Heidi geht Gassi

Heidi und Anton: Unterwegs in Berlin

Heidi Klum
+
Heidi Klum strahlt

Die 47-Jährige hat auch ihre beiden Hunde im Schlepptau - mit Anton und Capper gehen die Klums täglich ihre Runden.

  • Heidi Klum residiert mit ihrer gesamten Familie seit einigen Wochen in Berlin.
  • Die Model-Mama hat auch die beiden Hunde dabei, und die beiden Vierbeiner führt Heidi fleißig aus.
  • Grund für den Deutschland-Besuch: Die Dreharbeiten für die 16. Staffel “Germany’s Next Topmodel”.

Berlin – Seit einigen Wochen ist Heidi Klum (47) nun in Berlin. Ursprünglich reiste sie an, um für die Dreharbeiten von „Germany‘s Next Topmodel“ vor Ort zu sein. Dafür brachte sie gleich die ganze Familie mit. Neben den Kindern Leni (16), Henry (15), Johan (13) und Lou (11) hat sie auch die beiden Hunde Anton und Capper mit im Schlepptau. Mit Kind und Kegel quartierten sich Heidi und ihr Ehemann Tom im noblen Soho House in Berlin-Mitte ein. Ihre Fans lässt die Blondine fleißig an ihrem Alltag teilhaben und postet sich mal vor dem Brandenburger Tor mit Mama Erna oder beim Essen eines Döners mit Tom und seinem Zwillingsbruder Bill.

Heidi wird’s sicher freuen in ihrer deutschen Heimat zu sein, schließlich ist sie somit auch näher bei ihren Eltern Erna und Günther Klum. Und die Blondine und ihre Familie dürften dieser Tage öfter in Berlin zu sehen sein. Schließlich müssen die beiden Vierbeiner zweimal täglich raus. Auf ihren Gassi-Runden nimmt die Model-Mama ihre Fans fleißig via Instagram mit. Auch aktuell zeigt sich Heidi wieder beim Spazieren mit ihren Hunden - auch mit dabei ihr Liebster Tom. Einmal posiert die Vierfach-Mama alleine mit Hund Anton, wobei man sich bei dem Bild fragt, wer hier mit wem Gassi geht. Der Irische Wolfshund hat nämlich eine stattliche Größe - die Rüden erreichen eine Größe von mindestens 79 Zentimeter. Auf einem anderen Bild ist Heidi zusammen mit Tom und den beiden Hunden zu sehen. Es ist wahrscheinlich, dass auch der Rest der Familie dabei war und eines der Kids oder Heidis Eltern die Fotos geschossen haben.

„GNTM”-Dreharbeiten haben in Berlin begonnen

Die Dreharbeiten zur 16. Staffel von „Germany’s Next Topmodel - by Heidi Klum” haben kürzlich in Berlin gestartet. Die Dreharbeiten finden dieses Jahr in Deutschland statt, da die ansonsten weltweiten Drehorte der Modelcasting-Show aufgrund der aktuell anhaltenden Coronavirus-Pandemie ausgeschlossen sind. Reisebeschränkungen sind schlicht zu streng und das Risiko einer Ansteckung zu groß. Natürlich findet die Produktion unter strengsten Hygienemaßnahmen statt, um die Sicherheit aller zu gewährleisten. Man hätte für GNTM ein Hygienekonzept entwickelt, das weit über die gesetzlichen Vorgaben hinausgehe, erklärt ProSieben Pressesprecher Christoph Körfer auf der Webseite von ProSieben. Deswegen werde auch bis auf Weiteres ohne Zuschauer bei Catwalks und Modenschauen produziert, heißt es weiter.

Heidis Instagram-Posts zufolge scheint sie auch in der kommenden Staffel wieder das einzig feste Jury-Mitglied zu sein. In einem veröffentlichen Beitrag enthüllte sie nun jedoch bereits, wer ihr in der ersten Folge beratend zur Seite sitzen wird: Modedesigner Manfred Thierry Mugler nimmt als Gastjuror in der Show teil. Der 71-Jährige ist Gründer des französischen Mode- und Beauty-Unternehmens Thierry Mugler.

Im Mittelpunkt bei GNTM 2021 stehe übrigens vielmehr die „Personality“, wie die Model-Mama im Bewerbungsaufruf betonte .Die 16. Staffel von “GNTM” wird vermutlich im Frühjahr 2021 zu sehen sein.

Auch interessant

Kommentare