Grönemeyer: Mit Jools Holland auf Tournee

Berlin - Der Musiker Jools Holland ist demnächst mit seinem Projekt "Jools Holland & Friends Live" auf Deutschland-Tournee. Herbert Grönemeyer und zwei weitere deutsche Stars unterstützen ihn dabei.

Nach seiner großen Stadiontournee kommt Herbert Grönemeyer nun wieder auf die Bühne - allerdings bei kleineren, intimeren Konzerten des britischen Musikers Jools Holland. Als Gaststar wird “Herbie“ den Briten, der seit Jahren die BBC-Musikshow “Later... with Jools Holland“ moderiert, auf einem Teil von dessen Deutschland-Tour begleiten. In Dortmund (15. September), Köln (16.) und Berlin (17.) ist Grönemeyer bei “Jools Holland & Friends Live“ dabei; in Hamburg am 21. September stehen dann Roger Cicero und Ina Müller mit dem Briten gemeinsam auf der Bühne. Der Soft-Cell-Sänger Marc Almond ist auf der kompletten Tour dabei, wie am Mittwoch vom Holland-Management bekanntgegeben wurde.

Die Live-Zusammenarbeit der unterschiedlichen Künstler folgt der Kollaboration bei Hollands neuer Platte “Jools Holland & Friends“, auf der der Brite nicht nur mit den deutschen Pop-Künstlern, sondern auch mit internationalen Größen wie Bono oder Eric Clapton Songs aufgenommen hat.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Lena Meyer-Landrut postet intimes Foto aus dem Studio und die Fans flippen aus     
Lena Meyer-Landrut postet intimes Foto aus dem Studio und die Fans flippen aus     
Fans erstaunt: Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek lüftet privates Geheimnis
Fans erstaunt: Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek lüftet privates Geheimnis
Star aus Schmuddelfilmchen hat Helene-Fischer-Tattoo - und disst Sophia Thomalla
Star aus Schmuddelfilmchen hat Helene-Fischer-Tattoo - und disst Sophia Thomalla
Rücksichtslose Helene-Fischer-Fans sorgen für Stadiondurchsage und Polizeieinsatz
Rücksichtslose Helene-Fischer-Fans sorgen für Stadiondurchsage und Polizeieinsatz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.