"Auf jeden Fall muss man Liebe schenken"

Kretschmer verrät der tz: So feiere ich Weihnachten

Guido Maria Kretschmer
+
Designer und TV-Star: Guido Maria Kretschmer.

München - Designer und TV-Star Guido Maria Kretschmer kann auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2014 zurückblicken. Im Gespräch mit der tz verrät er, wie er trotz zahlreicher Termine Weihnachten feiert.

Die Weihnachtszeit ist eine der schönsten Zeiten des Jahres. Das findet auch Designer Guido Maria Kretschmer (49). Wenn sich das Jahr bei dem Modedesigner und Shopping-Queen-Star dem Ende zuneigt, wird es trotz der vielen Termine bei ihm ganz besinnlich. „Das Schöne ist doch, wenn dann Freunde und Familie zusammenkommen können und diese Zeit miteinander verbringen – das ist mein größtes Fest im Jahr!“, erzählt der Wahlberliner gegenüber der tz. „Mein Mann Frank und ich lieben es, das ganze Haus voller lieber Menschen zu haben. Dann wird gekocht, gegessen und viel miteinander gelacht!“ Mit dabei: Kretschmers Windhunde. Schließlich gehören die Vierbeiner zur Familie. Zum Fest gehört natürlich auch bei Kretschmer ein riesiger Weihnachtsbaum. „Ich dekoriere sehr gern weihnachtlich. Nicht übertrieben, aber ich mag es, wenn alles festlich geschmückt ist“, so der Designer.

Es bleibt die Frage nach dem passenden Geschenk. Das ist für den Mode-Experten immer wohlüberlegt. „Ein Geschenk muss nicht immer einen großen finanziellen Wert haben, wichtig ist der ideelle“, sagt der Designer. „Mein Frank interessiert sich zum Beispiel sehr für Kunst. Deshalb habe ich ihm in den vergangenen Jahren immer etwas in dieser Richtung geschenkt.“ Guido Maria Kretschmer verschenkt aber auch gerne Wellness-Momente.

Bei seinen zahllosen Fans dürfte vor allem seine neue Style-Bibel "Eine Bluse macht noch keinen Sommer: Geschichten aus dem Kleiderschrank" unterm Christbaum liegen, die seit ihrem Erscheinen im November innerhalb kürzester Zeit wieder zum Bestseller avancierte. Nach seinem Erstlingswerk "Anziehungskraft: Stil kennt keine ­Größe".

Schon als Kind erlebte Kretschmer viele unvergessene Weihnachten – als mal ein Bonanza-Fahrrad unterm Christbaum stand oder ein Shetland-Pony im Garten, das die Geschwister dann mit ins Wohnzimmer nahmen, um mit dem neuen Freund Weihnachten zu feiern.

Heute ist sein Glück bescheidener: Er freut sich über persönliche Zeilen und einen handgeschriebenen Brief. Oder wenn sich er und sein Partner Frank Mutters gegenseitig vorlesen oder die Hunde streicheln. Sein Credo: „Auf jeden Fall muss man Liebe schenken!“

Er selbst bekommt sie von seinen Fans in überwältigender Weise, weil er in seinen Sendungen nie unter die Gürtellinie geht und immer charmant bleibt. Und so ist Kretschmer ein Geschenk für alle!

Lena Meyer

Auch interessant

Kommentare