Show mit Hindernissen

Gottschalk verspätet sich bei Radio-Sendung

+
Er kam spät - aber nicht zu spät: Thomas Gottschalk. Foto: Tobias Hase

Die Sendung lief schon, da war Thomas Gottschalk gerade erst in Frankfurt gelandet. Im Sauseschritt ging es dann ins Studio - rechtzeitig zum Wetterbericht.

Frankfurt/Main (dpa) - Show-Altmeister Thomas Gottschalk (68) hat sich beim Einsatz in einer Radiosendung beim hessischen Sender hr1 am Mittwochnachmittag reichlich verspätet.

Hörfunk-Moderator Werner Reinke (71) begrüßte seinen anderen Gast, Entertainer Fritz Egner (68), um 15 Uhr mit den Worten: "Schön, dass du da bist. Wir erwarten noch einen Nachwuchsmoderator, der sich hiervon den großen Durchbruch erhofft." Gemeint war Gottschalk, der bei Sendungsbeginn gerade erst in Frankfurt gelandet war.

Zu der vierstündigen Sendung beim Radiosender hr1 hatten alle Radio-Legenden je 15 Songs mitgebracht. Zu Beginn der zweiten Stunde war dann auch Ex-"Wetten, dass..?"-Moderator Gottschalk mit an Bord - und verlas ebenso wie eine Stunde zuvor Kollege Fritz Egner den Wetterbericht.

Für seine neue 68er-Show erntet der Moderator Kritik. Die Sängerin Dagmar Federic warf dem Moderator nach der Ausstrahlung Ignoranz vor.

Auch interessant

Meistgelesen

Monika Gruber legt im Ticket-Chaos wütend nach - und hat bittere Nachricht für Fans 
Monika Gruber legt im Ticket-Chaos wütend nach - und hat bittere Nachricht für Fans 
Heidi Klum hält Händchen in Disneyland - doch ihre Begleitung ist nicht Tom Kaulitz
Heidi Klum hält Händchen in Disneyland - doch ihre Begleitung ist nicht Tom Kaulitz
Stefanie Giesinger postet Foto ohne BH - und ihre Fans drehen am Rad
Stefanie Giesinger postet Foto ohne BH - und ihre Fans drehen am Rad
Cathy Hummels löscht Foto, auf dem sie zu viel zeigt - Follower rätseln über Grund
Cathy Hummels löscht Foto, auf dem sie zu viel zeigt - Follower rätseln über Grund

Kommentare