Handballtorhüter Wolff trägt "Bart des Jahres"

+
Ein Gewinner: Handballtorwart Andreas Wolff.

Leinfelden-Echterdingen - Der deutsche Handballnationaltorwart Andreas Wolff (24) darf sich nicht nur Europameister und "Handballer des Jahres" nennen, er trägt auch den "Bart des Jahres 2016".

Mit seinem modernen, kurzen Vollbart sei Wolff das Gesicht der Europameisterschaft gewesen, sagte Jürgen Burkhardt, Präsident des Bartträger-Vereins "Belle Moustache" in Leinfelden-Echterdingen. "Er verkörpert in idealer Weise den momentanen Trend hin zum Vollbart."

Handball-"Magier" Andreas Wolff - Torwart der HSG Wetzlar - ist nicht der erste Handballer, der den Titel zugesprochen bekommt. Ex-Nationaltrainer Heiner Brand erhielt ihn nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft 2007.

Weitere Preisträger waren Fernsehkoch Horst Lichter, Modedesigner Harald Glööckler, Schauspieler Mario Adorf und zuletzt Höhner-Schlagzeuger Janus Fröhlich. Wann Wolff seine individuelle und handgefertigte Bartskulptur als Preis bekommt, steht noch nicht fest.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web
Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web
Cathy Hummels entzückt ihre Fans mit heißem Bikini-Foto aus dem Ibiza-Urlaub
Cathy Hummels entzückt ihre Fans mit heißem Bikini-Foto aus dem Ibiza-Urlaub
Fans erstaunt: Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek lüftet privates Geheimnis
Fans erstaunt: Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek lüftet privates Geheimnis
Barbara Schöneberger leicht bekleidet am Strand - doch alle schauen nur auf ihren Begleiter 
Barbara Schöneberger leicht bekleidet am Strand - doch alle schauen nur auf ihren Begleiter 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.