Jo Gerner schuld an Coronavirus?

GZSZ-Star Wolfgang „Jo Gerner“ Bahro liegt daneben - Video geht mit vielen Monaten Verspätung viral

Hellseher ist er schon mal nicht: Ein Video von Wolfgang Bahro (bekannt als Jo Gerner aus GZSZ) geht mit zehn Monaten Verspätung viral und sorgt für Lacher.

  • Ein Video von GZSZ-Star Wolfgang Bahro (alias Jo Gerner) sorgt mit Verspätung für Lacher.
  • Er schaute an Silvester voller Optimismus ins Jahr 2020.
  • Jetzt geht es mit gut zehn Monaten Verspätung viral.

Berlin - Wolfgang Bahro (60) kann sich guten Gewissens „deutsche Serien-Legende“ nennen. Dank seiner Rolle als Jo Gerner im RTL-Dauerbrenner „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ). In der Soap ist Bahro ein echter Fiesling, privat wohl ein echt netter Zeitgenosse. Zumindest wirkt es so, wenn man ihn bei Auftritten sieht oder auch bei Instagram*, wo er unter anderem seinen Besuch bei Andrea Berg dokumentierte.

Auch am 31. Dezember 2019 hat er‘s wirklich gut gemeint, als er sich in einem Natur-Video prächtig gelaunt an seine Follower wandte. „Hallo Ihr Lieben!“, spricht er in die Kamera. „Ich wünsche euch einen guten Rutsch in ein gesundes, glückliches 2020. Wir sehen uns dann in den Goldenen Zwanzigerjahren wieder. Bis dann!“ Dazu ist ein „Herzchen 2020“ zu sehen. Der grenzenlose Optimismus, die überdrehte Stimme - all das wirkte an Silvester 2019 wohl noch gar nicht so ungewöhnlich.

Doch es kam anders. Der Start in die Zwanzigerjahre wurde alles andere als golden, sondern von der Corona-Pandemie geprägt. Vor dem Hintergrund hat sich nun ein Twitter-Nutzer an den alten Instagram-Clip des GZSZ-Stars erinnert und ihn am 4. November erneut gepostet. Mit dem Kommentar „Das Video wird mit jedem Tag besser.“

Rund 2.000 Likes (Stand 6.11., 10.20 Uhr) und eine Aufnahme in die Twitterperlen-Top-Ten des Tages waren die Folge. So ein bisschen geht das Video auch viral, mehr als 200 Mal wurde es retweetet. Und sorgt für spöttische Kommentare. „Also war es Jo Gerner, dem wir die ganze Scheiße zu verdanken haben“, „Also Hellseher ist er schon mal nicht“ und „Jo steckt also dahinter. Hätte man ahnen können“, schreiben die Twitter-Nutzer.

Das in dem Kontext sehr skurril wirkende Video bringt viele zum Lachen. „Die ganze Kackstimmung des Tages ist dahin. Danke dir!“, verneigt sich ein Nutzer vor dem Twitterer, der den Clip ausgegraben hat. Das Schöne ist: Humor, Optimismus und die Aussicht, dass die Corona-Pandemie irgendwann vorbei sein wird, hilft so vielen, durch die Zeit zu kommen. Wenn die Krise Sie zu sehr runterzieht - so erhalten Sie sich laut einer Expertin die Zuversicht. (lin)

Rubriklistenbild: © Screenshot Wolfgang Bahro/Instagram

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare