+++ Eilmeldung +++

DFB-Pokal: Viertelfinale abgesagt! Corona-Fälle bei Überraschungs-Team verhindern historisches Spiel

DFB-Pokal: Viertelfinale abgesagt! Corona-Fälle bei Überraschungs-Team verhindern historisches Spiel

Das deutsche Elektropop-Duo

Glasperlenspiel: So tickt die Band

Sängerin Carolin Niemczyk und ihr Freund Daniel Grunenberg vom Duo Glasperlenspiel kommen zur Place to be Berlinale-Party ins Restaurant Borchardt
+
Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg vom Duo Glasperlenspiel sind bereits seit 2006 ein Paar

Glasperlenspiel wurde 2010 als Elektropop-Band von Sängerin Carolin Niemczyk und Keyboarder Daniel Grunenberg ins Leben gerufen. Inzwischen blickt das Musiker-Duo auf eine respektable Erfolgsgeschichte zurück. Alle Infos über die Karriere und Privatleben des Duos.

  • Glasperlenspiel hat sich seit 2011 als Elektropop-Duo einen Namen gemacht.
  • Mit Songs wie „Echt“, „Grenzenlos“, „Moment“ oder „Geiles Leben“ haben Caroline Niemczyk und Daniel Grunenberg absolute Erfolgshits auf den Markt gebracht.
  • Auch privat verbindet das Duo mehr als nur die Musik.

Stockach – Die deutsche Elektropop-Band Glasperlenspiel ist inzwischen eine feste Größe in der deutschen Popmusik. Sängerin Carolin Niemczyk und Keyboarder Daniel Grunenberg haben das Duo 2010 ins Leben gerufen und werden bei ihren Live-Auftritten von weiteren Musikern unterstützt. Mit Liedern wie „Echt“ oder „Geiles Lebens“ haben die beiden Musiker absolute Ohrwürmer geschaffen. Zudem liefern sie zu Daily Soaps den Soundtrack. Bis heute reiten die beiden kontinuierlich auf der Erfolgswelle.

Glasperlenspiel – Die Anfänge ihrer Musikkarriere

Ursprünglich gehörten Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg der Schülerband Crazy Flowers in Stockach an.

Damals coverten sie vorzugsweise zeitgenössische Pop-Lieder sowie Songs mit christlichen Inhalten. Die Begeisterung für die Musik hielt an und aus der einstigen Schülerband wurde das siebenköpfige Bandprojekt „Keine Zeit“. Unter die Coversongs mischten sich auch zunehmend Eigenkompositionen mit deutschen Texten von Niemczyk und Grunenberg. Im Januar 2010 gewannen sie schließlich mit dem Lied „Versinke“ den Newcomer Contest 2009/2010 bei Radio ENERGY und erhielten ihren ersten Plattenvertrag. Niemczyk und Grunenberg gründeten daraufhin ihr Duo Glasperlenspiel. Die Bedeutung des Namens geht auf den gleichnamigen Roman von Hermann Hesse zurück. Bei ihren Live-Auftritten werden die Musiker von weiteren Bandmitgliedern unterstützt, dazu gehören Silvia Dias (Background Vocals), Markus Vieweg (E-Bass und Keyboard), Nico Schliemann (E-Gitarre und Keyboard) und Bene Neuner (Schlagzeug).

Glasperlenspiel – Ihr Durchbruch beim Bundesvision Song Contest

Am 29. September 2011 konnte die Band mit dem Song „Echt“ den vierten Platz beim Bundesvision Song Contest ergattern. Von da am gab es für die Gruppe kein Halten mehr. Ein halbes Jahr später veröffentlichte Glasperlenspiel die zweite Single „Ich bin ich“ – ebenfalls eine Singleauskopplung aus dem Album „Beweg dich mit mir“. Diese landete bereits auf Platz 32 der deutschen Charts. Und im August 2012 feierten sie mit ihrem Video zu dritten Singleauskopplug „Freundschaft“ Premiere.

Das Besondere: Die Single stieg bereits am Tag vor ihrer Veröffentlichung in die Top 20 der deutschen iTunes-Charts ein und ergatterte Rang 17 der deutschen Singlecharts. Auch in Österreich und in der Schweiz konnten sich Glasperlenspiel Chartplatzierungen sichern. Der Erfolg hielt stetig an. Im April 2013 erreichte ihre vierte Single „Nie vergessen“ sogar den neunten Platz in den deutschen Charts. Und mit dem Album „Grenzenlos“ kletterten sie nur einen Monat später schließlich sogar auf Platz acht in Deutschland. Die gleichnamige Single folgte ein halbes Jahr später. Am 4. Juli 2014 meldeten sich Glasperlenspiel schließlich mit einer Deluxe-Edition von „Grenzenlos“ mit dem Titel „Grenzenlos in diesem Moment“ bei den Fans zurück. Die Single-Auskopplung „Moment“ ging bereits zwei Wochen vorher an den Start.

Glasperlenspiel auf Erfolgswelle

Das Duo arbeitete unermüdlich weiter an seiner Karriere. 2015 traten sie als Vorband bei der Stadion-Tour von Helene Fischers „Farbenspiel“ auf. Bereits Anfang Mai 2015 kam mit „Paris“ die erste Single-Auskopplung aus ihrem dritten Studioalbum „Tag X“ auf den Markt, das nur wenige Wochen später folgte. Mit ihrer zweiten Singleauskopplung „Geiles Leben“, die im August 2015 erschien, nahm die Band für Baden-Württemberg erneut am Bundesvision Song Contest teilt. Diesmal winkte ihnen der sechste Platz. 2018 folgte schließlich das vierte Studioalbum „Licht und Schatten“. Mit der ersten Singleauskopplung „Royals&Kings“ beschritt das Duo musikalisch neue Wege. Der Song wurde in Zusammenarbeit mit dem Gladbacher Rapper Summer Cem aufgenommen. Zwei Jahre später folgte noch ein weitere Highlight: Die US-amerikanische Popsängerin Kelly Clarkson hatte im April 2020 den Titel „I Dare You (Trau Dich)“ in mehreren Sprachen veröffentlicht – neben der englischen Version gab es auch eine französische, arabische, spanische und hebräische Fassung, in denen sie gemeinsam mit Künstlern in deren Muttersprache im Duett sang. Für die deutsche Version stand Carolin Niemczyk mit am Mikro.

Glasperlenspiel – TV-Präsenz bei Doku-Soaps und Castingshows

Mit ihrem Sound sowie mit ihren Themen und Inhalten lieferte die Band den Soundtrack und enormes Identifikationspotenzial für eine heranwachsende Generation. Das erkannten auch die Macher von Film, Funk und Fernsehen. 2014 legte Glasperlenspiel die Titelmusik der RTL-Soap „Gute Zeiten schlechte Zeiten“ neu auf. Seitdem ist der Song „Ich seh in dein Herz“ zum absoluten Markenzeichen des RTL-Dauerbrenners geworden. Der Song „Lasst uns was bewegen“ fand ebenfalls eine neue Heimat im TV. Er ist seit 2014 das Titellied der RTLZWEI-Doku-Soap „Zuhause im Glück“. Doch Frontfrau Niemczyk wurde noch ein weiterer Ritterschlag im TV zuteil. 2018 saß sie in der 15. Staffel der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ als Jurorin an der Seite von Pop-Titan Dieter Bohlen.

Glasperlenspiel goes CZYK – Das Soloprojekt von Carolin Niemczyk

Im Sommer 2019 brachte Carolin Niemczyk ihre erste Solo-Single unter dem Namen CZYK (die Endsilbe ihres Nachnamens) mit dem Titel „Kumpels“ auf den Markt. Das Gerücht über eine Trennung des Elektro-Duos konnte die Sängerin auf Instagram schließlich entkräften. Niemczyk versicherte, dass sich die Fans keine Sorgen machen müssen und es Glasperlenspiel nach wie vor geben würde. Auch Daniel machte in den sozialen Netzwerken deutlich, dass er Carolins Soloprojekt voll und ganz unterstütze. Dass die beiden weiterhin zusammenarbeiten würden, zeigte sich bereits im Folgejahr. Aufgrund von Niemczyks polnischen Wurzeln nahm Glasperlenspiel im Mai 2020 am Free European Song Contest für Polen teil. Das Duo belegte damals den elften Platz.

Glasperlenspiel – Die Alben in der Übersicht

Mit ihren Studioalben schaffte es Glasperlenspiel nicht nur in Deutschland in die Charts, auch in Österreich und in der Schweiz konnte die Band sich immer wieder Platzierungen sichern.

  • 2011: Beweg dich mit mir
  • 2013: Grenzenlos (auch bekannt als: Grenzenlos in diesem Moment)
  • 2015: Tag X
  • 2018: Licht & Schatten

Glasperlenspiel – Preise und Auszeichnungen

Der Erfolg der Band spiegelt sich auch in den diversen Preisen und Auszeichnungen wider:

  • 2012: Liedergut Award (in der Kategorie „Nachwuchs“)
  • 2012: Radio Galaxy Award (in der Kategorie „Beste Band“)
  • 2012: Wild and Young Award („Bronze“ in der Kategorie „Beste Band“)
  • 2013: Radio Regenbogen Award (in der Kategorie „Newcomer national“)
  • 2014: Radio 7 Award (in der Kategorie „Beste Band“)

Glasperlenspiel – Auch privat auf einer Wellenlänge

Carolin Niemczyk wurde am 24. Juli 1990 in Singen geboren. Daniel Grunenberg erblickte am 8. November 1988 in Stockach das Licht der Welt. Beide sind nicht nur musikalisch auf ein und derselben Wellenlänge. Carolin und Daniel sind bereits seit 2006 ein Paar. Daraus machen die beiden aber kein Geheimnis. Im Gegenteil: Auf Instagram lassen die beiden ihre Fans auch immer wieder an ihrem Privatleben teilhaben und versuchen die zahlreichen Fanfragen in regelmäßigen Abständen zu beantworten. Aber auch für den Song „Immer da“, der während der Coronakrise entstand, gibt das Duo im dazugehörigen Musikvideo private Einblicke.

Carolin – häufig einfach nur „Caro“ genannt – und Daniel haben aber auch bewiesen, dass sie nicht nur ein Herz füreinander, sondern auch für soziale Projekte haben. Seit 2015 machen sich die beiden als Botschafter für „Herzenssache e.V.“ stark. Eine Kinderhilfsaktion von SWR, SR und der Sparda-Bank.

Auch interessant

Kommentare