1. tz
  2. Stars

Harald Glööckler: Tränen-Video bei Instagram – Sorge um geliebten Hund Billy

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Berlin - Dicke Tränen hat jetzt Designer Harald Glööckler (57) in einem Instagram-Video geweint. Grund: Sein geliebter Hund Billy King (12) musste für eine OP unters Messer:

Normalerweiser vergießt Harald Glööckler tapfer keine Träne, wenn er mal wieder beim Beauty-Doc unterm Messer liegt. Doch wenn sein geliebter Hund Billy King (12) auf dem OP-Tisch liegt, brechen bei dem 57-Jährigen die Emotionen durch. So wie jetzt am Montagmorgen (27. Juni), als dem schwarz-weißen Papillon in einer Berliner Tierarztpraxis ein großer Blasenstein entfernt werden musste.

Name\tHarald Glööckler
Geburtstag30. Mai 1965, Maulbronn (BW)
BerufDesigner und Unternehmer (Mode, Tapeten, Sonnenbrillen, Kunst, Geschirr etc.)
EhepartnerDieter Schroth
WohnortKirchheim (RLP), Berlin

Harald Glööckler: Designer mit Hund Billy beim Tierarzt

Bei Instagram hat Harald Glööckler gegenüber seinen vielen treuen Fans sein Herz ausgeschüttet und im ersten von zwei Videos brechen alle Dämme bei dem Kult-Designer, der sich mit sichtlich ergrautem Bart zeigt. Auffällig auch seine spriesende neue Haarpracht, die sich Harald Glööckler erst wenige Tage zuvor in einem Mega-Eingriff hat transplantieren lassen.

Zu seinem Live-Video, in dem der Mode-Guru bereits nach wenigen Sekunden mit den Tränen hinter der dicken Hornbrille kämpfen muss, als er den Gesundheitszustand seines Lieblings schildert, postet er: „Billy King wird operiert. Wir haben eine große Untersuchung mal so machen lassen und grundsätzlich ist er sehr gesund zum Glück.“

Harald Glööckler mit Hund Billy King.
Harald Glööckler mit Hund Billy King. © MANNHEIM24/Peter Kiefer

Harald Glööckler: Hund Billy wegen Blasenstein in Gefahr

Allerdings habe der seit 4. Mai inzwischen schon 12-jährige Hund einen 1-Zentimeter großen Blasenstein, was für einen solch kleinen Vierbeiner sehr groß sei. Man könne den Blasenstein deshalb auch nicht zertrümmern, wie bei Menschen üblich, sondern müsse ihn operativ entfernen, berichtet MANNHEIM24.

Als Glööckler berichtet, wie er bei Billy im OP-Saal war, bis dieser durch die Narkose eingeschlafen ist und er sich verabschiedet hat, schluchzt der Tierfreund und es kommen ihm die Tränen: „Natürlich ist man furchtbar aufgeregt und in Sorge, aber man muss natürlich davon ausgehen, dass alles gut wird.“ Wer selbst ein Tier hat, könne das sicher nachfühlen und wisse, wie er sich fühlt.

Geliebtes Familien-Mitglied auf dem OP-Tisch – Harald Glööckler in Tränen

Rund zwei Stunden später dann die erlösende Nachricht in einem weiteren Instagram-Video: „So, meine Lieben! Billy ist jetzt aus der OP und er hat es gut überstanden. Er ist noch ein bisschen tatterig.“

Während er das sagt, hat der sichtlich erleichterte Kult-Designer Glööckler einen vor Aufregung zitternden Billy auf dem Schoß, der sich leicht verdattert umschaut. Man habe auch ein schlechtes Gewissen, weil man über den Kopf des Hundes hinweg die Entscheidung zu solch einer OP trifft, ohne ihn zu fragen. Immer wieder stockt Glööckler die Stimme, muss er sich auf die Lippen beißen.

Harald Glööckler nach erfolgreicher OP bei Schoßhund Billy happy

Nach dem gefährlichen Eingriff sind Glööckler und Billy dann noch 15 Minuten in der Tierarzt-Praxis geblieben, um abzuwarten, „ob alles okay ist“. Am Ende des Videos bedankt sich der überglückliche Hundepapa noch für den großen Zuspruch seiner 106.000 Follower.

Wir wünschen dem kleinen Vierbeiner jedenfalls gute Besserung und noch viele schöne Jahre mit seinem liebevollen und treusorgenden Herrchen Harald. (pek)

Auch interessant

Kommentare