Albtraum wird wahr

Goodbye Deutschland: Zweiter Einbruch bei Peggy Jerofke und Steff Jerkel

Steff und Peggy schauen in die Kamera - im Hintergrund ist ihre verwüstete Wohnung zu sehen (Fotomontage)
+
Goodbye Deutschland: Zweiter Einbruch bei Peggy Jerofke und Steff Jerkel (Fotomontage)

Goodbye Deutschland (Vox): Peggy Jerofke und Steff Jerkel wurden vergangenen Samstag (18.04.2021) am helllichten Tag von Einbrechern heimgesucht. Der Schock sitzt tief.

Mallorca - Dramatische Szenen bei „Goodbye Deutschland“*-Auswanderer Peggy Jerofke (44) und Steff Jerkel. (50) Auf Instagram* teilten die TV-Stars nun ihren Fans mit, dass bei ihnen kürzlich zum zweiten Mal eingebrochen wurde. Ein Vorfall, der den Auswanderern einen heftigen Schock versetzt hat, extratipp.com berichtet.*

Goodbye Deutschland: Peggy und Steff teilen Bilder von verwüsteter Wohnung

Dass Fremde in die Wohnung einbrechen, Hab und Gut mitgehen lassen und ein Trümmerfeld hinterlassen, klingt für viele sicherlich nach dem schlimmsten Albtraum schlechthin. Genau dieser ist für Peggy Jerofke und Steff Jerkel allerdings am 18.04.2021 wahr geworden. Auf Instagram teilte der TV*-Auswanderer nun erschreckende Bilder der gemeinsamen Wohnung, an der sich vor wenigen Tagen Einbrecher zu schaffen machten.

++ Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen. ++

Vor fast zwei Jahrzehnten entschloss sich das „Goodbye Deutschland“*-Auswanderer-Paar ihrer alten Heimat den Rücken zu kehren. Alles lief wie geschmiert, ihre Geschäftsidee ging auf und Steff und Peggy führten auf Mallorca ein gutes Leben. Doch auch ihnen macht derzeit die Corona-Krise und die damit verbundenen Schließungen extrem zu schaffen. Als wäre dies nicht schon schlimm genug, wurden sie nun auch noch von Einbrechern überrascht.

Auch interessant: Die vier bekanntesten „Goodbye Deutschland“-Auswanderer*

Goodbye Deutschland: Peggy und Steffs Haus nicht mehr wiederzuerkennen

„Der zweite Einbruch in 12 Jahren und das auch noch an einem helllichten Tag“, teilte Steff seinen Fans nun unter einem Bild in seiner Instagram-Story mit. Darauf zu sehen: Ein Einblick in verschiedene Räume ihres Hauses, die komplett verwüstet sind. Wie hoch der Schaden ist, den die Einbrecher hinterlassen haben und was alles entwenden worden ist, bleibt dabei unklar. Doch besonders der Schock, einen Fremden in seinem Haus gehabt zu haben, der alles durchwühlt hat, ist belastend. (Lesen Sie hier: Diese Auswanderer sind gnadenlos gescheitert*)

Doch nicht das erste Horror-Erlebnis, welches das Goodbye Deutschland-Paar durchstehen musste. Bereits im letzten Jahr musste Steff Jerkel ein einschneidendes Erlebnis verkraften. So wurde sein Auto komplett in Einzelteile zerlegt (extratipp.com berichtete)*. Bleibt zu hoffen, dass sie in nächster Zeit von solchen Vorfällen verschont bleiben.

Mehr Star-Geschichten gibt es auf der Themenseite*

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare