1. tz
  2. Stars

„Meine Mutter hat geheult“: Laura traute sich wegen Pietro Lombardi nicht aus dem Haus

Erstellt:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Während der damaligen On-Off-Beziehung schoss Pietro Lombardi öffentlich gegen Laura Maria Rypa. Aufgrund des Hasses traute die sich nicht auf die Straße. Auch ihre Familie war entsetzt.

Köln - Pietro Lombardi (30) und Laura Maria Rypa (26) erwarten derzeit ein Baby, sind höchst verliebt. Bis es so weit war, trennten sich die beiden allerdings immer wieder und kamen wieder zusammen. Nach der ersten Trennung, die sich öffentlich abspielte, war der DSDS-Star so verletzt, dass er in einer Instagram-Story öffentlich gegen seine On-Off-Freundin schoss. Die hatte daraufhin mit einem Shitstorm zu kämpfen.

„Mittel zum Zweck“: Pietro Lombardi schoss gegen Laura Maria – sie bekam einen Shitstorm

Pietro Lombardi veröffentlichte damals ein paar Zeilen auf Instagram, in denen er schrieb, seine Freundin hätte ihn nur als „Mittel zum Zweck“ benutzt. Zwar merkte er nach einer Minute „das macht man nicht“, wie er in dem gemeinsamen Podcast des Pärchens, „ON OFF – Laura und Pietro“, erzählt, aber da war es schon zu spät. Die Nachricht war raus, es folgten Artikel und böse Kommentare seiner Fans an Laura Maria.

Fotocollage: Laura Maria Rypa und Pietro Lombardi
Mit seinen Worten handelte Pietro Lombardi Laura Maria viel Hass ein – ihre Familie hatte damit zu kämpfen. © Screenshots Instagram/lauramaria.rpa und pietrolombardi

„Die Leute dachten immer, ich wäre die Schuldige gewesen“, sagt Pietros Freundin in dem Podcast – dabei hätten beide ihren Teil zu den vielen Trennungen beigetragen. Was nach dem fiesen Instagram-Posting folgte, fühlte sich für die Influencerin wie ein Shitstorm an, erklärt sie. Auch wenn Pietro Lombardi widerspricht: „Ich würde sagen, du hast viel Hate abbekommen“.

Laura Maria Rypa traute sich nach öffentlicher Trennung nicht aus dem Haus – ihre Familie weinte

So oder so, war es für die werdende Mama eine harte Zeit: Sie traute sich wegen all des Hasses, der ihr entgegenschlug, nicht aus dem Haus, wie sie gesteht. Und nicht nur das, auch ihre Familie nahm das Pietro-Drama mit: „Mich verletzt es, dass meine Familie so etwas mitkriegt. (...) Ich bin in der Öffentlichkeit und meine Eltern kannten das nicht, meine Geschwister kannten das nicht. Und auf einmal müssen meine Eltern lesen ‚Laura ist so und so, die hat das gemacht‘. Meine Mutter war zu Hause, die hat geheult“. Dafür griff sie damals zum Hörer und richtete klare Worte an Pietro Lombardi: „Dass meine Mutter da sitzt und heult, dass du das geschafft hast – Schäm dich!“, schimpfte sie.

Im Nachhinein habe ihre Familie aber gelernt, damit umzugehen, erklärt die Blondine. Und auch bei Pietro und Laura ist Ruhe eingekehrt, sie erwarten inzwischen ihr erstes gemeinsames Kind, einen Jungen.

Rypa-Lombardi-Baby: Welchen Nachnamen wird der Junge tragen?

Laura Maria und Pietro Lombardi wohnen inzwischen gemeinsam im Haus des DSDS-Stars. Verheiratet sind die beiden noch nicht, auch wenn Nachwuchs auf dem Weg ist. Bei den beiden ein Diskussionsgrund, denn es herrscht deswegen Uneinigkeit über den Nachnamen des ungeborenen Jungen. Laura Maria stellte klar: Kommt kein Antrag, wird das Kind ihren Nachnamen tragen.

In einer anderen Podcastfolge erzählte Laura Maria Rypa, wie kontrollierend Pietro Lombardi sein kann. Sie erklärte, sie habe sich „extrem eingeengt“ gefühlt. Verwendete Quellen: Podcast „ON OFF - Laura und Pietro“/Audio Now/Folge „Mittel zum Zweck“, instagram.com/lauramaria.rpa, instagram.com/pietrolombardi

Auch interessant

Kommentare