1. tz
  2. Stars

Harry und Meghan: Herzogspaar Sussex gibt Fans großes Versprechen

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Harry und Meghan möchten einen positiven Wandel vorantreiben. Um ihrer Mission Nachdruck zu verleihen, haben sie ihren Fans ein wichtiges Versprechen gegeben.

Montecito – Soziales Engagement wird bei den Sussexes großgeschrieben: Herzogin Meghan (40) und Prinz Harry (37) wollen mit ihrer Stiftung Archewell anderen helfen und auf weltweite Missstände und Probleme aufmerksam machen. Ihr neuestes Projekt: der Kampf gegen den Klimawandel.

Harry und Meghan: Herzogspaar Sussex gibt Fans großes Versprechen

Während sich Prinz William (39) und Herzogin Kate (39) bei der UN-Klimakonferenz COP26* in Glasgow für den Umweltschutz einsetzen, leistet das Herzogspaar Sussex seinen Beitrag aus der Ferne. Wie 24royal.de* berichtet, haben Meghan und Harry auf der Archewell-Website ihr nächstes ambitioniertes Ziel verraten.

Im Jahr 2030 möchte die Organisation der royalen Aussteiger klimaneutral sein: „Obwohl wir aktiv Entscheidungen getroffen haben, um den CO₂-Fußabdruck auszugleichen, wissen wir dank den von Partnerorganisationen bereitgestellten Hilfsmitteln jetzt, dass wir es alle besser können. Wir können Netto-Null erzielen und dazu verpflichten wir uns.“ Herzogin Meghan* und Prinz Harry* möchten hierfür unter anderem mit unabhängigen Beratern zusammenarbeiten.

Wer einen Netto-Null-Status erreichen will, muss nicht nur seine vermeidbaren Emissionen herunterschrauben, sondern auch Maßnahmen zum Entzug der Treibhausgase ergreifen. Die Entwicklung und Umsetzung von Projekten, die einen Kohlendioxid-Entzug aus der Atmosphäre ermöglichen, läuft aktuell auf Hochtouren.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie im kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Herzogin Meghan lächelt ihren Mann Prinz Harry an.
Herzogin Meghan und Prinz Harry beweisen Umweltbewusstsein. © i-Images/Imago

Harry und Meghan: Gemeinsam gegen den Klimawandel

Meghans und Harrys Einsatz für eine nachhaltige Zukunft dürfte auch bei ihrer Verwandtschaft in England auf Begeisterung stoßen. Die britische Königsfamilie* engagiert sich schon seit Jahren für den Klimaschutz, allen voran Prinz Charles (72) und Prinz William*. Letzterer hat 2020 den renommiertesten globalen Umweltpreis ins Leben gerufen. Der mit insgesamt 55 Millionen Euro dotierte Earthshot-Award zeichnet jedes Jahr fünf Projekte aus. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare