Sie erzählt von Essstörung

GNTM-Finalistin Romina Palm macht mutiges Geständnis - „Bin dabei, mir Hilfe zu holen“

GNTM-Finalistin Romina Palm teilt ein krasses Geständnis mit ihren Fans.
+
GNTM-Finalistin Romina Palm teilte mit ihren Fans ein krasses Geständnis: Sie kämpft mit einer Essstörung.

GNTM-Finalistin Romina Palm macht in den sozialen Netzwerken ein krasses Geständnis: Sie hat mit einer Essstörung zu kämpfen.

Triggerwarnung: In diesem Text geht es um eine Essstörung. Wenn Sie dieses Thema triggert, überlegen Sie bitte gut, ob Sie weiterlesen oder ob Sie vielleicht eine Vertrauensperson hinzuziehen möchten.

Köln - Die Fans von Romina Palm bekommen meist nur die selbstsichere und taffe Seite des hübschen Rotschopfes zu sehen, mit der sie dieses Jahr bei „Germany‘s Next Topmodel“ viele Zuschauer begeistern konnte und bis ins große Finale der Casting-Show kam. Auch auf Instagram gibt sich die 22-Jährige stets top gestylt und in trendigen Outfits oder an der Seite von Freund Stefano Zarrella, Bruder von Schlager-Star Giovanni Zarella und Manager von Pietro Lombardi. Nun machte die junge Influencerin jedoch ein schockierendes und unerwartetes Geständnis und offenbarte etwas sehr Ernstes: Sie hat mit einer Essstörung zu kämpfen.

GNTM-Finalistin Romina Palm macht bei Instagram ein überraschendes Geständnis: Sie hat eine Essstörung.

GNTM-Teilnehmerin Romina Palm gesteht auf Instagram ihre Essstörung: „Wenn ich mich dazu bereit fühle, rede ich darüber“

In einer Instagram-Story wandte sich Romina Palm an ihre fast 600.000 Follower und sprach zum ersten Mal offen über ihre Essstörung. „Ich bin gerade dabei, mir Hilfe zu holen und mich mit den Themen bewusst auseinander zu setzen“, gestand sie. Auf die Fragen ihrer Fans nach den Hintergründen und weiteren Details wolle sie aber noch nicht antworten: „Wenn ich mich dazu bereit fühle, rede ich darüber“. Nachdem sie das Thema zuvor bereits kurz angesprochen hatte, soll sie viele Nachfragen diesbezüglich bekommen haben, wie sie weiter erklärt. Abschließend lässt sie auch verlauten: „Ich weiß, wie vielen ich mit meiner Reichweite helfen kann und das motiviert mich.“ Eins musst gesagt werden: Es ist wirklich beeindruckend, dass sie den Mut gefunden hat, etwas so persönliches mit ihren Fans zu teilen und man kann nur hoffen, dass es für sie von hieran nur bergauf geht. (le)

Romina Palm ist nicht die einzige Influencerin, die in letzter Zeit ein solches Geständnis machte. Sophia Thiel äußerte sich nach einer zweijährigen Social-Media-Absenz vor kurzem ebenfalls zu ihrem Kampf mit einer Essensstörung.

Auch interessant

Kommentare