Sendung findet trotzdem statt

Günther Jauch fällt erstmals seit 31 Jahren aus - Moderator hat Corona

Günther Jauch bei „DSWNWP“.
+
Günther Jauch bei „DSWNWP“.

Am Samstag wäre Günther Jauch eigentlich in der Show „Denn Sie wissen nicht, was passiert“ aufgetreten. Aufgrund einer Corona-Erkrankung wird nun nach Ersatz gesucht.

Potsdam - Am Samstagabend (10. April) wäre es endlich wieder so weit gewesen: „Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show“ wäre um 20.15 Uhr wieder auf RTL gelaufen. Bei „Denn sie wissen nicht, was passiert!

In der Show treten zwei der bekannten Moderator:innen in lustigen Spielen gegen ein dazustoßendes Promi-Duo an, während einer der dreien zum Moderator, bzw. zur Moderatorin, ernannt wird. Wie der Name der Sendung schon verrät, wissen alle drei vorher nicht, was genau in der Sendung passieren wird.

Günther Jauch an Corona erkrankt

Einer der drei Hauptcharaktere wird dabei nun allerdings fehlen, Günther Jauch. Er fällt erstmals seit 31 Jahren aus - aufgrund einer Corona-Erkrankung. Das gab RTL in einer Pressemitteilung bekannt. Die Sendung findet zwar trotzdem wie geplant statt, unklar ist allerdings, wer Jauch vertreten wird. Aus der Ersatz-Besetzung wird derzeit noch ein großes Geheimnis gemacht: Wer für Günther Jauch einspringen wird, wird erst in der Live-Show selbst am Samstag bekannt gegeben.

Ganz verzichten müssen die Fans auf Jauch dann aber nicht: Der 64-Jährige wird sich live in die Sendung zuschalten lassen. In der Pressemitteilung wird Jauch zitiert: „Ich bin auch zuversichtlich, dass ich bei der Sendung am 17. April wieder dabei bin.“

Insgesamt zeigt RTL drei neue Live-Shows von „Denn sie wissen nicht, was passiert! Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show“, die jeweils samstags am 10., 17. und 24. April 2021 um 20:15 Uhr zu sehen sein werden. (jh)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare