„Eckart 2020“ verliehen

Tim Mälzer kann besser reden als kochen: Sogar einen Preis kriegt der Hamburger TV-Koch dafür

Tim Mälzer im schwarzen Anzug hält auf einer Preisverleihung den Deutschen Fernsehpreis hoch.
+
Tim Mälzer bekommt wieder eine Auszeichnung. Wieder nicht für seine Kochkünste.

Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann verleiht Tim Mälzer den „Eckart 2020“. Für seine „kraftvolle Sprache“. Wieder keine Auszeichnung für die Kochkünste. 

Hamburg  – Tim Mälzer* ist um eine Auszeichnung reicher. Der TV-Koch aus Hamburg* bekommt den „Eckart 2020“ von Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann verliehen*. Ein Preis für Personen, die sich für „das Kochen und die Esskultur in besonderer Weise verdient gemacht haben“, wie 24hamburg.de berichtet. Seine eigentlichen Kochkünste werden damit nicht ausgezeichnet. Wieder mal nicht. Dafür aber sein Engagement für die Gastroszene während der Coronavirus-Krise.

So trat Tim Mälzer mehrfach bei Markus Lanz auf* und kommunizierte so glaubhaft die Probleme von Wirten und Angestellten in der Gastronomie. Auch war er Initiator einer Protestaktion*. Selbst ging er mit gutem Beispiel voran und öffnete sein Restaurant „Die Gute Botschaft" an der Alster* mit einem umfangreichen Hygienekonzept neu. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare