Trauriger Abschied bei GZSZ

Dieser Publikumsliebling verlässt „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“

Felix von Jascheroff und Birgit Würz
+
GZSZ: John (Felix von Jascheroff) lehnt Patrizias (Birgit Würz) Versöhnungsversuche ab

Liebes-Aus zwischen Patrizia und Philip! Serienfigur Patrizia Araya verlässt Berlin, und ihren Philip, für ein Weingut in Chile. 

Berlin - Trauriger Abschied bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten, den die Fans der beliebten Soap müssen sich am Donnerstag (18. Februar) von Figur Patrizia Araya, gespielt von Birgit Würz (54), verabschieden. Bei „GZSZ “ geht die nächste Beziehung in die Brüche, obwohl Patrizia und Philip Höfer, gespielt von Jörn Schlönvoigt (34), vor kurzem noch auf Wolke Sieben schwebten. Jetzt ist ihre Romanze vorbei, den Patrizia trennt sich von Philip, um alleine nach Chile zu ziehen. In Chile will Patrizia ihren Traum vom Weinanbau nachgehen – und zwar alleine! Philips Angebot mit ihr gemeinsam nach Südamerika zu ziehen, lehnt die Blondine ab. Schauspielerin Birgit Würz erklärt den Umzug von Patrizia damit, dass sie zu viel Angst vor der Verantwortung hat, die eine Beziehung mit sich bringt. Patrizia hat laut Birgit auch Zweifel daran, dass es zwischen ihr und Philip weiterhin gut laufen könnte, falls er sie mit nach Chile begleitet. Denn dort sei sie in ihrem Element, dem Weinanbau, ihrem Zuhause und ihrer gewohnten Umgebung – Philip jedoch weit weg von Berlin, zerstritten mit seinen Freunden und Familie in Berlin. So einen Neustart will Patrizia ihrem Philip wohl letztlich nicht zumuten. 

Wird auch Philip Höfer GZSZ verlassen?

Schauspielerin Birgit Würz findet es traurig, dass Patrizia die Serie verlässt. Sie hätte Patrizia und Philip etwas mehr Erfüllung gewünscht und dass die Zuschauer an ihrer Nähe teilhaben können, was aufgrund der Corona-Beschränkungen im Moment leider nicht wirklich möglich sei. Die 54-Jährige findet, dass das der Beziehungs-Geschichte der beiden gefehlt hat. Viele „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Fans fragen sich sicherlich jetzt, ob auch Philip die beliebte Soap verlassen wird. Das soll jedoch nicht der Fall sein, verriet Schauspieler Jörn Schlönvoigt. Obwohl Patrizia Berlin verlässt, wird Philip bleiben. Schlönvoigt hat beruhigende Worte für die Zuschauer, den seine Figur Philip wird nicht nur bleiben, sondern kann sich auch auf viele neue und spannende Geschichten freuen. Es gibt sogar noch einen anderen Grund zur Freude, den der Schauspieler feiert bald sein nächstes GZSZ-Jubiläum. Der Schauspieler ist seit Oktober 2004 fester Bestandteil der RTL-Serie, in 2024 feiert er sein zwanzigjähriges Jubiläum bei GZSZ.
 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare