Beliebter Musiker im Weihnachts-Wald

„Papa, Oh Tannenbaum kaufen!“: A-Promi schlendert mit Sohn durch Freizeit-Hotspot - ob er dabei erkannt wurde?

Auf dem Foto nicht zu erkennen: Sänger Sasha schlendert gemütlich mit seinem Sohnemann durch den Tannenbaum-Verkauf im Hamburger Erholungsgebiet Niendorfer Gehege. (Screenshot)
+
Auf dem Foto nicht zu erkennen: Sänger Sasha schlendert gemütlich mit seinem Sohnemann durch den Tannenbaum-Verkauf im Hamburger Erholungsgebiet Niendorfer Gehege. (Screenshot)

Mit seinem Sohn im Arm schlendert ein A-Promi durch ein beliebtes Freizeit-Ziel. Der Kleine ist begeistert. Fans, die den Sänger erkannt haben, auch?

  • Sänger Sasha schlendert mit seinem Sohn im Arm durch ein Hamburger Erholungsgebiet.
  • Die beiden haben den Ausflug offenbar genossen und einen Tannenbaum gekauft.
  • Ob Sasha vom einen oder anderen Fan zwischen den Bäumen erspäht wurde?

Hamburg - Trotz strenger Corona-Regeln sind die kleinen Freuden zur Adventszeit natürlich auch 2020 nicht tabu. Für Prominente gilt das natürlich auch. Luxus-Events und große Veranstaltungen bleiben aber selbstverständlich aus. So sind die Stars immer häufiger an den beschaulicheren Orten zu finden.

„Papa, Oh Tannenbaum kaufen“: Sänger Sasha begeistert Sohn mit kleinem Adventsausflug

Bei Sänger Sasha kann man allerdings davon ausgehen, dass sein Adventsziel eher weniger von der Pandemie bestimmt wurde. „Papa, Oh Tannenbaum kaufen“, soll sein kleiner Sohnemann aus dem Häuschen gewesen sein. Wie der 48-Jährige auf Instagram von seinem Christbaum-Ausflug berichtet. Der Hashtag „Lass das Beste draus machen“ und ein verliebter Smiley verraten, dass er die Vater-Sohn-Zeit im Freien offenbar bestens genossen hat.“

Gemütlich schlendert er mit Filius im Arm durch den Weihnachtsbaum-Verkauf im Hamburger Erholungsgebiet Niendorfer Gehege. Ob er zwischen den unzähligen Bäumen vom einen oder anderen Fan erspäht wurde? Das ohnehin beliebte Freizeit-Ziel dürfte als Corona-taugliche Alternative momentan sicherlich einige Ausflügler anziehen. Etwas frische Luft und auch einen Christbaum brauchen zurzeit wohl die meisten Familien.

Sänger Sascha kauft Christbaum mit seinem Sohn: Fans freuen sich über Familien-Idylle

Seine Instagram-Follower haben Sasha dann spätestens im Netz bei seinem Ausflug entdeckt. Über die Familien-Harmonie freuen sich viele mit. „Oh, das ist schön“, schreibt eine Userin, „das sind so tolle Erinnerungen“. Auch Erinnerungen an einen kleinen Trip durch Niendorf teilen zahlreiche Fans.

Ach, ums Eck“, freut sich ein weiblicher Fan, „da werden wir auch eventuell einen kaufen. Letztes Jahr waren wir ein bisschen spät dran.“ „Meine Tochter war heute auch los, mit Mann und Kind“, verrät eine andere. In der Freizeitgestaltung unterscheidet Sänger Sasha offenbar zumindest in diesem Jahr nicht sehr viel von seinen Fans. Wie viele ihn wohl bei Tannenbaum-Kauf erkannt haben? Um ein Autogramm konnten sie ihn derzeit ja aber kaum bitten.

Die Gelegenheit bietet sich anscheinend aber ohnehin nicht gerade regelmäßig. „Warum sehe ich die nie, ich wohne 200 Meter von dir“, wundert sich eine Followerin. Ob sie wirklich Sashas Nachbarin ist, wissen wir natürlich nicht. Aber vermutlich hat sie einfach kein großes Glück gehabt. (moe) *tz.de ist Teil des Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare