1. tz
  2. Stars

„Goodbye Deutschland“-Star zieht ins Haus bei „Promi Big Brother“

Erstellt:

Kommentare

Catrin Heyne bei PromiBB
Catrin Heyne zieht ins PromiBB-Loft © SAT1 & catrinheyne

Bereits zwei „Promi Big Brother“-Kandidaten haben die TV-Show verlassen. Jetzt gibt es aber neuen Zuwachs. „Goodbye Deutschland“- Star Catrin Heyne zieht ins Haus der Promis ein.

Köln – Die Zuschauer von „Promi Big Brother“ waren schockiert, als Influencer Jeremy Fragrance (33) bekannt gab, die Show freiwillig zu verlassen. Ein Fan ließ die Produktion auf Instagram wissen: „‘Promi Big Brother‘ ist jetzt für uns zu Ende.“ Zuvor hatte bereits Versicherungsdetektiv Patrick Hufen (52) die beliebte TV-Show verlassen. Es scheint jedoch ein Licht am Ende des Tunnels zu geben, denn ein neues Gesicht soll jetzt ins Haus einziehen. Catrin Heyne (38) wird Teil des Casts und macht es sich im Promi-Container gemütlich.

Bekannt wurde Catrin Heyne durch die Auswanderer-Show „Goodbye Deutschland“. Gemeinsam mit ihrem Mann Marco ist sie vor ungefähr 12 Jahren in die Schweiz ausgewandert. Die gelernte Zahnarzthelferin arbeitete dort zunächst als Kassiererin. Mittlerweile ist sie jedoch die Geschäftsführerin von stolzen zehn Sonnenstudios. Im Interview mit Sat. 1 verrät sie, dass es ihr bei der Teilnahme an der Show vor allem schwerfallen wird, ihren Mann nicht bei sich zu haben.

Catrin Heyne zieht ins „Promi Big Brother“-Haus ein

Neben ihrem Mann scheint es noch etwas anderes zu geben, was dem TV-Star deutlich fehlen wird. „Ansonsten bin ich ein totaler Käse-Junkie. Ich verdrücke schon am Tag ein, zwei Packungen fettarmen Käse“, erzählt Catrin im Interview. Außerdem hat sie sich noch eine andere Challenge gesetzt. Sie möchte den Zuschauern beweisen, dass sie viel mehr zu bieten hat als manch einer vielleicht vermuten mag.  „Die meisten Menschen schätzen mich falsch ein. Wenn die mich sehen, denken sie, ich bin nur eine Tussi, die 24/7 vor dem Spiegel steht und sich Kleister ins Gesicht schmiert. Und das ist eben absolut nicht der Fall“, sagt sie gegenüber Sat. 1.

Auch interessant

Kommentare