Schauspiel-Legende verstarb 2019

Hannelore Elsners Sohn verrät emotionale Geheimnisse seiner Mutter - Furchtbare Diagnose hielt sie lange geheim

Hannelore Elsner und ihr Sohn Dominik stehen auf einem roten Teppich bei einer Filmpremiere in Berlin.
+
Hannelore Elsner und ihr Sohn Dominik bei einer Film-Premiere in Berlin.

Im April 2019 verstarb Hannelore Elsner. In einem Interview erzählte ihr Sohn nun unbekannte Details aus dem Leben seiner Mutter - und wie er selbst unter ihrem Tod litt.

  • Schauspiel-Legende Hannelore Elsner verstarb im April 2019 mit 76 Jahren.
  • In einem Interview sprach ihr Sohn nun über seine heftige Leidenszeit nach dem Tod seiner Mutter.
  • Außerdem verriet Dominik Elsner ein paar emotionale Geheimnisse seiner Mutter, die kaum jemand kannte.

Frankfurt - Ohne Frage gehörte Hannelore Elsner zu den größten Schauspielerinnen Deutschlands. Im April 2019 verstarb die großartige Darstellerin mit 76 Jahren, für ihre Familie ein ganz schwerer Schlag. Im Bunte-Magazin gibt nun ihr Sohn Dominik Elsner intime Einblicke in seine Gefühlswelt seit dem Tod seiner Mutter. Im Gespräch berichtet der 39-Jährige von schockierenden Details zu schweren Erkrankungen der Schauspiel-Legende und gesteht, dass er nach dem Tod Hannelore Elsners in eine nur schwer zu überwindende Lebenskrise gestürzt ist.

Sohn und Mutter pflegten Zeit ihres Lebens eine enge Beziehung. „Unmittelbar nach ihrem Tod dachte ich, alles sei super. Ich war wie im Rausch und funktionierte wie ein Uhrwerk“, gibt Dominik Elsner, der im Gegensatz zu seiner Mutter nicht auf das ‚t‘ im Nachnamen verzichtet, einen Einblick in die erste Trauer-Phase nach dem Schock - bis ihn seine Gefühle komplett aus der Bahn warfen.

Hannelore Elsner (†76): Nach ihrem Tod fiel Sohn Dominik vor Trauer in ein tiefes Loch

„Irgendwann konnte ich nicht mehr. Ich war emotional und körperlich komplett im Eimer“, erzählt er seine emotionale Geschichte. Elsner litt da bereits seit längerer Zeit an Angstzuständen, nahm starke Psychopharmaka. Er sei Paranoid geworden, hätte keine Freude mehr am Leben gehabt. „Ich dachte ernsthaft drüber nach, mein Leben zu beenden“, macht er im Bunte-Gespräch ein erschütterndes Geständnis.

Schließlich habe Dominik Elsner sich für Monate in eine psychosomatische Klinik begeben, wo eine schwere Depression festgestellt wurde, „ausgelöst durch den Tod meiner Mutter“. Über die schlimme Trauer-Phase half ihm auch seine Freundin hinweg. Die 19 Jahre jüngere Chiara K. war ebenfalls Patientin in der Klinik. Beide gaben sich gegenseitig halt, wohnen mittlerweile gemeinsam in der alten Wohnung von Hannelore Elsner in Frankfurt. Mittlerweile gehe es Dominik Elsner auch wieder besser. „Jetzt nehme ich noch ein leichtes Antidepressivum, fühle mich aber gut und bin sehr positiv gestimmt“, berichtet er.

Hannelore Elsner (†76): Ihr Sohn verrät private Geheimnisse, von denen kaum jemand etwas wusste

Im Interview gibt der Fotograf aber auch tiefe Einblicke in die Leidenszeit seines berühmten Elternteils. Noch bis kurz vor ihrem Tod drehte Hannelore Elsner weiter Filme. Was kaum jemand wusste: Die Grande Dame des deutschen Films litt jahrzehntelang an Krebs. Wie ihr Sohn nun verriet, habe sie bereits 1994 die Diagnose Brustkrebs bekommen. Zu diesem Zeitpunkt war Dominik Elsner gerade mal 13 Jahre alt. „Davon erzählt hat sie mir erst, als ich 18 wurde. Sie wollte mich nie mit der Krankheit belasten“, erzählt er, weshalb seine Mutter die Diagnose verschwieg.

In fortgeschrittenem Alter erkrankte Elsner außerdem noch an Leukämie. Dennoch berichtet ihr Sohn, wie sie immer wieder gegen die schweren Schicksalsschläge ankämpfte. „Aufgeben, das kannte Hannelore Elsner einfach nicht“, so Dominik Elsner. Mehrmals sollen die Ärzte ihr gesagt haben, dass bald Schluss wäre. „Und dann hat meine Mutter es doch wieder geschafft. Und wieder. Und wieder. Es war unglaublich“. Bereits 2016, so erzählt Dominik, sei ihre Leber übersät mit Metastasen gewesen. Darüber geredet hätten die beiden aber nie. Er habe etliche Diagnosen erst nach ihrem Tod in Notizbüchern seiner Mutter gefunden.

Ebenfalls im Jahr 2016 habe es außerdem noch einen neuen Mann in Hannelore Elsners leben gegeben, von dem niemand wusste. „Sie war verliebt und dachte, es würde etwas Festes werden. Doch er machte schnell wieder Schluss“, erzählt Dominik Elsner. Das Single-Dasein seiner Mutter habe auch er als schlimm empfunden. „Als Einzelkämpfer durchs Leben gehen zu müssen und immer zu ackern, das fiel meiner Mutter schwer“, gesteht er. Kurz vor ihrem Tod soll sie sich aber nochmal in einen DJ verliebt haben. Nach Jahrzehnten verlor Hannelore Elsner im April 2019 schließlich den Kampf gegen den Krebs. Für ihre schauspielerischen Leistungen wird sie allerdings weiterhin unvergessen bleiben. (han)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare