1. tz
  2. Stars

„Eine Frau, ein Wort“: Irre Wette – Laura Wontorra lässt sich „Grill den Henssler“-Logo tätowieren

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Laura Wontorra, Moderatorin bei „Grill den Henssler“, zeigt ihr Tattoo (Fotomontage)
Laura Wontorra hat es tatsächlich getan: Nachdem sie eine Wette gegen Steffen Henssler verlor, ließ sie sich das Logo der Sendung „Grill den Henssler“ tätowieren (Fotomontage) © RTL/Frank W. Hempel & ActionPictures/Imago

Wettschulden sind Ehrenschulden – und Laura Wontorra hat ihre eingelöst! Zum „Grill den Henssler“-Auftakt präsentierte die Moderatorin ihr neues Tattoo. Dieses war Bestandteil einer verlorenen Wette gegen Starkoch Steffen Henssler.

Köln - Pünktlich zu Halloween (31. Oktober) feierte „Grill den Henssler“ ein gruselig-köstliches Special. Doch trotz prominenter Gäste, darunter Ross Antony (47) und Verona Pooth (53), stahl Moderatorin Laura Wontorra (32) einmal mehr allen die Show: Die 32-Jährige präsentierte ein neues Tattoo auf ihrem Oberarm.

Weil die gebürtige Bremerin während des Sommerspecials eine Wette gegen Starkoch Steffen Henssler (49) verloren hatte, musste sie sich nun unter die Nadel legen – und präsentierte freudestrahlend das Ergebnis: die kleine Flamme, welches das Logo der VOX-Sendung ziert. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

Laura Wontorra zeigt bei „Grill den Henssler“ ihr Tattoo
„Eine Frau, ein Wort“, erklärte Laura Wontorra bei „Grill den Henssler“ und zeigte ihren Wetteinsatz: ein neues Tattoo © RTL/Frank W. Hempel

Grill den Henssler: Nach Wette mit Steffen Henssler – Laura Wontorra zeigt Flammen-Tattoo

Aufmerksame Zuschauer von „Grill den Henssler“ werden sich erinnern: Im Sommer wettete Laura Wontorra, Fernsehkoch und Entertainer Steffen Henssler gelänge es nicht, 250 Kochbücher innerhalb einer Sendung zu signieren. Der Wetteinsatz: Das kleine Flammen-Motiv, welches Fans der Show durchaus bekannt sein dürfte.

Der 49-jährige Koch griff damals zu einem gewagten, aber nicht unerlaubten Trick: Anstatt sich wie sonst an den Herd zu stellen, begann er die Bücher zu unterschreiben. „Bevor ich mich tätowieren lasse, verliere ich lieber mal einen Gang“, erklärte Henssler damals. Er gewann die Wette schließlich.

 „Eine Frau, ein Wort“, verkündete Laura Wontorra deshalb zum Halloween-Special, rollte den Ärmel ihres ledernen Jumpsuits hoch und zeigte stolz ihr kleines Tattoo. Dass die 32-Jährige diesen Schritt tatsächlich gewagt hat, verblüffte Steffen Henssler sichtlich. Dennoch überprüfte er die Tätowierungen natürlich zu aller erst auf seine Echtheit. „Ich hab das wirklich gemacht. Ich hab gedacht, mein Mann reißt mir den Kopf ab, aber ich finde es eigentlich ganz gut“, offenbarte seine Wettpartnerin.

Auch interessant

Kommentare