Filmwelt in großer Trauer

„Harry Potter“-Star stirbt mit 52 an Krebs: Prominenter Ehemann verabschiedet sich rührend - „Geh nun, Kleines“

November 24, 2019, London, United Kingdom: Helen McCrory attends the 65th Evening Standard Theatre A
+
Harry Potter-Darstellerin Helen McCrory ist mit nur 52 Jahren an Krebs gestorben.

Durch ihre Rollen in „Harry Potter“ und „James Bond“ wurde sie bekannt: Nun ist Helen McCrory mit nur 52 Jahren an Krebs gestorben.

London - Nachdem vor nicht mal zwei Wochen „Harry Potter“-Schauspieler Paul Ritter mit nur 53 Jahren an Krebs gestorben ist, erschüttert Fans und Kolleg:innen der nächste schlimme Trauerfall: „Harry Potter“-Darstellerin Helen McCrory ist tot. Auch sie starb mit nur 52 Jahren an den Folgen eines Krebsleidens.

Harry Potter-Star Helen McCrory ist tot: Sie starb mit nur 52 Jahren an Krebs

Auf dem Nachrichtendienst Twitter bestätigte ihr Ehemann, der mit einem Emmy und einem Golden Globe ausgezeichnete „Homeland“-Darsteller Damian Lewis, der selbst ein bekannter Schauspieler ist, ihren Tod. „Schweren Herzens gebe ich hiermit bekannt, dass die wunderschöne und starke Frau, die Helen McCrory ist, nach einem harten Kampf gegen den Krebs friedlich zu Hause verstorben ist“, schrieb er dort. McCrory verkörperte die Mutter von Zauberlehrling Draco Malfoy. Sie spielte aber auch in der Serie „Peaky Blinders“ in der Rolle der Polly Gray und im James-Bond-Streifen „Skyfall“ mit.

Harry Potter-Schauspielerin ist tot: Sie hinterlässt Ehemann und zwei Kinder

Neben ihrem Mann hinterlässt die Hollywood-Schauspielerin zwei Kinder: ihre Tochter Manon und Sohn Gulliver. Sie sei in der Gegenwart ihrer Liebsten friedlich eingeschlafen, schilderte ihr Ehemann weiter auf Twitter. „Sie starb, wie sie auch lebte: furchtlos“, so Lewis. Er war glücklich, sie in seinem Leben gehabt zu haben. Zum Schluss verabschiedete er sich rührend von seiner Ehefrau: „Geh nun Kleines und danke“. (jbr)

Hollywood-Schauspielerin Jessica Campbell verstarb Anfang des Jahres mit nur 38 Jahren. Die Todesursache gab Rätsel auf.

Auch interessant

Kommentare