für die Tochter: Darum krachte es bei den Geissens am Geburtstag

„Die Geissens“ bei RTL2: Neues Musikvideo von Carmen Geiss - Unglück passiert beim Dreh

„Island in the Caribbean“ heißt Carmens neue Single. Die „Indigo Star“ war bei dem Dreh zu dem Musikvideo auf Grund gelaufen und schwer beschädigt worden. Um festzustellen, wie groß der Schaden ist, schauten sich Spezialtaucher das Boot von unten an.

Die Taucher kamen mit schlechten Nachrichten zurück: Die Schiffsschraube des Bootes wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Sie muss nun auf jeden Fall repariert werden.

Die Entscheidung für die Familie Geiss steht nun also bevor: Wird das Boot repariert, oder müssen die Geissens zurück nach Hause fliegen?

Lesen Sie auch: Robert Geiss reicht es! Er gibt knallharten Schritt bekannt

„Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie“ ist eine RTL-2-Doku-Soap über die Millionärsfamilie Geiss. Aktuell läuft die 14. Staffel im deutschen Free-TV.

Lesen Sie auch: Die Geissens: Schlimmer Schockmoment für Davinas Freund

Außerdem: Zwar nicht im Bikini, aber mit einem ähnlich freizügigem Outfit versuchte eine Bloggerin in den Pariser Louvre zu kommen.

cen

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Jens Büchner ist gestorben: Jetzt steht die Todesursache fest 
Jens Büchner ist gestorben: Jetzt steht die Todesursache fest 
Emily Ratajkowski besucht Basketball-Match - ihr „Shirt“ lässt kaum Raum für Fantasie
Emily Ratajkowski besucht Basketball-Match - ihr „Shirt“ lässt kaum Raum für Fantasie
Lena Meyer-Landruts heißeste Aufnahmen! Alte Oben-ohne-Fotos von Sängerin im Netz
Lena Meyer-Landruts heißeste Aufnahmen! Alte Oben-ohne-Fotos von Sängerin im Netz
„Drecksladen“: Malle-Jens aus „Goodbye Deutschland“ am Ende - Deswegen schließen die Büchners ihr Lokal auf Mallorca
„Drecksladen“: Malle-Jens aus „Goodbye Deutschland“ am Ende - Deswegen schließen die Büchners ihr Lokal auf Mallorca

Kommentare