1. tz
  2. Stars

„Habe das im Griff“: Trotz Nervenkrankheit begeistert Jürgen Drews beim Schlagerfest.XXL

Erstellt:

Kommentare

Jürgen Drews in seinem goldenen Anzug beim Schlagerfest.XXL. Eric Phillipi, Matthias Reim und Jürgen Drews backstage beim Schlagerfest.XXL (Fotomontage)
Jürgen Drews tourt gerade mit dem Schlagerfest.XXL und etlicher seiner Kollegen durch ganz Deutschland. Der Touralltag ist anstrengend, doch trotz seiner unheilbaren Nervenkrankheit begeistert der „König von Mallorca“ seine Fans. (Fotomontage) © Instagram/Oli P.

Jürgen Drews tourt gerade mit dem Schlagerfest.XXL und etlicher seiner Kollegen durch ganz Deutschland. Der Touralltag ist anstrengend, doch trotz seiner unheilbaren Nervenkrankheit begeistert der „König von Mallorca“ seine Fans.

Für den „König von Mallorca“ sind seine Auftritte nicht mehr so einfach, wie sie es einmal waren. Jürgen Drews (77) ist derzeit mit Schlager-Kollegen Florian Silbereisen (40) auf der „Schlagerfest.XXL“-Tournee. Doch der 77-Jährige leidet an peripherer Polyneuropathie – einer nicht heilbare Nervenkrankheit. Dadurch kann er seine Beine nicht mehr so viel bewegen, wie er gerne würde.

Zwar kommen einem die Bewegungen des Schlagersängers manchmal etwas langsamer vor, doch er scheint keineswegs den Spaß an seinen Auftritten verloren zu haben. Über seine Krankheit sagt Jürgen Drews in einem Interview mit der Bild: „Ich habe das im Griff, weil ich noch ganz gut laufen kann. Meine Beine tragen mich noch. Manchmal schlurfe ich ein bisschen, aber ich habe keine Schmerzen.“

Jürgen Drews zählt zu den größten Schlagerstars Deutschlands.
Jürgen Drews zählt zu den größten Schlagerstars Deutschlands. © Chris Emil Janssen/Imago

Florian Silbereisen freut sich über die gemeinsamen Auftritte

Und auch Kollege Florian Silbereisen ist begeistert über die gemeinsame Tour mit der Schlagerlegende: „Jürgen ist einfach ein Phänomen! Der Mann ist 77 und wenn er rauskommt in seinem goldenen Anzug, da geht die Post ab. Es ist immer eine Freude, mit ihm zusammen auf der Bühne zu stehen.“ Es sieht so aus, als ob Jürgen Drews auch noch gerne lange auf der Bühne stehen wird. Er selbst sagt über seine Zukunftspläne: „In dem Moment, wo ich merke, dass mich alles nervt, höre ich auf. Aber noch ist das nicht der Fall.“

Auch interessant

Kommentare