Giulia Siegel ist nicht Sonya Kraus

+
Kann ja mal passieren: Giulia Siegel wird im Interview für Sonya Kraus gehalten.

München - Wenn man einem Promi vor laufender Kamera Fragen stellen möchte, ist es vorteilhaft, dessen Namen zu kennen. Eine Internet-TV-Moderatorin auf der Wiesn sah das jedoch nicht so eng.

Kathrin, Moderatorin von “Wiesn Gaudi TV“, war froh, als sie TV-Star Sonya Kraus (36) das Mikrofon zum Exklusiv-Interview auf dem größten Volksfest der Welt hinhalten konnte. Blöd nur, dass es sich bei der Blondine nicht um Pro7-Talktalktalk-erin Sonya Kraus, sondern um Dschungel-Personality und Sexratgeberin Giulia Siegel (34) handelte.

Die macht die Moderatorin recht freundlich auf ihren Fehler aufmerksam. Zunächst beharrt Kathrin auf ihrem Irrglauben, erkennt irgendwann aber doch die Verwechslung. Zu viel wird es Giulia erst, als sie für die sendereigene Facebook-Seite angeworben wird: „Ich mache keine Anwendungen mit ... da habe ich einfach keinen Bock drauf.“

Sehen Sie hier das Video von der peinlichen Interview-Panne.

Auch interessant

Meistgelesen

Sophia Thiels Kollegin bricht ihr Schweigen „enorm viel Druck“
Sophia Thiels Kollegin bricht ihr Schweigen „enorm viel Druck“
Bauer sucht Frau (RTL): Gagen enthüllt - so viel Geld kriegen die Kandidaten
Bauer sucht Frau (RTL): Gagen enthüllt - so viel Geld kriegen die Kandidaten
Florian Silbereisen: Fans glauben an unmissverständliche Botschaft an Helene Fischer
Florian Silbereisen: Fans glauben an unmissverständliche Botschaft an Helene Fischer
First Dates (VOX): Alles Fake? Zwei Kandidaten erzählen pikante Details
First Dates (VOX): Alles Fake? Zwei Kandidaten erzählen pikante Details

Kommentare