1. tz
  2. Stars

„Nicht mal meine Face-ID erkennt mich“: Caro Robens ungeschminkt kaum wiederzuerkennen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sarah Wolzen

Kommentare

Caro Robens müde bei Instagram
Nicht mal ihr Handy erkennt Caro Robens morgens © Screenshots Instagram: caroline_andreas_robens

Auch „Goodbye Deutschland“-Kultauswanderer sehen mal fertig aus. Das denkt sich wohl gerade Caro Robens, denn die wird müde und ungeschminkt nicht mal von ihrem Handy erkannt.

Mallorca - Caro Robens kennen ihre Fans eigentlich immer top gestylt. Zurückhaltendes Make-up und dezente Farben scheinen nicht ganz so ihr Ding zu sein. Fake-Lashes, ausgefallene Frisuren und grelle Farben dafür schon eher. Wie wandlungsfähig die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin ist, zeigt sie nicht nur im TV, sondern auch ihren über 113.000 Followern bei Instagram. Und denen wird jetzt eine ganz neue Seite von Caro geboten.

„Guten Morgen“ betitelt Caro ihre jüngste Instagramstory. Doch besonders gut scheint der für sie nicht gewesen zu sein. Die Fitnessfreundin macht einen müden und abgespannten Eindruck. „Oh mein Gott“, entfährt es ihr. „Oh mein Gott, das ist keine Uhrzeit für mich.“ Den Grund für ihr frühes Aufstehen verrät Caro sogleich: sie und ihr Mann Andreas müssen ins Studio, weil eine Kollegin ausfällt, gähnt sie in die Kamera. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Caro Robens gesteht: Nicht einmal die Gesichtserkennung ihres Handys erkennt sie

Wer ähnlich müde ist, dem könnte bei ihrem Anblick passieren, dass er Caro in ihrem Zustand nicht erkennt. Die Blondine erklärt, dass das sogar ihrem Handy passiert: „Noch nicht einmal meine Face-ID erkennt mich morgens.“

Aber für diese schonungslose Ehrlichkeit lieben ihre Fans sie schließlich. Mann Andreas wird seine Caro wohl erkannt haben. Und das dürfte bei den beiden „Goodbye Deutschland“-Auswanderern ja schließlich das Wichtigste sein. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare