Der österreichische Allrounder

Hansi Hinterseer: Sport-Ikone und Schlager-Star

Der Musiker Hansi Hinterseer
+
Der Musiker Hansi Hinterseer gilt inzwischen als Ikone in der Volksmusik

Schlagersänger ebenso erfolgreich verlaufen würde, war eher einem Zufall geschuldet. Alle Infos über die Karriere, das Privatleben und aktuelle Projekte.

  • Hansi Hinterseer startete in den 1970ern seine Karriere als Skirennläufer und gewann unter anderem sechs Weltcuprennen.
  • In den 1990er Jahren feierte sein Comeback als Schlagerstar und ist seitdem eine feste Größe in der Volksmusikwelt.
  • Der Österreicher blickt inzwischen auch auf eine umfassende TV-Karriere als Schauspieler und Moderator zurück.

Kitzbühel – Der österreichische Sportler und Sänger Hansi Hinterseer steht bereits seit den 1970er Jahren im Rampenlicht. Nachdem sich der sympathische Österreicher seine Lorbeeren als Sportler verdient hatte, versuchte er einen Neustart in der Schlagerwelt. Mit beispiellosem Erfolg. Der Allrounder blickt inzwischen auch auf eine Reihe facettenreicher Erfolge in Film, Funk und Fernsehen zurück. Der tierliebe Tiroler ist trotz der Erfolge bodenständig und seiner Heimat Kitzbühel bis heute treu geblieben.

Hansi Hinterseer – Karrierestart auf der Skipiste

Hansi Hinterseer – der mit vollem Namen Johann Ernst Hinterseer heißt – erblickte am 2. Februar 1954 in Kitzbühel das Licht der Welt.

Schon früh zog es ihn auf die Bretter, die die Welt bedeuten – allerdings nicht die Bühnenbretter, sondern die Skibretter. Da er auf der Seidlalm aufwuchs, bewältigte er häufig seinen Schulweg ins Tal nach Kitzbühel auf Skiern. Doch das Sportler-Gen war ihm in die Wiege gelegt. Bereits sein Vater Ernst war Slalom-Olympiasieger 1960 und förderte somit stark die Sportler-Karriere seines Sohnes. Auch Hinterseers jüngere Brüder Ernst und Guido verfolgten ihre Karriere als Skirennläufer

Mit 14 Jahren wurde Hinterseer österreichischer Schülermeister im Slalom, Riesenslalom und in der Kombination. 1969 wurde er in das Nationalteam des Österreichischen Skiverbands aufgenommen. Sein erstes Weltcuprennen absolvierte er 1972 in Berchtesgaden und belegte Rang neun.

Hansi Hinterseer – Seine Karriere als Skirennläufer

Der große Durchbruch erfolgte 1973, als er im Alter von 19 Jahren im Rieselslalom von Anchorage seinen ersten Sieg ergatterte. Mit seinen weiteren Platzierungen kam er im Gesamtweltcup punktegleich mit dem Deutschen Skirennfahrer Christian Neureuther und belegte Rang vier. Im selben Jahr noch wurde Hinterseer Österreichischer Meister im Riesenslalom.

In der Saison 1973/74 gewann er zunächst den Riesenslalom in Val-d’Isère und stand anschließend in seiner Heimat Kitzbühel auf dem Siegerpodest. Noch im selben Jahr holte er sich bei der Weltmeisterschaft in St. Moritz die Silbermedaille im Riesenslalom. Sein Erfolgslevel konnte er auch in der Folgesaison halten und war bei den Gesamtwertungen immer auf den vorderen Plätzen vertreten. Lediglich bei den Olympischen Winterspielen 1976 in Innsbruck musste er eine herbe Enttäuschung einstecken, nachdem er im Riesenslalom nur den 14. Platz belegen konnte und nach einer Trainingsverletzung im Slalom bereits im ersten Durchgang ausfiel. Obwohl er 1976 noch Österreichscher Meister im Slalom wurde, konnte er in den Folge-Saisons 1976-1978 sein Erfolgslevel nicht mehr halten.

Seinen letzten Weltcuperfolg feierte er am 25. Februar im Riesenslalom im japanischen Furano. Mit gerade mal 24 Jahren beendete Hansi Hinterseer am 29. August 1978 seine Weltcupkarriere. Allerdings konnte er noch als Profiskiläufer in der U.S. Pro-Ski Tour von 1980-83 einige bemerkenswerte Erfolge erzielen, hing im Anschluss jedoch seine sportliche Laufbahn an den Nagel und war 1984 bei Ski-Liveübertragungen als Co-Kommentator beim ORF im Einsatz.

Hansi Hinterseer – Von der Sportskanone zur Schlager-Ikone

Hansi Hinterseers Laufbahn als Musiker geschah eher durch Zufall. 1993 wurde er auf der Geburtstagsfeier des deutschen Musikproduzenten Jack White als Sänger entdeckt. Schon kurz darauf erhielt er einen Plattenvertrag mit der Bertelsmann Group (heute Sony Music Entertainment). Und bereits ein Jahr später startete der ehemalige Sportler eine Blitzkarriere in der Welt der volkstümlichen Musik. Mit seiner Debüt-Single „Du hast mich heut‘ noch nicht geküsst“ im Karl Moiks „Musikantenstadl“ sang sich der Sportler in die Herzen der Zuschauer. Sein erstes Album „Wenn man sich lieb hat“ erreichte Platz 29 in den österreichischen Charts. Und das Nachfolge-Album „Träum mit mir“ schaffte es sogar in Deutschland sowie in der Schweiz in die Charts. Hansi Hinterseer war mit seinen Alben und Liedern auf dem besten Weg, sich zur Schlager- und Volksmusik-Ikone zu entwickeln.

Hansi Hinterseer – Preise und Auszeichnungen

Sein Erfolg lässt auch an den zahlreichen Preisen und Auszeichnungen ablesen. Er bekam von 1998 bis 2007 insgesamt sechsmal die Krone der Volksmusik verliehen. 2001, 2003 und 2006 wurde er für einen Amadeus Austrian Music Award nominiert. Und 1998 gewann er sogar eine Goldene Romy für seine Leistungen als Showmaster im Volksmusik-Genre. Zudem erhielt Hansi Hinterseer das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich sowie eine Verdienstmedaille des Landes Tirol (2004) und das Ehrenzeichen des Landes Tirol (2014).

Hansi Hinterseer – Seine Alben in der Übersicht

Bis 2020 brachte Hinterseer fast jährlich mindestens ein neues Album auf den Markt. 2005 erreichte er sogar eine Spitzenposition n den österreichischen LP-Charts. Insgesamt 30-mal wurde er mit der Goldenen oder Platin-Schallplatte ausgezeichnet. Hier eine Übersicht seiner Alben:

  • 1994: Bergvagabunden
  • 1995: Wenn man sich lieb hat
  • 1996: Träum mit mir
  • 1997: Ich warte auf dich
  • 1998: Du bist alles / Du, ich mag dich
  • 1999: Weihnachten mit Hansi Hinterseer / Mein Geschenk für dich
  • 2000: Amore Mio
  • 2001: Dann nehme ich dich in meine Arme
  • 2002: Meine Lieder, deine Träume / Vater, dein Wille geschehe / Goldene Weihnacht‘
  • 2003: Best of / Danke für deine Liebe
  • 2004: Meine schönsten Kinder- und Schlaflieder
  • 2005: Schön war die Zeit – 11 Jahre Hansi Hinterseer / So ein schöner Tag / Meine schönsten Weihnachtslieder
  • 2006: Meine Berge, meine Heimat
  • 2007: Volksmusik der Berge / Von Herz zu Herz
  • 2008: Ein kleines Edelweiß / Für immer
  • 2009: Komm mit mir! / Das Beste von Hansi Hinterseer
  • 2010: Ich hab dich einfach lieb / Zwei Herzen / The Danish Collection / The Norwegian Collection
  • 2011: Jedes Jahr zur selben Zeit
  • 2012: Im siebten Himmel
  • 2013: Heut‘ ist dein Tag! / Das Beste – Seine schönsten Lieder
  • 2014: Das Beste zum Jubiläum – 60 Jahre 40 Hits / 20 – Das Beste zum Jubiläum (Live)
  • 2015: Gefühle
  • 2016: Das Beste / Hansi Hinterseer Stimmungshitparade / Bergsinfonie
  • 2017: Für mich ist Glück…
  • 2019: Ich halt zu dir
  • 2020: Hans im Glück / Weihnachten miteinander

Sein Vermögen wird derzeit auf rund 7 Millionen Euro geschätzt.

Hansi Hinterseer – Sein Weg als Schauspieler

Neben seinen eigenen Musik-Sendungen, in denen Hinterseer als Moderator fungierte, erfreute er sich auch als Schauspieler größter Beliebtheit im TV. In insgesamt elf Filmen spielte er sogar die Hauptrolle.

  • 1996: Hochwürdens Ärger mit dem Paradies
  • 2000: Da wo die Berge sind
  • 2003: Da wo die Liebe wohnt
  • 2003: Da wo die Heimat ist
  • 2004: Da wo die Herzen schlagen
  • 2006: Da wo das Glück beginnt
  • 2006: Da wo es noch Treue gibt
  • 2007: Da wo die Freundschaft zählt
  • 2009: Da wo wir zu Hause sind
  • 2011: Heimkehr mit Hindernissen
  • 2012: Ruf der Pferde

Hansi Hinterseer privat: Ehen, Familie, Kinder, Heimat

Auch in seinem Privatleben hat Hansi Hinterseer zwei Anläufe zum Liebesglück benötigt. Seiner ersten Frau Anneliese Gröderer gab er am 31. Oktober 1975 das Ja-Wort. Die Ehe hielt jedoch nur vier Jahre. 1979 trennten sich beide wieder. Seine große Liebe fand der blonde Kitzbüheler schließlich in seiner zweiten Frau Romana, die er am 23. Mai 1986 heiratete. Aus dieser Ehe gingen auch seine beiden beiden Kinder Laura und Jessica Hinterseer hervor.

Der Musiker ist heimatverbunden und lebt heute noch in seine Geburtsort Kitzbühel. Zudem gilt Hansi Hinterseer als absolut tierlieb. Jahrelang hat ihn Bernersennenhündin Gina bei seinen TV-Wanderungen begleitet. Die Hündin war 2019 im Alter von 12 Jahren gestorben. Inzwischen hat Hinterseer aber in Hund Ustin einen neuen treuen Weggefährten gefunden.

Auf seiner Homepage sowie in den sozialen Netzwerken hält Hansi Hinterseer seine Fans mit News über seine aktuellen Projekte auf dem Laufenden.

Auch interessant

Kommentare